Fortnite: Meteorit soll Map auslöschen, prophezeit ein Fan

Michael Sonntag

Der Fornite-Spieler Tactical_Peperoni verkündete auf Reddit, dass die Stadt Tilted Towers auf der Battle Royale-Map demnächst wohl durch einen Meteoriteneinschlag vernichtet wird. Der Fan ist dabei kein verrückter Weltuntergangstheoretiker, denn er kann seine Vermutung an mehreren Zeichen belegen.

Fortnite - Battle Royale: Wir besteigen Gipfel! Fundorte im Detail.

Ist Tilted Towers dem Untergang geweiht? Oft kritisierten Spieler die Battle Royale-Stadt für ihre vorhersehbaren Runden, weil es zu viel Loot auf ihr gebe und sie deshalb viel zu viele Spieler beherberge. Soll ein Meteorit die Stadt nun für ihre Sünden bestrafen? Vor kurzem erblickten einige Spieler etwas Leuchtendes am Himmel.

Es soll der besagte Meteorit sein, der mit jedem Update anscheinend größer werde und damit auch näher komme. Eine andere Beobachtung widerlegt die Aussage, dass es sich dabei nur um einen Bug oder Pixel handelt, da Spieler ebenfalls aufgestellte Teleskope entdeckt haben, die direkt auf den Meteoriten gerichtet sind.

Das deutlichste Zeichen hat der Fan dann im aktuellen Battle-Pass gefunden. Dort sind neuerdings Symbole von einem Ei, einem Dino und einer Explosion abgebildet. Der Theorie zufolge spielt Entwickler Epic Games hierüber auf den prähistorischen Meteoriteneinschlag ein, der vor über Millionen von Jahren die Dinosaurier ausrottete und die Erde eine lange Zeit in Finsternis hüllte.

Abseits vom Untergang, hast du von diesen Fakten gewusst?

Bilderstrecke starten
13 Bilder
11 Dinge, die du nicht über Fortnite wusstest.

Es bleibt abzuwarten, ob es sich hierbei um ein bloßes Easter Eagg seitens der Entwickler handelt oder tatsächlich um ein bevorstehendes Ereignis, das die Map für alle Zeit verändern wird. Glaubst du, dass du als Spieler den Einschlag miterleben kannst? Welche Auswirkungen wird das anschließend auf das Spiel haben? Sag uns deine Meinung!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung