Xiaomi Pocophone F1: Akkukapazität und -Laufzeit – alle Infos

Robert Kägler 1

Das günstige Leistungswunder von Xiaomi „Pocophone F1“ bietet starke Hardware für wenig Geld. Besonders wichtig ist für Nutzer auch der verbaute Akku. Wir klären, wie groß die Akkukapazität des Pocophone F1 ist, welche Akkulaufzeit ihr vom F1 erwarten könnt und ob die Batterie austauschbar ist.

Das Xiaomi Pocophone F1 bei uns im Hands-On:

Pocophone F1 im Hands-On: So gut ist das Xiaomi-Handy.

Wer ein Smartphone kauft, bekommt zwar heutzutage oft viele Funktionen, aber mit der leistungsfähigeren Hardware steigt auch gleichzeitig der Stromverbrauch. Die wenigsten Handys haben eine Akkulaufzeit, die deutlich über einen Tag hinaus geht. Vor dem Kauf sollte man sich aber vergewissern, ob man eine benötigt oder die interne Akkukapazität ausreicht.

Pocophone F1 bei Amazon kaufen *

Pocophone F1: Akkukapazität – Wie groß ist die Batterie? Ist der Akku austauschbar?

Da die Lithium-Polymer-Batterien in Smartphones mit der Zeit an maximaler Ladekapazität verlieren und so die Akkulaufzeiten nach langer Benutzung (nach ca. 1 bis 2 Jahren) nachlassen, fragen sich natürlich viele, ob der Akku des Pocophone F1 austauschbar ist. Wie in aktuellen Smartphones üblich, ist der Akku des Pocophone fest verbaut. Er kann also nicht ohne und zusätzliche Kenntnisse aus dem Handy entnommen werden.

Xiaomi hat das günstige Smartphone zumindest mit einem großen Akku ausgestattet. In der untenstehenden Tabelle seht ihr die Akkukapazität des Pocophone F1 im Vergleich mit anderen beliebten Geräten.

Batterie-Kapazität des Pocophone F1 im Vergleich zu anderen Smartphones

Modell Akkukapazität
Xiaomi Pocophone F1 4.000 mAh
Huawei P20 Pro 4.000 mAh
Samsung Galaxy Note 9 4.000 mAh
Samsung Galaxy S9+ 3.500 mAh
Huawei P20 3.400 mAh
Huawei P20 Lite 3.000 mAh
iPhone X 2.700 mAh

Wie die Tabelle zeigt, hat das F1 einen Akku, der mit dem Samsung Galaxy Note 9 und Huawei P20 Pro gleichzieht. Allgemein gibt es nicht viele leistungsfähige Smartphones, die aktuell eine Kapazität von 4.000 mAh besitzen. Auf dem Papier ist das also ein guter Wert.

Das Pocophone F1 im Kamera-Test – so sehen die Bilder aus:

Bilderstrecke starten
19 Bilder
Pocophone F1 im Kamera-Test: Das Xiaomi-Smartphone überrascht.

Anker-Powerbank günstig bei Amazon kaufen *

Xiaomi Pocophone F1: Akkulaufzeit – wie lange hält das Smartphone durch?

Allgemein hängt die Akkulaufzeit von Smartphones immer stark von der Nutzung und den verwendeten Diensten ab und variiert von Nutzer zu Nutzer. Besonders lange Netflix-Sessions und Gaming schlagen sich auf eure Laufzeit nieder, da der Prozessor stärker beansprucht wird. Checkt ihr hingegen nur periodisch eure E-Mails, verschickt WhatsApp-Nachrichten und nutzt euren Browser, wird euer Handy wesentlich länger durchhalten.

Bei einer durchschnittlichen Nutzung hat das Pocophone F1 eine Akkulaufzeit von circa 2 Tagen mit einer „On-Screen“-Zeit von 6 Stunden. Nutzt ihr das Gerät sehr intensiv, solltet ihr mit ungefähr einem Tag rechnen.

Mit der verbauten 4000 mAh-Batterie werdet ihr es also in der Regel mindestens über einen Arbeitstag schaffen, ohne eine einpacken zu müssen oder das Schnelllade-Netzteil (Quick Charge™ 3.0) zu verwenden.

Sollen Smartphones an Schulen verboten werden?

In Frankreich werden Smartphones an Schulen verboten. Das könnte Signalwirkung in Deutschland haben.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA ANDROID

  • Huawei Mate X: Der wahre Grund, warum das Falt-Smartphone später kommt

    Huawei Mate X: Der wahre Grund, warum das Falt-Smartphone später kommt

    Eigentlich hätte das Mate X längst im Handel sein sollen, doch Huawei entschied sich kurzfristig, den Marktstart zu verschieben. Kurz darauf wurde über technische Probleme des Falt-Smartphones gemunkelt. Jetzt spricht der Hersteller Klartext und erklärt nicht nur den wahren Grund für die Verschiebung – auch ein neuer Termin für den Release wird genannt. 
    Kaan Gürayer
  • Diese Woche bei Aldi: Medion-Tablet für unter 150 Euro – lohnt sich der Kauf?

    Diese Woche bei Aldi: Medion-Tablet für unter 150 Euro – lohnt sich der Kauf?

    Nach Aldi Süd ist jetzt mal wieder Aldi Nord mit einem neuen Android-Tablet an der Reihe. In dieser Woche, ab dem 27. Mai 2019, gibt es das Medion Lifetab E10414 mit 10-Zoll-Display und Android 9 Pie als Betriebssystem für 149 Euro. GIGA macht den Technik-Check und klärt, ob sich der Kauf des Tablets überhaupt lohnt.
    Simon Stich
* Werbung