Pokémon Sonne und Mond: Pokémon reiten und fliegen mit PokéMobil

Christopher Bahner 2

In Pokémon Sonne und Mond könnt ihr dank PokéMobil bestimmte Pokémon rufen, auf denen ihr reiten, schwimmen und fliegen könnt. Nur auf diese Weise verschafft ihr euch Zugang zu sonst unzugänglichen Bereichen. In diesem Guide erklären wir euch alles Wissenswerte zu PokéMobil und wie ihr die besonderen Pokémon zur Schnellreise freischaltet. 

Pokémon Sonne & Mond jetzt kaufen! *

PokéMobil ersetzt die klassischen VM-Attacken in Sonne und Mond, mit denen ihr sonst immer Hindernisse beseitigen und versteckte Orte erkunden konntet. So könnt ihr etwa auf dem Rücken von Tauros Hindernisse wegrammen, auf Lapras über das Meer segeln oder euch mit Glurak in die Lüfte schwingen. Wo und wie ihr PokéMobil freischalten könnt, erfahrt ihr im Folgenden.

Pokémon Sonne & Mond: Die Reise beginnt!

Pokémon Sonne und Mond - Die Reise beginnt.

Pokémon Sonne und Mond: PokéMobil freischalten

Die Reise mit PokéMobil ist nicht von Anfang an verfügbar, sondern schaltet sich erst im Spielverlauf frei. Nachdem ihr Inselkönig Hala auf Mele-Mele besiegt habt, erhaltet ihr das Funkgerät, mit dem ihr jederzeit ein PokéMobil rufen könnt. Dabei wird euch Hala auch direkt in die Benutzung des Transportsystems einweisen.

Zu Beginn könnt ihr nur Tauros als PokéMobil rufen, auf dessen Rücken ihr gleich viel schneller durch die Alola-Region reisen könnt. Erst im weiteren Spielverlauf schaltet ihr neue Reiter-Pokémon frei, die dann eurem Funkgerät hinzugefügt werden. Diese bekommt ihr meist durch wichtige NPCs ganz automatisch im Verlauf der Story.

Bilderstrecke starten
10 Bilder
Diese Pokémon sind viel zu stark.

Pokémon reiten und fliegen - das müsst ihr beachten

  • Ein PokéMobil gehört nicht zu eurem Team. Ihr ruft es als Reittier herbei und es verschwindet wieder, wenn ihr es nicht mehr braucht.
  • PokéMobile lassen sich nicht im Kampf einsetzen. Selbst dann nicht, wenn ihr noch auf ihnen sitzt, während euch andere Trainer herausfordern.
  • PokéMobile lassen sich zu jeder Zeit über das Funkgerät herbeirufen und erscheinen nach Auswahl direkt bei euch.
  • Eure Spielfigur legt bei der Reise auf einem PokéMobil automatisch Schutzkleidung an, die beim Reiten, Fliegen und Schwimmen schützt.

Pokémon Sonne und Mond: Shiny-Pokémon finden und fangen

Alle PokéMobile mit Fähigkeiten und Freischaltbedingungen

PokéMobile besitzen neben ihrer Transport-Fähigkeit noch andere nützliche Funktionen, die euch auf eurem Abenteuer helfen. Manche Pokémon können beispielsweise schwer zugängliche Gebiete durchqueren, während andere dank ihrer enormen Kraft Hindernisse beseitigen oder schwere Felsbrocken zur Seite räumen.

Welche PokéMobile es alles gibt, welche Fähigkeiten sie haben und wie ihr sie freischalten könnt, entnehmt ihr der folgenden Tabelle.

PokéMobil Reisefähigkeit Freischaltbedingung
Bissbark Die Spürnase dieses Hunde-Pokémon hilft euch zusätzlich bei der Suche nach Items. Sprecht mit Maho auf der Ohana-Farm.
Glurak Nur mit dem Drachen-Pokémon könnt ihr von Insel zu Insel fliegen. Von Kiawe im Wela-Vulkanpark nachdem ihr seine Prüfung gemeistert habt.
Lapras Mit dem Wasser-Pokémon könnt ihr von Insel zu Insel schwimmen. Sprecht mit Tracy auf dem Plätscherhügel.
Machomei Mit zwei seiner vier Arme trägt euch das Kampf-Pokémon, während es mit den anderen beiden Fäusten Felsbrocken zur Seite boxt. Sprecht mit Hapu’u auf Route 12.
Pampross Das neue Pferde-Pokémon ist besonders praktisch auf steinigem Untergrund. Sprecht mit Hapu’us Großmutter auf dem alten Pfad von Poni.
Tauros Das Büffel-Pokémon ist euer erstes Reittier und transportiert euch an Land schnell von A nach B. Zudem kann es Hindernisse wegrammen. Nach dem Kampf gegen Inselkönig Hala auf Mele-Mele.
Tohaido Das Hai-Pokémon befördert euch blitzschnell über Wasser und kann sogar Barrikaden zerbrechen. Sprecht mit Astor auf Route 15.

Pokémon Sonne & Mond: Welcher Starter ist perfekt für Dich?

Wie auch die vorherigen Teile führen Pokémon Sonne und Mond drei neue Starter-Pokémon ein. Du hast Dich immer noch nicht entschieden, welcher der drei Pokémon am besten zu Dir passt? Dieser Test könnte Dir bei Deiner Entscheidung helfen!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA GAMES

* Werbung