Das neue Battlefield 2042 unterstützt Crossplay, Crossprogression und Crosscommerce. Im Folgenden erklären wir euch, wie genau alles funktioniert, was mögliche Beschränkungen sind und worauf ihr achten solltet.

 

Battlefield 2042

Facts 
Battlefield 2042

So funktioniert Crossplay

Battlefield 2042 unterstützt Crossplay, es gibt aber einen kleinen Haken. Der besteht darin, dass Spieler nicht generationsübergreifend miteinander spielen können. Es ist also möglich, dass ihr auf PlayStation 5, Xbox Series X|S und PC mit- beziehungsweise gegeneinander spielen könnt. PlayStation 4 und Xbox One Spieler können nur unter sich bleiben und sind von den anderen Plattformen getrennt.

Die Trennung der Generationen liegt an der unterschiedlichen maximalen Spieleranzahl pro Plattform und an den unterschiedlichen Größen der Maps. Davon abgesehen soll sich euer Spielerlebnis aber nicht großartig von den neuen Konsolen unterscheiden, so heißt es zumindest laut den Entwicklern. So bleiben beispielsweise auch die dynamischen Wetterereignisse oder den Gefahren in der Umgebungen auf den alten Konsolen bestehen. Nur das Schlachtfeld ist etwas kleiner, um es an die niedrigeren Spielerzahlen anzupassen.

Falls ihr nicht an Crossplay interessiert sein, besteht übrigens auch die Option, dass ihr es manuell deaktivieren könnt.

Um einen ersten Eindruck von Battlefield 2042 zu erhalten, könnt ihr euch den folgenden Gameplay-Trailer anschauen:

Battlefield 2042 – Offizieller Gameplay-Trailer

Crossprogression & Crosscommerce

Crossprogression umfasst alle verfügbaren Plattformen. Euer Fortschritt lässt sich also überall hin übertragen, egal auf welche Plattform ihr während eurer Spielzeit wechseln solltet. Das Gleiche gilt für Crosscommerce.

Crossprogession und Crossplay sind vielen Spielern bereits ein Begriff, aber was ist Crosscommerce? Hierbei handelt es sich um eure In-Game-Käufe. Es bedeutet also, dass beispielsweise eure getätigten Käufe innerhalb des Spiels auf der PlayStation auch auf PC oder Xbox verfügbar sind. Falls ihr also während eurer Spielzeit die Plattform wechseln solltet, bleiben eure Käufe bestehen.

Battlefield 2042 - Standard Edition - [Playstation 5]

Battlefield 2042 - Standard Edition - [Playstation 5]

Der Technical Playtest, also die Beta, von Battlefield 2042 ist übrigens für „Ende Sommer“ geplant und schließt auch Crossplay mit ein. Das Spiel soll am 22. Oktober 2021 für PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox Series X|S, Xbox One und PC erscheinen. Falls ihr euch für den Kauf der Gold- oder Ultimate-Edition entscheidet, könnt ihr bereits am 15. Oktober 2021 loslegen und mit dem Spiel beginnen.