CoD Modern Warfare: M4A1 Loadout - Aufsätze, Werte und Tipps

Olaf Fries

Das Sturmgewehr M4A1 ist mehr als nur einsteigerfreundlich in Call of Duty Modern Warfare. Es ist auch eine der meist benutzten Waffen im Spiel. Wir zeigen euch die Werte und die nützlichsten Aufsätze.

Viele sehen die M4A1 auf dem Thron der Sturmgewehre in Call of Duty Modern Warfare. Zwar verwenden nun auch viele Spieler die Oden oder die M13 in der Waffengattung, allerdings sind diese nicht so einsteigerfreundlich. Wir verraten euch die Werte der M4A1 und welche Aufsätze ihr einsetzen solltet.

Die Werte der M4A1 im Überblick

Bevor wir mit den Werten anfangen, ist es wichtig anzumerken, dass es sich hierbei um die Werte einer M4A1 ohne Aufsätze handelt. Es sind also die Standardwerte des Sturmgewehrs.

Schaden und Schussrate der Waffe

Die M4A1 verteilt folgendermaßen die Schadenspunkte:

  • Kurze Distanz: 28
  • Mittlere Distanz: 23
  • Weite Distanz: 18

Somit braucht ihr durchschnittlich 4 - 6 Schüsse für einen Kill.

Der Headshot-Schaden besitzt einen Multiplikator von x.1.6 – dies bedeutet für den Schaden folgendes:

  • Kurze Distanz: 45
  • Mittlere Distanz: 37
  • Weite Distanz: 29

Wie so oft: Ein Kopftreffer hilft die TTK („Time tKill“) zu senken und schafft es, dass ihr einen Kill mit 3 Schüssen erhalten könnt.

Die Schussrate liegt bei 833 RPM („Rounds Per Minute“). Somit ist die M4A1 ziemlich nachsichtig mit euch, wenn ihr mal am Ziel vorbei schießt.

Bilderstrecke starten(104 Bilder)
CoD Modern Warfare: Alle Waffentarnungen - so schaltet ihr Gold, Platin und Damascus frei

Rückstoßkontrolle und Nachladezeit

Die Rückstoßkontrolle ist ebenfalls freundlich für jeden Anfänger. Nach einem gewissen vertikalen Rückstoß, schwenkt die Waffe immer nach rechts oben ab. Die Sprünge zwischen den einzelnen Schüssen sind ziemlich klein und das hin und her Schaukeln ist außerdem ziemlich gering. Insgesamt gesehen ist das Rückstoßverhalten sehr vorhersehbar und kontrollierbar.

Die Nachladezeit der Waffe ist rasch und liegt bei 1,39 Sekunden. Beachtet hierbei allerdings, dass es sich um die „ADD-Time“ handelt. Was bedeutet ADD-Time? Das Nachladen der Munition ist bereits abgeschlossen, allerdings kann die Animation zum Nachladen weiterlaufen. Sobald im unteren rechten Bildschirmrand eure Munition hinzugefügt wurde, ist die ADD-Time beim Nachladen beendet.

Mit dem Extra „Fingerfertigkeit“ auf der Waffe wird die Nachladehast erhöht und senkt die Nachladezeit auf 0.98 Sekunden.

ZV-Geschwindigkeit und Sprinten-zum-Feuern-Tempo

Die ZV-Zielgeschwindigkeit ist ziemlich gut für Sturmgewehre: 250ms. Beim Sprinten-zum-Feuern-Tempo finden wir den Standardwert von 267ms vor.

Hier könnt ihr euch eine Tasse im Gewand von Modern Warfare kaufen.*

Aufsatz-Strategie und Tipps zum Loadout

Ausgewogene Abstimmung - für jedermann

Die folgenden Aufsätze helfen euch, eine ausgewogene Abstimmung der M4A1 zu kreieren:

  • Lauf: Corvus maßgefertigt Meisterschütze
  • Unterlauf: Kommando Vordergriff
  • Munition: 60-Schuss-Magazin
  • Griff: Gemustertes Griffband
  • Mündung oder Visier: Entweder Schalldämpfer oder ein Visier eurer Wahl

Aggressiver Spielstil

Dieses Loadout bezieht sich auf einen aggressiveren Spielstil. Hiermit ist vor allem ZV-Zielgeschwindigkeit stark erhöht:

  • Lauf: FSS 11.5″ Commando
  • Schaft: FORGE TAC Nahkampfvisier
  • Unterlauf: Kommando Vordergriff
  • Munition: 60-Schuss-Magazin
  • Griff: Gemustertes Griffband

Loadout für Stealth

Die Waffe kann ebenfalls als Stealth-Variante gespielt werden. Vor allem ist dieses Loadout nützlich, um Gegner zu flankieren:

  • Lauf: FSS 12,4″ Predator - ihr braucht keinen Schalldämpfer auf der Mündung, da dieser Lauf ebenfalls einen eingebauten Geräuschdämpfer besitzt.
  • Visier: Ein Visier eurer Wahl. Vorzugsweise ein Visier ohne Zoom.
  • Schaft: Singuard Arms Eindringling
  • Munition: 60-Schuss-Magazin
  • Griff: Gemustertes Griffband

Gefühlt spielen mindestens 80% jeder Lobby die M4A1. Seid ihr einer von diesen Spielern und seid ihr zufrieden mit der Waffe und dessen Aufsätzen? Teilt uns gerne eure Erfahrungen und Meinungen zur Waffe in den Kommentaren mit!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung