Fus Ro Dah: Was bedeutet das? Hier erfahrt ihr es

Selim Baykara 1

Fus Ro Dah ist ein Satz, den man auch 2016 als Meme im Internet noch relativ häufig antrifft. Woher kommt das eigentlich und was bedeutet Fus Ro Dah genau? Und wieso wurde der Begriff ein solcher Erfolg in der Netzkultur. In diesem Artikel verraten wir es euch.

Video: Skyrim Special Edition im Trailer

Skyrim Special Edition: Trailer.

Im Internet tauchen ständig neue Redewendungen und Sprüche auf – einige von ihnen werden viral geteilt und erlangen als sogenanntes Meme besondere Berühmtheit, obwohl niemand so genau weiß, wo sie eigentlich herstammen. Von dem Satz Fus Ro Dah kann man das eigentlich nicht sagen – wer auf Rollenspiele steht und 2011 eine Konsole bzw. einen Gaming-PC besessen hat, dürfte sich noch gut daran erinnern, was es damit auf sich hat. Alle anderen lesen weiter und erfahren, was Fus Ro Dah denn jetzt wirklich bedeutet.

Skyrim Special Edition mit Soundtrack jetzt kaufen! *

Bilderstrecke starten
17 Bilder
15 Gaming-News, die uns 2018 total schockiert haben.

Fus Ro Dah: Bedeutung des Satzes für Anfänger erklärt

Der Satz Fus Ro Dah stammt eigentlich aus dem Open-World-Rollenspiel Skyrim, dem fünften Teil der bekannten Elder Scrolls-Reihe vom Kult-Entwicklerstudio Bethesda. Gemeint ist damit ein magischer Zauber – ein sogenannter Drachenschrei – den der Hauptcharakter im Verlauf des Spiels erlernt. Im Spiel lautet die Bezeichung für den Fus-Ro-Dah-Schrei Unerbittliche Macht – mit der Formel (In-Game-Bezeichnung: Tu’um)  kann der Spieler eine gewaltige Kraft heraufbeschwören und den Gegner von sich wegstoßen und z.B. in einen Abgrund schubsen.

Skyrim Banner

Bethesda wären natürlich nicht Bethesda, wenn es nicht eine detaillierte Erklärung gäbe, was Fus Ro Dah denn genau heißt. Laut Hintergrundgeschichte stammt Fus Ro Dah aus der Drachensprache, wobei jede einzelne Silbe ein spezielle Bedeutung hat.

  • Fus – Kraft
  • Ro – Gleichgewicht
  • Dah – Stoß

Die Drachensprache spielt wiederum eine wichtige Rolle in der Story von Skyrim: Der Hauptcharakter ist in Wirklichkeit nämlich ein Drachenblut (Dovahkiin) und besitzt die Fähigkeit die Seelen erschlagener Drachen aufzunehmen und so die verschiedenen Schreie zu erlernen. Der Fus-Ro-Da-Schrei ist dabei die erste Drachenfähigkeit, die man erlernt – mit späteren Schreien kann man z.B. die Zeit verlangsamen, sich selber stärker machen und andere Spezialeffekte beschwören.

Warum ist Fus Ro Dah ein Meme?

Letzlich ist Fus Ro Dah aber der bekannteste Schrei in Skyrim und vermutlich auch die Spezialfähigkeit, die von den meisten Spieler am häufigsten verwendet wurde. Die Zeit zu verlangsamen ist ganz nett – es geht aber nichts darüber einen zweieinhalb Meter großen Steinriesen per Fus Ro Dah vom Dach der Welt zu pusten. Wahrscheinlich ist das auch der Grund, warum Fus Ro Dah überhaupt zum Internet-Meme wurde – der Schrei taugt einfach für die besten YouTube-Videos.

Natürlich dürfte auch eine Rolle gespielt haben, dass Skyrim innerhalb kurzer Zeit zu einem der am bekanntesten und meisten verkauften Spiele überhaupt wurde. Schon bald nach dem Release Ende 2011 war das Internet voll von Skyrim-Videos – und natürlich auch von Spielern, die mit Fus Ro Dah ihren Schabernack trieben. Bis sich das Ganze dann verselbstständigte und zum Internet-Meme wurde, war es dann eigentlich nur noch eine Frage der Zeit.

Fus Ro Dah ist das bekannteste Meme aus Skyrim – daneben gibt es aber noch einen weiteren Witz, den man manchmal auch im Internet hört: „Aber dann bekam ich einen Pfeil ins Knie.“ Damit bezieht man sich auf die allgegenwärtigen Wachen aus Skyrim, die jede Aktion des Spielers kommentieren und sehr häufig mit diesem Satz enden. „Ich war früher auch bei der Krieger-Gilde… aber dann bekam ich einen Pfeil ins Knie.“

Skyrim Special Edition günstig bei Amazon bestellen! *

Wo soll The Elder Scrolls 6 spielen?

Tamriel hat noch viele Ländereien zu bieten. Wo soll The Elder Scrolls 6 spielen?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

* Werbung