Sex in allen Fallout-Spielen – Speedrunner schafft sexy Weltrekord

Marina Hänsel 2

Erinnerst du dich an all die amourösen Abenteuer in Fallout 3 und Fallout 4? Oder an jene, die noch weiter zurückliegen – Pixelfiguren, die in den isometrischen Welten der ersten beiden Fallout-Teile nur darauf warten, von dir umgarnt zu werden? Manche davon sind besonders leicht zu haben – und das machte sich jetzt ein Speedrunner zunutze.

Ich wusste nicht einmal, dass es verschiedene Speedrun-Genres gibt – nenn‘ mich einen Speedrun-Banausen, aber für mich waren Speedruns eben immer einfach nur das: Spiel an, Timer an, durch das Spiel rennen, Timer aus, Weltrekord oder eben kein Weltrekord. Aber nein. Speedruns können völlig verschieden sein, sie haben Themen, Aufgaben, die erledigt werden müssen – Challenges – und Genres. Ich will nicht soweit gehen und sagen, sie seien eine Kunstform (wobei?), aber kommen wir zum Punkt: Es gibt Sex-Speedruns. Du magst jetzt verlegen lachen und denken, was soll das denn? Aber es ist eigentlich ziemlich amüsant.

Selbst Cpt. Picard ist geschockt:

Bilderstrecke starten
14 Bilder
Die größten Sex-Skandale der Videospielbranche.

Sie heißen Sex %-Speedruns und im Fokus steht ein Run durch ein oder mehrere Spiele mit dem Ziel, so schnell wie möglich an jenen Punkt zu gelangen, wo die eigene Figur mit einer anderen Sex haben kann. Natürlich bietet sich Fallout dafür geradezu an, denn du kannst im post-apokalyptischen Rollenspiel schon immer Sex haben, in allen Teilen. Speedrunner Tomatoanus hat sich der schwieriger Aufgabe angenommen und geleitet dich mit trockenem Humor durch seinen Sex %-Fallout-Speedrun: Einen Run durch Fallout 1, 2, 3 und 4 mit dem Ziel, in allen Spielen zu kopulieren.

Tomatoanus braucht 23 Minuten, um sich durch die Geschichte der Fallout-Reihe zu schlafen. Er sagt, das sei ein Weltrekord:

Sexy Fakt nebenbei: Tomatoanus braucht für Fallout 1 & 2 etwas mehr als 5 Minuten; die restlichen 18 Minuten verbringt er mit Fallout 3 & 4. Dabei ist es tatsächlich in Fallout 4 am schwersten, sich einen netten One Night Stand zu angeln – wobei der Unterschied zu Fallout 3 nicht sehr groß ist. Ein Wunder ist das aber nicht wirklich: Ab Fallout 3 hat Bethesda das Ruder der Fallout-Reihe übernommen; vorher werkelte noch Rollenspiel-Studio Interplay an den Titeln – möge es in Frieden ruhen. Außerdem gilt es in Fallout 4 zunächst, das lange Intro zu überstehen und dann, nachdem der eigene Charakter den Tod seiner Frau beobachten muss, schnell eine neue willige Person zu suchen. Bitterböse, wenn du es so siehst.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung