Resident Evil 2 – Böser Mr. X wird zu halbnacktem Mr. Sexy

Marina Hänsel

Das X in Mr. X steht für seXy. Wie sexy der böseste Gegner aus Resident Evil 2 sein kann, möchte dir eine wundervolle Mod zeigen.

In den letzten Tagen überraschte uns die Welt der Videospiele mit etlichen grummeligen Nachrichten über arme Fallout 76-Spieler, die gebannt werden, und Bugs in Anthem. Aber wo bleiben die schönen Dinge im Leben? Wie Sex. Und das in Form von Resident Evils wundervollstem aller schrecklichen Gegner Mr. X, der mithilfe einer Mod sein wahres Beach-Boy-Ich in die Welt trägt:

Ich möchte dich auf die Detailverliebtheit des Beach Boy-Outfits hinweisen: Jene lockeren Flip-Flops an seinen Füßen, die dazu einladen, mit Mr. X am Strand einen Spaziergang zu unternehmen. Die schwarze, bäuchige Sonnenbrille, die ganz klar den Ton angibt – und auch in anderen Farben zum Outfit erhältlich ist. Der wohlgeformte Waschbrettbauch, der beweist, wie hartnäckig Mr. X seinen Körper im Fitnessstudio formte, einzig aus einem Grund: Dir zu gefallen, damit du nicht vor ihm wegläufst. Und hast du das Umbrella Corp-Zeichen auf seinem Slip gesehen?

Bilderstrecke starten
14 Bilder
Die größten Sex-Skandale der Videospielbranche.

Das Ding ist, dass Mr. X in meinen Augen eine völlig falsch verstandene Figur ist. Es scheint, als verfolge er dich in Resident Evil 2, um dich zu töten – oder dir wehzutun. Aber was, wenn das falsch ist? Was, wenn Mr. X nach all den grauenhaften Experimenten, der er bei der Umbrella Corporation erleben musste, zu seinem wahren Ich zurückfand? Zu jenem Menschen, der er einst gewesen ist: Einem lockeren Sunny Boy, der dich eigentlich zu einem Date einladen würde – wäre da nicht der innere Zwang, dich doch zu töten. Es ist wirklich traurig.

Mr. X ist im Herzen harmlos – das wissen auch einige Fans der Serie:

Vielleicht ist es an der Zeit, ihm eine neue Chance zu geben. Nicht, indem du stehenbleibst und schaust, was passiert (er wird dich trotz allem töten) – aber indem du deinen Blick schnell voll Mitleid (und Awws) über seinen Beach Boy-Körper schweifen lässt und ihm vergibst. Letztendlich ist auch er nur ein Opfer der Umbrella Corporation, der nichts anderes will als wir alle: gemocht werden.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* gesponsorter Link