Pokemon GO: WP erklärt - so erhöht ihr Wettkampfpunkte (Update: WP-Gewinn durch Power-Ups im Detail)

Christopher Bahner 6

Die Stärke eines Pokémons in Pokémon GO wird durch den WP-Wert definiert. Das Kürzel steht für Wettkampfpunkte und jedes der Taschenmonster verfügt über einen Basis-WP-Wert, nachdem ihr es eingefangen habt. In diesem Guide verraten wir euch alles, was ihr zu den WP wissen müsst und erklären, wie ihr eure Wettkampfpunkte erhöhen könnt.

Pokémon Sonne & Mond jetzt vorbestellen! *

Grundsätzlich gilt: Je größer ein Pokémon ist, desto höher ist auch sein Basis-WP-Wert. So hat zum Beispiel ein Rossana von Beginn an mehr Wettkampfpunkte als ein Habitak. Durch Power-Ups könnt ihr diesen Wert auf einer Evolutionsstufe erhöhen oder aber ihr entwickelt Pokémon weiter, damit sich auch ihre WP steigern.

Pokémon GO: Profi-Tipps im Video

Pokémon GO: Profi-Tipps.

Update vom 18. Juli 2016

Bilderstrecke starten
16 Bilder
12 Spiele, die aus absurden Gründen verboten sind.

Pokémon GO: WP-Gewinn durch Power-Ups für jedes Pokémon

Führt ihr bei einem eurer Pokémon ein Power-Up durch, steigen ihre WP je nach Typ unterschiedlich stark an. Die folgende Tabelle verrät euch den WP-Gewinn durch Power-Ups für jede einzelne Pokémon-Art.

WP-Gewinn durch Power-Up Pokémon
3 Karpador
5 Raupy, Hornliu
6 Safcon
7 Rattfratz, Digda, Kokuna
9 Abra, Chaneira, Habitak
10 Taubsi, Dodu, Quapsel, Muschas, Voltobal, Ditto
11 Rettan, Sandan, Zubat, Kleinstein, Nebulak, Nidoran (männlich), Pummeluff, Mauzi, Krabby
12 Onix, Vulpix, Paras, Menki, Magnetilo, Pikachu, Nidoran (weiblich), Seeper, Sterndu
13 Schiggy, Bisasam, Glumanda, Dratini, Knofensa, Tragosso
14 Enton, Goldini
15 Myrapla, Machollo, Porenta
16 Digdri, Piepi, Quaputzi, Kadabra, Jurob, Smogon, Rihorn, Kabuto, Flegmon, Amonitas
17 Evoli, Sleima
18 Nidorina, Georok
19 Rattikarl, Bibor, Nidorino, Ponita
21 Lektrobal, Nockchan, Kicklee, Pantimos, Duflor, Ultrigaria, Schillok
22 Rossana, Schlurp, Seemon, Knogga, Bisaknosp, Snobilikat, Traumato
23 Ibitak, Parasek, Sandamer, Glutexo
24 Arbok, Dodri, Fukano, Porygon, Maschock
25 Kingler, Tauros, Magneton, Omot, Simsala, Tangela, Dragonir
26 Austos
27 Rasaff, Golbat, Raichu
29 Gengar, Hypno, Tauboss, Rizeros, Golking, Kangama
30 Kabutops, Elektek, Starmie, Blitza, Gallopa, Pinsir, Sichlor, Tentoxa
31 Aerodactyl, Geowaz, Knuddeluff, Jugong, Vulnona, Magmar
32 Entoron, Nidoqueen, Giflor, Turtok, Smogmog, Amoroso
33 Pixi, Nidoking, Bisaflor, Glurak
34 Quappo
35 Lahmus, Sarzenia, Machomei
37 Flamara, Arktos
38 Kokowei, Sleimok
39 Garados, Zapdos
40 Arkani, Aquana
41 Lavados
42 Mew
43 Lapras
45 Relaxo
50 Dragoran
53 Mewtu

Original-Artikel vom 8. Juli 2016

Pokémon GO: Was sind WP?

Habt ihr mehrere Pokémon der selben Art in Pokémon GO eingefangen, werden euch sicherlich schon die unterschiedlichen WP-Werte aufgefallen sein. Dies hängt einfach damit zusammen, dass manche Pokémon trainierter sind als Artgenossen und auf der halbkreisförmigen Power-Up-Leiste schon weiter fortgeschritten sind.

Es lohnt sich deshalb, erst einmal viele Pokémon der selben Art einzufangen, bevor ihr euch eines für das Training aussucht. So verschwendet ihr nicht unnötig Bonbons und Sternenstaub in ein untrainiertes Pokémon. Auch die Höhe eures Trainer-Levels spielt für den WP-Wert eine Rolle. Mit entsprechend hohem Trainer-Level erhöht sich auch die Stärke eurer Pokémon.

pokemon-go-wp-erhöhen-screenshot-2

WP sind vor allem für die Kämpfe in Arenen wichtig. Je höher euer WP-Wert im Vergleich zum gegnerischen Pokémon ist, desto mehr Schaden teilt ihr aus. Überprüft also immer vorher, ob ihr in einem Kampf überhaupt eine Chance habt und euer WP-Wert hoch genug ist.

Pokémon GO: WP erhöhen

Wollt ihr die Wettkampfpunkte eurer Pokémon erhöhen, habt ihr diverse Möglichkeiten, wobei verschiedene Faktoren eine Rolle spielen.

  • Durch ein Power-Up erhöht ihr den WP-Wert auf der halbkreisförmigen Skala immer um ein paar Punkte. Dieser Vorgang kostet jedes Mal mehr Sternenstaub und Bonbons.
  • Sternenstaub erhaltet ihr durch das Fangen von Pokémon und Bonbons durch das Fangen und Verschicken der selben Art.
  • Der Basis-Wert einer entwickelten Form eines Pokémons ist immer etwas erhöht.
  • Durch die Erhöhung eures Trainer-Levels findet ihr auch stärkere Pokémon in der Umgebung. Zuvor gefangene Pokémon skalieren in der Stärke aber nicht mit! Jedoch wird die halbkreisförmige Skala länger und ihr könnt eure Pokémon nun noch mehr trainieren als zuvor.
  • Durch das Steigern von WP erhöht ihr auch die KP (Kraftpunkte) eures Pokémons, was der Lebensenergie entspricht.

pokemon-go-wp-erhöhen-screenshot

Mit jedem weiteren Power-Up steigen auch die Kosten und ihr benötigt mehr Sternenstaub und jeweils immer ein Bonbon. Die genauen Kosten entnehmt ihr der folgenden Tabelle.

Skala-Wert Kosten
0%-20% 200 Sternenstaub und ein Bonbon
21%-40% 400 Sternenstaub und ein Bonbon
41%-60% 600 Sternenstaub und ein Bonbon
61%-80% 800 Sternenstaub und ein Bonbon
81%-100% 1.000 Sternenstaub und ein Bonbon

Bei uns erfahrt ihr auch, wie ihr Pokémon schnell leveln und entwickeln könnt und wir zeigen euch den Pokédex mit allen Pokémon.

Wie gut kennst du Pokémon? (Quiz)

Ihr habt schon einmal fast alle Pokémon gefangen? Aber kennt ihr euch auch in Johto, Hoenn, Sinnoh, Einall und den anderen Regionen aus? Wir haben 15 Fragen formuliert, um euer Wissen über Pokémon auf die Probe stellen. Beantwortet sie alle!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA GAMES

* Werbung