Fallout 4: Signalfänger bauen – Der Guide zur Quest Molekularstufe

Victoria Scholz

In Fallout 4 müsst ihr im Rahmen der Quest „Die Molekularstufe“ einen Signalfänger bauen. Das kommt genau dann auf euch zu, wenn ihr die Hauptmission „Jäger/Gejagter“ beendet habt. Dabei könnt ihr den Signalfänger mithilfe der zahlreichen Fraktionen bauen. Sagt euch das nicht zu, könnt ihr den Signalfänger auch allein bauen.

Video: Alles, was ihr über den Siedlungsbau in Fallout 4 wissen müsst

Fallout 4: Siedlungsbau-Guide.

Da das Teil nicht komplett im Werkstattmodus vorhanden ist und ihr es aus einzelnen Teilen zusammenfügen müsst, verzweifelt da schon einmal der ein oder andere Spieler. Aber keine Sorge, dieser Guide soll euch zeigen, wie das geht und vor allem welche Schritte ihr zum Bau des Signalfängers durchführen müsst

In Fallout 4 einen Signalfänger bauen: Das braucht ihr

Wie schon erwähnt, benötigt ihr verschiedene Teile, um den Signalfänger bauen zu können. Als Grundlage benötigt ihr aber Baupläne. Diese bekommt ihr bei Virgil, der sich in der felsigen Höhle ganz im Südwesten befindet. Das Gebiet liegt bereits außerhalb der Karte. Innerhalb der Hauptmission Das leuchtende Meer lernt ihr Virgil kennen.

Habt ihr die Baupläne nicht, könnt ihr den Signalfänger nicht allein bauen. Habt ihr die Baupläne für den Werkstatt-Modus freigeschalten, müsst ihr euch eine favorisierte Siedlung raussuchen, in der ihr bauen wollt. Mehr zum Siedlungsbau findet ihr auch in einem anderen Guide. Mit etwas Schrott baut ihr dann:

  • Molekularstrahl-Emitter
  • Stabilisierte Reflektorplattform
  • Steuerungskonsole
  • Transmitter-Schüssel

Molekularstrahl-Emitter: Militärbasen absuchen

Als erstes baut ihr einen Molekularstrahl-Emitter. Der wichtigste Bestandteil ist eine Schaltplatte, Militärstandard 7. Falls ihr diese noch nicht besitzt, solltet ihr Militärbasen absuchen. Ein Stern mit einem Kreis drumherum zeigt euch alle Standorte auf der Karte – vorausgesetzt, ihr habt die Orte schon entdeckt.

Noch Anfänger? Den Einsteiger-Guide gibt es hier

Der Emitter benötigt 20 Energie. Die Voraussetzung ist, dass ihr einen Generator mit dem Emitter verbindet. Diesen Schrott braucht ihr außerdem für den Molekularstrahl-Emitter:

  • 1x Schaltkreise
  • 1x Schaltplatte im Militätstandard
  • 1x Kupfer
  • 2x Gummi
  • 10x Stahl

Stabilisierte Reflektorplattform: Energie bereitstellen

Die stabilisierte Reflektorplattform benötigt ebenfalls Energie – und zwar 3. Platziert die Plattform in der Mitte vom Emitter. Für die Plattform braucht ihr folgende Komponenten:

  • 3x Schaltkreise
  • 5x Stahl
  • 10x Aluminium

Steuerungskonsole: Noch mehr Energie benötigt

Die Überschrift sagt es bereits – auch die Steuerungskonsole benötigt Energie. Dafür ist sie am sparsamsten und benötigt nur 2 Einheiten Strom. Wollt ihr den Signalfänger bauen und die Steuerungskonsole platzieren, braucht ihr, braucht ihr folgenden Schrott:

  • 1x biometrischer Scanner
  • 2x Gummi
  • 3x Kupfer
  • 5x Stahl

Transmitter-Schüssel: Sensormodul gesucht

Zu guter Letzt kommt die Transmitter-Schüssel, der – ihr ahnt es bereits – wieder Energie benötigt. 5 Einheiten sollen es sein. Viel schwieriger ist es jedoch, ein Sensormodul zu finden. Dieses Schrottteil ist nämlich sehr selten. Auf sehr hohen Gebäuden, wie beispielsweise dem Trinity Tower, findet ihr solche Sensormodule. Neben dem Modul braucht ihr noch folgende Gegenstände für den Bau:

  • 3x Kupfer
  • 3x Stahl
  • 3x Gold
  • 6x Stoff

Insgesamt benötigt ihr also 30 Einheiten Energie. Tipp: Baut erst ganz zum Schluss Generatoren drumherum, um die Bauteile mit Strom zu versorgen.

Fraktionen in Fallout 4: Für wen zieht ihr in den Kampf?

Minutemen, Stählerne Bruderschaft, Railroad oder das Institut? Mit welcher Fraktion sympathisiert ihr am meisten in Fallout 4?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

* Werbung