Ist das Huawei P10 wasserdicht?

Robert Schanze

Wer sich ein Huawei P10 kaufen will, fragt sich vielleicht, ob das Smartphone überhaupt wasserdicht ist. Wir klären auf.

Huawei P10 vs. Huawei P10 Plus im Vergleich: Ungleiche Geschwister.

Huawei P10: wasserdicht oder nicht?

Kurz-Antwort: Nein.

  • Smartphones werden vom Hersteller gern als „wasserfest“ oder „wasserabweisend“ bezeichnet, wenn sie nicht wasserdicht sind.
  • Im Optimalfall hat ein Smartphone die IP-Zertifizierung IP68, was Staub-(6)  und wasserdicht (8) bedeutet.
  • Das Huawei P10 hat aber gar keine sogenannte IP-Zertifizierung, die Schutz vor Strahlwasser, zeitweiliges oder dauerndes Untertauchen belegen würde.
  • Es ist also auch nicht gegen Staub geschützt. In einer Wüste oder – weniger extrem – am Strand, sollte man demnach vorsichtig umgehen.
Das Huawei P10 ist leider nicht wasserdicht.
Das Huawei P10 ist leider nicht wasserdicht.

Erste Hilfe lernt ihr hier, wenn euer Handy doch ins Wasser gefallen ist. Grundsätzlich solltet ihr das Smartphone aber nicht ins Wasser und auch nicht in den Sand fallen lassen. Wenn euch das Smartphone gefällt, findet ihr es im Vergleich zum UVP mittlerweile deutlich günstiger bei Amazon:

Huawei P10 bei Amazon kaufen *

Wasserdichtes Smartphone: Sinn oder Unsinn?

Eigentlich sollte ein Smartphone ja nicht in wassernaher Umgebung benutzt werden. Ausnahmen sind Menschen, die einen Beruf am oder im Wasser ausüben. Dafür gibt es aber spezielle Geräte. Oder fällt tatsächlich so vielen Leuten ihr Smartphone in die Toilette? Muss euer neues Smartphone wasserdicht sein?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA ANDROID

* gesponsorter Link