Life in the Woods: Renaissance startet nicht oder macht euch anderweitig Probleme? Das umfassende Mod-Pack für Minecraft kann bei der Installation oder beim Start für Fehlermeldungen und Probleme sorgen, weswegen wir euch in diesem Guide die häufigsten Lösungshilfen für Fehlercodes und Abstürze auflisten.

 

Life in the Woods: Renaissance

Facts 
Life in the Woods: Renaissance
Life in the Woods: Renaissance (Launch Trailer)

Life in the Woods startet nicht: Lösungshilfen und Troubleshooting

Um die einfachsten Probleme vorab auszuschließen, stellt sicher, dass ihr folgende Punkte von der Checkliste streichen könnt:

  • Startet Life in the Woods: Renaissance nur mit der aktuellsten Java-Version. Installiert auf eurem PC dafür die neueste Java-Version in 64bit.
    Ob eure Java-version auf dem neuesten Stand ist seht ihr im Java Control Panel unter Allgemein und Infos.
    Ob eure Java-Version auf dem neuesten Stand ist, seht ihr im Java Control Panel unter "Allgemein" und "Infos".
  • Verwendet zum Starten statt der litwrl.exe die install.bat aus dem Windows-Ordner. Führt diese zusätzlich als Administrator aus.
    life-in-the-woods-startet-nicht-screenhot

Solltet ihr Life in the Woods dann trotzdem nicht starten können, helfen euch vielleicht die folgenden Lösungshilfen weiter.

Life in the Woods richtig installieren

Um sicherzustellen, dass bei der Installation von Life in the Woods nichts schief läuft, führt euch das folgende Video des YouTube-Kanals TutorialCenter durch den gesamten Installationsprozess.

Fehlercode im Launcher

Manche Spieler, die versuchen Life in the Woods: Renaissance im Launcher zu starten, erhalten folgende Fehlermeldung:

24.02.16 14:47 Looking for orphaned versions to clean up...
24.02.16 14:47  Looking for old natives & assets to clean up...
24.02.16 14:47  java.io.IOException: Stream closed
24.02.16 14:47  Game ended with bad state (exit code 1)
24.02.16 14:47  Ignoring visibility rule and showing launcher due to a game crash
24.02.16 14:47  Deleting

Um dieses Problem zu lösen, könnt ihr folgende Schritte unternehmen:

  1. Startet Minecraft und legt ein neues Profil an (Version 1.6.4).
  2. Startet das Spiel erneut, damit die Ordner erstellt werden.
  3. Ladet den Forge Installer für 1.6.4 herunter und führt ihn im Minecraft-Ordner aus.
  4. Startet Minecraft 1.6.4 und öffnet den Ordner für die Texturenpacks (Alternativ: %appdata%).
  5. Kopiert die Daten aus dem Ordner für Life in the Woods in den Ordner „Mods“ von Minecraft.
  6. Nun müsst ihr noch eine neue Welt mit dem neuen Welttyp erstellen und könnt starten.

Bei Verwendung dieser Methode könnt ihr eventuell keine Shader benutzen.

Shader funktionieren nicht

Wenn bei euch die Shader von Life in the Woods nicht funktionieren, könnt ihr folgende Dinge ausprobieren:

  • Achtet darauf, dass ihr die Mod-Datei ShadersModCore-v2.3.28-mc1.7.10-f.jar auch in den dafür vorgesehenen Mod-Ordner kopiert, der sich unter C:\Users\“Euer Benutzername“\.litwrl\games\LitWR.Basic\mods\ befindet. Der Launcher von Life in the Woods erstellt nämlich nur einen leeren Ordner mit dem gleichen Namen wie die .jar-Datei. Löscht diesen also vorher.
  • Alternativ könnt ihr auch einen anderen Shader benutzen. Zum Beispiel den von SEUS.