So lockt Destiny 2 enttäuschte Anthem-Spieler zurück

Alexander Gehlsdorf 1

Freunde von Loot-Shootern wie Destiny haben gerade erst Nachschub in Form von Anthem bekommen, das jedoch hinter den Erwartungen der Fans zurückblieb. Was hingegen Destiny 2 angeht, so gibt es kaum einen besseren Zeitpunkt zu dem Spiel zurückzukehren als gerade eben.

Wer bereits vor einiger Zeit mit Destiny 2 aufgehört hat und jetzt das Gefühl hat, ohne mühseligen Grind keinen Anschluss mehr zu den übrigen Spielern zu finden, kann genau das jetzt in kürzester Zeit nachholen.

Aktuell stehen neue Gambit-Spielmodi zur Verfügung, dank denen du in wenigen Stunden Licht-Level 640 erreichen kannst. Das berichtet unter anderem Kotaku. Die speziellen Missionen nennen sich Power Surge Bounties und können vom Drifter im Annex angenommen werden.

Nachdem du alle vier absolviert hast, sollte dein Licht-Level soweit gestiegen sein, dass du dich praktisch jeder Endgame-Aktivität anschließen kannst.

Der schnelle Erfahrungsgewinn ist nicht der einzige Grund, Destiny 2 wieder einen Besuch abzustatten:

Bilderstrecke starten
7 Bilder
Destiny 2 – Forsaken: Darum lohnt sich die Rückkehr.

Das aktuelle Maximal-Level von 700 dürfte dadurch also auch für Gelegenheitsspieler in greifbare Nähe rücken. Kotaku-Autor Jason Schreier empfiehlt darüber hinaus, vor dem Absolvieren der Power Surge Bounties keine sonstigen Missionen anzunehmen, da sich die Quest-Belohnungen in den meisten Fällen an dein aktuelles Level anpassen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung