Die Infiltrationsquest „Schwester der Trauer“ in AC Valhalla: Die Belagerung von Paris schickt euch auf die Jagd nach der „kleinen Mutter“ Euphrasia, die Königin Richardis gefangen hält. An dieser Stelle führen wir euch durch die gesamte Quest und zeigen, wie ihr das beste Attentat für die „kleine Mutter“ freischaltet.

 
Assassin's Creed Valhalla
Facts 
Assassin's Creed Valhalla

Beste Lösung für „Schwester der Trauer“

Nachdem ihr die erste Infiltrationsmission „Verfall in der Armensiedlung“ beendet habt, folgt mit „Schwester der Trauer“ auch schon direkt die nächste. Auch in dieser Quest habt ihr wieder zahlreiche Möglichkeiten, die kleine Mutter um die Ecke zu bringen.

Ihr könnt Euphrasia frontal angreifen oder aber ein besonderes Attentat für sie freischalten, welches in einer Zwischensequenz endet. In diesem Guide zeigen wir euch die Lösung für das beste Attentat, bei dem ihr einige Dinge beachten müsst.

Den kompletten Walkthrough zur Quest seht ihr im folgenden Video. Ein Guide in Textform folgt darunter.

Assassin's Creed Valhalla: Beste Lösung für "Schwester der Trauer" Abonniere uns
auf YouTube

Informationen in der Taverne St. Taurinius sammeln

Bevor ihr nach Aquila reist, wo sich die kleine Mutter aufhalten soll, könnt ihr in der Taverne St. Taurinius in Ebrocas einige zusätzliche Informationen sammeln. Die Taverne wird euch markiert und wenn ihr eure Odin-Sicht nutzt, werden euch NPCs mit Informationen bläulich hervorgehoben. Sprecht hier mit den Trinkenden und setzt euch dann an den Tisch, um noch mehr zu erfahren.

So erfahrt ihr, dass die kleine Mutter eine wichtige Gefangene hat, bei der es sich um Königin Richardis handelt.

Krypta-Schlüssel finden

Reist nun zu den nördlichen Mauern von Aquila. Hier steht eine Krypta, für die ihre einen Schlüssel benötigt. Den Schlüssel findet ihr auf dem Freidhof gleich nebenan auf einem der Gräber. Allerdings gibt es hier einige Wachen. Da sie mit dem Plündern beschäftigt sind, könnt ihr sie aber gut nacheinander hinterrücks ausschalten.

Mit dem Schlüssel könnt ihr die Krypta öffnen und euch tiefer in die Katakomben bewegen. Unterwegs gilt es, weitere Feinde auszuschalten.

Dolch der Erlösung vorbereiten und Schlüssel zum Heiligtum finden

Ihr gelangt nun zu einer fränkischen Frau, die euch für einen Gehilfen für das Ritual hält. Spielt die Rolle und schnappt euch zunächst den Dolch vom Tisch links neben ihr. Dieser muss für das Ritual in Blut getränkt werden. Im goldenen Becken auf der anderen Seite des Raums könnt ihr das erledigen.

Dreht euch nun um 180 Grad und kriecht durch das kleine Loch in der Wand vor euch in den versteckten Nebenraum. Hier findet ihr auf einem Tisch den Schlüssel zum Heiligtum. Geht wieder in den Raum zuvor und öffnet mit dem Schlüssel die Tür.

Tränkt den Dolch im Blutbecken und schnappt euch den Schlüssel zum Heiligtum aus dem versteckten Nebenraum (AC Valhalla).
Tränkt den Dolch im Blutbecken und schnappt euch den Schlüssel zum Heiligtum aus dem versteckten Nebenraum (AC Valhalla).

Bestes Attentat für die kleine Mutter (Euphrasia) freischalten

Ihr kommt nun einem großen Raum, wo die kleine Mutter das Erlösungsritual für Königin Richardis vorbereitet. Sobald ihr euch nähert, werden alle Wachen um sie herum euch angreifen und ihr müsst die kleine Mutter im Bosskampf konfrontieren.

Ihr könnt die Wachen allerdings vorher ablenken und so ein Spezialattentat freischalten. Dazu müsst ihr der Wache vor euch den Schlüssel stehlen. Klettert die Wand hinab und nähert euch dann vorsichtig von hinten der Wache. Wartet dabei ab, bis sie einmal hinter sich geschaut hat und nähert euch erst dann, dies gibt euch genug Zeit zum Stehlen.

Den Schlüssel zur Zelle mit dem Gefangenen könnt ihr von dieser Wache stehlen (AC Valhalla).
Den Schlüssel zur Zelle mit dem Gefangenen könnt ihr von dieser Wache stehlen (AC Valhalla).

Geht dann wieder nach oben und öffnet mit dem Schlüssel die Käfigzelle mit dem Gefangenen auf der rechten Seite. Daraufhin werden alle Wachen von der kleinen Mutter zur Überprüfung der Situation weggeschickt. Springt eurerseits dann links herunter, um den Wachen zu entgehen und nähert euch Euphrasia.

Haltet bei der Stelle mit dem Teppich am Boden die Interaktionstaste gedrückt, um eine Zwischensequenz mit dem Spezialattentat in Gang zu setzen. Im Verlauf der Sequenz wird die kleine Mutter euch um den Dolch bitten. Bestätigt das Attentat und beendet das Leben von Euphrasia auf äußerst drastische Art.

Im Anschluss müsst ihr mit Richardis nur noch aus der Krypta fliehen. Bei den Rattenhorden müsst ihr dafür die Holzwand und Kisten zerstören, dann die Ratten in das Loch dahinter scheuchen und schließlich das Objekt im Bereich über das Loch schieben, damit Richardis unbeschadet weitergehen kann.

Nehmt dann im nächsten Bereich noch einen der explosiven roten Behälter mit, um die brüchige Steinwand am Ende des Gangs zu zerstören. Draußen dankt euch Richardis schließlich und ihr könnt die Quest erfolgreich abschließen.

Wie eingangs erwähnt ist dies nur einevon mehreren Vorgangsweisen, um das Attentat zu erledigen. Für welche Vorgehensweise habt ihr euch entschieden? Schreibt es uns in den Kommentaren.