Pokémon GO: Heiteira besiegen - so schafft ihr es

Christopher Bahner 2

Heiteira mag in Pokémon GO lieb und knuffig aussehen, jedoch ist es eines der meist gefürchteten Pokémon in den Arenen des Spiels. Grund dafür ist die extrem hohe Ausdauer und Anzahl an WP, die Heiteira zu einer schier unüberwindbaren Hürde machen. Doch der Kampf ist nicht ganz aussichtslos, denn mit der richtigen Taktik könnt ihr auch dieses Pokémon besiegen.

Pokémon Sonne & Mond könnt ihr hier kaufen! *

Nicht nur die vielen Wettkampfpunkte sind bei Heiteira das Problem, sondern auch die absurd hohe Anzahl an Lebenspunkten machen den Kampf gegen das pinke Fee-Pokémon zu einer Tortur. Selbst wenn ihr jedem Angriff perfekt ausweicht, schafft ihr es so nicht Heiteira innerhalb des Zeitlimits zu besiegen. Da hilft nur eine richtige Strategie.

Die Welt von Pokémon Go wird größer.

Pokémon GO: Heiteira in der Arena besiegen - wählt die richtigen Pokémon

Bevor ihr euch Heiteira in der Arena stellt, solltet ihr ein starkes Pokémon euer Eigen nennen. Dabei kommt es sowohl auf eine hohe Angriffskraft, als auch Defensivwerte zum Tanken an. Die besten Pokémon im Kampf gegen Heiteira sind:

  • Dragoran: Das Drachen-Pokémon ist im Mobile Game generell eine gute Wahl für Kämpfe und auch gegen Heiteira perfekt. Dabei sind die Attacken Feuerodem und Drachenklaue am besten geeignet.
  • Garados: Dieses Pokémon kann zwar nicht so viel einstecken wie Dragoran, ist aber dennoch eine gute Wahl. Die besten Attacken sind Biss und Hydropumpe.
  • Aquana: Eines der besten Allrounder überhaupt in Pokémon GO und auch gegen Heiteira eine gute Option. Als Angriffe solltet ihr Aquaknarre und Hydropumpe wählen.
  • Machomei: Nicht die optimale Wahl gegen Heiteira, es sei denn, es benutzt Pfund und Hyperstrahl. Dann hat auch Machomei mit Konter, Wuchtschlag und/oder Nahkampf gute Chancen.
  • Donphan: Ein Gen-2-Pokémon, das ihr optimal gegen Heiteira einsetzen könnt. Dabei eignen sich die Angriffe Knuddler und Konter am besten.
Bilderstrecke starten
16 Bilder
12 Spiele, die aus absurden Gründen verboten sind.

Verschwendet keine Zeit mit dem Ausweichen!

Ihr habt ohnehin schon wenig Zeit für den Kampf gegen Heiteira und braucht jede Sekunde für eure Angriffe. Versucht deswegen gar nicht erst, den Standard-Attacken auszuweichen und konzentriert euch auf den Angriff. Ihr solltet wenn überhaupt, nur den starken Angriffen ausweichen, sofern es die Situation erfordert.

Pokémon GO: Entwicklungssteine finden und richtig einsetzen

Seid schnell und kämpft am besten gemeinsam mit anderen!

Spammt im Kampf gegen Heiteira eure Standard-Attacken und feuert eure Entlade-Attacken sofort ab, sobald sie bereit sind, da die Uhr euer eigentlicher Gegner in diesem Aufeinandertreffen ist. Der beste Tipp, den wir geben können, ist der gemeinsame Kampf mit Freunden gegen Heiteira. Ihr richtet gemeinsam mehr Schaden in weniger Zeit an und erhöht eure Chancen auf den Sieg so drastisch.

Wollt ihr übrigens selbst ein Heiteira euer Eigen nennen und es in der Arena platzieren, könnt ihr Chaneira aus der ersten Generation mit 50 Chaneira-Bonbons zu Heiteira weiter entwickeln lassen. In der Arena kommt es dabei auch nicht auf Heiteiras Angriffswerte an, weil es die Kämpfe meist durch den Zeitfaktor für sich entscheidet.

Weibliche & männliche Pokémon: Kennst du die Unterschiede? (Quiz)

Das Geschlecht eines Pokémon ist ein Mysterium. Während wir früher dachten, dass die meisten Pokémon geschlechtsneutral sind, wurden wir mit der Zeit eines Besseren belehrt. Alle Infos mit anschließendem Quiz zu weiblichen und männlichen Pokémon gibt es hier.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA GAMES

* Werbung