Bestseller auf Amazon: Warum wird dieses Tablet so oft verschenkt?

Kaan Gürayer 3

Dass Apple den Tablet-Markt dominiert, ist hinlänglich bekannt – umso überraschender, dass nicht das iPad das am häufigsten verschenkte Tablet auf Amazon ist. Ein anderes Tablet führt die Top 10 der Geschenkliste an. 

Bestseller auf Amazon: Warum wird dieses Tablet so oft verschenkt?

Wenig bekannt: Neben den Ranglisten zu den beliebtesten Tablets, die Amazon anhand der Verkaufszahlen ermittelt, führt der Onlinehändler auch Buch über die am häufigsten verschenkten Tablets. Wer glaubt, dass  die teureren Modelle von Apple oder Samsung die Top 10 anführen, irrt sich aber. Auf Platz 1 liegt aktuell das Fire HD 10 mit Alexa Hands-free von Amazon – doch warum wird das Tablet so oft als Geschenk ausgewählt?

Bestseller auf Amazon: Fire HD 10 mit Alexa Hands-free am meisten verschenktes Tablet

Mit einem Preis von 149,99 Euro positioniert sich das Fire HD 10 deutlich unter dem günstigen iPad, das von Apple mit einer UVP 349 Euro angeboten wird. Zum Preis des Apple-Tablets könnte man gleich zwei Fire HD 10 kaufen und. Aber auch im Kostenvergleich mit ähnlich ausgestatteten Android-Tablets macht das Fire HD 10 preislich eine gute Figur. Die Popularität des Fire HD 10 mit Alexa-Hands-free dürfte vor allem also dem Preis geschuldet sein.

Darüber hinaus bietet Amazon seine Fire-Tablets regelmäßig auch zu vergünstigten Preisen an – etwa zum Prime Day oder der Cyber-Monday-Woche. Die ohnehin schon vergleichsweise attraktiven Preise der Fire-Tablets werden mit solchen Rabatt-Aktionen noch einmal unterboten.

Technische Daten des Fire HD 10 mit Alexa Hands-free im Überblick:

Display 10,1 Zoll Bildschirmdiagonale, 1920 x 1200 Pixel, 224 ppi
Prozessor  2 Kerne mit 1,8 GHz, 2 Kerne mit 1,4 GHz
Arbeitsspeicher 2 GB RAM
Speicher 32 oder 64 GB (erweiterbar via microSD um bis zu 256 GB)
Kameras 2 MP auf der Rückseite (Videos bis 720p), VGA-Frontkamera
Audio Dual-Stereo-Lautsprecher, Dolby Atmos, eingebautes Mikrofon
Konnektivität Dualband-WLAN 802.11ac, Bluetooth
Akkulaufzeit Bis zu 10 Stunden
Abmessungen & Gewicht 262 x 159 x 9,8 Millimetern, 500 Gramm
Farben Schwarz

Ebenfalls nicht zu unterschätzen: Die Fire-Tablets sind perfekt ins Amazon-Ökosystem eingebunden. Wer etwa viele Kindle-Bücher liest oder öfters Filme und Serien auf Amazon Prime schaut, erhält mit den Fire-Tablets den perfekten Begleiter zum komfortablen Medienkonsum – zumal die Geräte bereits komplett voreingestellt ausgeliefert werden und man sich die Verknüpfung mit dem eigenen Amazon-Konto sparen kann. Diese Vorteile gelten für alle Fire-Tablets und damit auch für das Fire HD 10 mit Alexa Hands-free.

Fire HD 10 mit Alexa Hands-free: Das sagen die Amazon-Käufer

Auch die Käufer wissen diese Bequemlichkeit zu schätzen: „Dieses Tablet ist halt als preiswertes Gerät konzipiert, das dazu dienen soll, Amazon Videos zu gucken und auch die sonstigen Amazon Dienste zu nutzen. Diesem Anspruch wird das Gerät gerecht“, heißt es beispielsweise in einer Rezension. „Wer mehr will, ist hier möglicherweise falsch.“ Kritik wird teilweise wegen dem fehlenden Zugang zum Google Play Store geäußert. Bei bislang 2.266 Kundenrezensionen hat das Fire HD 10 mit Alexa Hands-free 4 von 5 möglichen Sternen erreicht. 53 Prozent haben dabei das Maximum von 5 Sternen vergeben, 9 Prozent hingegen nur einen Stern.

Tipps und Tricks zu Amazon Prime gibt es hier: 

Nützliche Tipps und Tricks zu Amazon Prime.

Amazon Fire HD 10 mit Alexa Hands-free: Lohnt sich das Tablet?

Wer tief im Amazon-Ökosystem verwurzelt ist oder lediglich ein Tablet zum gelegentlichen Surfen oder Filmegucken sucht, macht mit dem Fire HD 10 nichts falsch. Großes 10,1-Zoll-Display mit Full-HD-Auflösung, 32 GB Speicher und Dual-Stereo-Lautsprecher sind in dieser Preisklasse nicht selbstverständlich. Die Möglichkeit, das Fire HD 10 dank Alexa Hands-free als Echo-Lautsprecher mit Display zu verwenden, erweitert den Funktionsumfang zudem enorm.

Fire HD 10 mit Alexa Hands-free bei Amazon kaufen *

Vor dem Kauf sollte man sich allerdings auch über die Einschränkungen im Klaren sein: Auf den Fire-Tablets läuft Android in einer von Amazon angepassten Version. Zugang zum Google Play Store gibt es damit offiziell nicht (aber mit ein paar Kniffen lässt der Play Store dennoch installieren). Zwar lassen sich mittlerweile viele Apps über den Amazon-App-Shop herunterladen, die unter Android-Fans so beliebten Google-Apps wie Gmail oder YouTube fehlen allerdings. Des weiteren sind viele Drittanbieter-Apps im App-Shop nur mit veralteten Versionen vertreten.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA ANDROID

* Werbung