Über sieben Jahre nach Fallout 3 erscheint mit Fallout 4 endlich der offizielle Nachfolger zu einem der beliebtesten Rollenspiele überhaupt. Diesmal stellt ihr euch den Gefahren des Ödlands in und um Boston und habt dabei so viele Entfaltungsmöglichkeiten wie nie zuvor. Alles was ihr zur bevorstehenden Apokalypse wissen müsst, erfahrt ihr bei uns.

 

Fallout 4

Facts 
Fallout 4
Fallout 4 - Video-Test

Fallout 4: Krieg bleibt immer gleich

Am 3. Juni 2015 wurde Fallout 4 von Entwickler Bethesda offiziell angekündigt. Ort des Geschehens ist dabei diesmal Boston, wo ihr erstmals die Kontrolle eines Charakters übernehmt der sprechen kann. Davor modelliert ihr euch eure Wunschfigur aber wie gewohnt im Editor zurecht. Wie üblich darf euer alter Ego sowohl weiblich als auch männlich sein.

Die Geschichte beginnt dabei am ersten Tag des Atomschlags im Jahre 2077, den ihr hautnah im Prolog miterlebt, gefolgt vom Einzug in den Vault-Bunker, den ihr erst 200 Jahre später mit eurem frisch erstellten Charakter wieder verlasst. Von da an steht euch Boston und Umgebung in Form des Ödlands zur freien Erkundung zur Verfügung. Dabei dürft ihr euch laut den Entwicklern auf rund 400 Stunden Spielzeit freuen.

Wie sich das Rollenspiel in der knallharten Prüfung schlägt, verraten wir euch im Mega-Test und Video-Test zu Fallout 4.

1
1
2
2
3
3
4
4
5
5
6
6
7
7
8
8
9
9
10
10
11
11
12
12
13
13
14
14
15
15
16
16
17
17
18
18
19
19
20
20
21
21
22
22
23
23
24
24
25
25
26
26
27
27
28
28
29
29
30
30
31
31
32
32
33
33
34
34
35
35
36
36
37
37
38
38
39
39

So viel Rollenspiel wie nie zuvor

Satte 70 Basis-Perks mit mehreren Rängen erlauben euch eine Kombination von 270 verschiedenen Skills im umfangreichen Talentbaum von Fallout 4. Zudem gibt es natürlich auch wieder die Möglichkeit Comics und Zeitschriften im Ödland zu finden, die eure Fähigkeiten verbessern. Erkundung lohnt sich also. Mehr dazu erfahrt ihr auch in unserem Special zu den Fallout 4 Perks.

Dabei baut das Fähigkeitensystem wie gewohnt auf den sieben Attributen eures Charakters auf, die im sogenannten S.P.E.C.I.A.L.-System erklärt sind. Zu Beginn bekommt ihr 28 Punkte, die ihr clever auf eure Attribute Stärke, Wahrnehmung, Ausdauer, Charisma, Intelligenz, Beweglichkeit und Glück verteilen solltet. Bethesda hat zum besseren Verständnis kleine Lernvideos zu den einzelnen Attributen produziert, die ihr in unserer Übersicht aller S.P.E.C.I.A.L.-Videos anschauen könnt.

Wie das Charaktersystem funktioniert, seht ihr auch im folgenden Video.

Charaktersystem Fallout 4

Infos zu wichtigen Charakteren und Orten

In Fallout 4 gibt es ein Wiedersehen mit vielen wichtigen Charakteren aber auch neuen Begleitern in der Serie. In unseren umfangreichen Specials erklären wir euch alles, was ihr wissen müsst zum Minuteman Preston Garvey, der Diamond City-Verlegerin Piper, Mister Handy Codsworth und eurem Freund auf vier Beinen Dogmeat. Zudem geben wir euch Guides zu allen weiteren Begleitern an die Hand:

Nachdem man zuletzt in der US-Hauptstadt Washington DC und der Gegend um Las Vegas ums Überleben kämpfte, wird nun die Region Boston, Massachusetts, Schauplatz von Fallout 4 werden. Insbesondere hat man sich dabei angeblich auf das Massachusetts Insititute of Technology in Cambridge konzentriert. Ohnehin ist Massachusetts kein unbeschriebenes Blatt im Fallout-Universum, denn hier befindet sich der Commonwealth mit dem in Fallout 3 erwähnten mysteriösen Institut - womit wohl das MIT gemeint sein dürfte.

Wir geben euch außerdem weitere Infos zu wichtigen Orten wie der Synth-Brutstätte oder dem Ort Lexington, wo der erste Schuss im Bürgerkrieg fiel. Außerdem könnt ihr euch bei uns über alle Fraktionen in Fallout 4 informieren.

fallout-4-banner

Fallout 4 Release und Plattformen

Fallout 4 erscheint am 10. November 2015 für die Xbox One, PlayStation 4 und den PC über Steam oder als Retail-Version. Wir geben euch einen Überblick über alle Editionen des Rollenspiels.

Fallout 4 Demo

Als schlichtweg unmöglich deklarierte Pete Hines von Bethesda die Möglichkeit einer Demo zu Fallout 4. Das Spiel sei schlichtweg zu groß, um es in einen kleinen Ausschnitt zu pressen. Daher wird es keine Demoversion geben.

Fallout 4 Systemvoraussetzungen

Damit das Postapokalypse-Rollenspiel auch standesgemäß auf eurem PC läuft, sollten folgende Systemanforderungen erfüllt sein.

Minimal Empfohlen
Betriebssystem Windows 7/8/10 (64-bit benötigt) Windows 7/8/10 (64-bit benötigt)
Prozessor Intel Core i5-2300 2.8 GHz/AMD Phenom II X4 945 3.0 GHz oder vergleichbar Intel Core i7 4790 3.6 GHz/AMD FX-9590 4.7 GHz oder vergleichbar
Arbeitsspeicher 8 GB RAM 8 GB RAM
Grafikkarte NVIDIA GTX 550 Ti 2GB/AMD Radeon HD 7870 2GB oder vergleichbar NVIDIA GTX 780 3GB/AMD Radeon R9 290X 4GB oder vergleichbar
Festplattenspeicher 30 GB 30 GB

Wie gut kennst du Fallout? (Quiz)

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).

Leserwertung:
Wird geladen... Die Leserwertung für Fallout 4 von 3/5 basiert auf 311 Bewertungen.