Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Android
  4. Zu viel versprochen: Xiaomi-Handy erreicht Leistung nicht

Zu viel versprochen: Xiaomi-Handy erreicht Leistung nicht

Das Xiaomi Redmi Note 12 bietet viel Hardware für relativ wenig Geld. (© Xiaomi)
Anzeige

Xiaomi hat mit den Redmi-Note-12-Handys neue Preis-Leistungs-Kracher vorgestellt und eine Funktion eingeführt, die kein anderes Smartphone der Welt unterstützt. Bei einer genauen Prüfung der tatsächlichen Leistung stellte sich jetzt aber heraus, dass die versprochene Ladegeschwindigkeit nicht erreicht wird.

Xiaomi Redmi Note 12 Discovery Edition mit 210-Watt-Ladefunktion

Die Discovery Edition des Redmi Note 12 besitzt als weltweit erstes Smartphone eine 210-Watt-Schnellladefunktion. Damit soll der 4.300-mAh-Akku in nur 9 Minuten von 0 auf 100 Prozent aufgeladen werden können. Das erreicht das Smartphone nicht ganz. Der gesamte Ladevorgang dauert 10 Minuten und 10 Sekunden. Die tatsächlich gemessene Ladeleistung entspricht nämlich maximal 184,85 Watt im Peak. Die beworbenen 210 Watt erreicht das Smartphone zu keinem Zeitpunkt. Die fast 185 Watt werden für etwa 3 Minuten gehalten, danach sinkt die Ladeleistung spürbar (Quelle: 91mobiles).

Anzeige

Trotz der nicht ganz erreichten Ladeleistung von 210 Watt, die Xiaomi bewirbt, lädt das Redmi Note 12 Discovery Edition immer noch schneller als alle anderen Smartphones auf dem Markt. Zu Beginn mit über 180 Watt und später dann relativ konstant mit über 120 Watt. Die Ladefunktion sorgt zudem nicht für eine zu große Hitzeentwicklung des Akkus. Hier wurden maximal 43,3 Grad gemessen. Die neue Schnellladefunktion dürfte also ziemlich sicher und stabil sein.

Das können die neuen Xiaomi-Handys:

Xiaomi Redmi Note 12 Pro+: Preis-Leistungs-Kracher vorgestellt

Kommen die neuen Redmi-Handys nach Deutschland?

In China werden die neuen Redmi-Note-12-Handys von Xiaomi bereits zu sehr attraktiven Preisen verkauft. Das Spitzenmodell mit 200-MP-Kamera und 210-Watt-Schnellladefunktion kostet umgerechnet nur 332 Euro. Es ist eigentlich sehr sicher, dass Xiaomi die Redmi-Note-12-Handys auch zu uns bringt. Ob die Ausstattung genau so gut ausfällt, ist nicht bekannt. Für Deutschland könnten die technischen Daten etwas anders ausfallen, um die Preise nicht zu hoch steigen zu lassen. In den kommenden Wochen tauchen dazu sicher neue Informationen auf. Gut möglich, dass Xiaomi mit den Redmi-12-Handys das Weihnachtsgeschäft noch mitnehmen möchte.

Anzeige

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige