Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Streaming und TV
  4. Baller League: Das sind die Teams, Termine und Regeln

Baller League: Das sind die Teams, Termine und Regeln

Mats Hummels (rechts im Bild) ist einer der Gründer der Baller League. (© Baller League)

Die Baller League als Revolution des Fußballs? Erfahrt hier alles zur Hallen-Liga der Präsidenten Mats Hummeln und Lukas Podolski. Darunter die Teams mitsamt Managern, der Spielplan oder die Regeln. 

Anzeige

Was ist die Baller League und wer sind die Gründer?

Gegen Ende 2023 verkündeten Mats Hummels und Lukas Podolski die Gründung eines neuen Fußball-Wettbewerbes: die Baller League. Als Inspiration der beiden deutschen (Ex-)Nationalspieler und Gründer, dürfte die Anfang 2023 gestartete „Kings League“ von Gerard Piqué gedient haben. Auch könnte die Baller League als Konkurrenz zur „The Icon League“ gesehen werden, die von Toni Kroos und Elias Nerlich (Eligella) ins Leben gerufen wurde und Ende 2024 startet.

Die Baller League ist eine neue Liga auf Kleinfeldern, bei der jeweils sechs Spieler pro Team mit Sonderregeln gegeneinander antreten. Insgesamt zwölf Mannschaften spielen um den Einzug in das entscheidende „Final Four“-Turnier, wobei die Team-Manager bekannte Fußballer wie Kevin Prince Boateng und Jule Brand oder Influencer wie MontanaBlack oder Knossi sind.

Anzeige

Alle Teams und ihre Manager

Wie bereits erwähnt, stellt die Baller League insgesamt zwölf Teams. Die Spieler der Mannschaften wurden per Draft bestimmt, der am 15. Januar 2024 stattfand. Hobby-Kicker aus ganz Deutschland konnten sich über Xing für einen Platz in der Liga bewerben. Hier eine Liste aller Teams und Manager:

  • Team 1: Streets United mit Lukas Podolski und Alisha Lehmann
  • Team 2: Käfigtiger FC mit Kevin-Prince Boateng und Diyar Acar
  • Team 3: Las Ligas Ladies mit Jule Brand und Selina Cerci
  • Team 4: Protatos mit Lars und Lucas von „Brotatos“
  • Team 5: Hollywood United mit Max Kruse und Knossi (Jens Knossalla)
  • Team 6: VfR Zimbos mit Gamerbrother (Simon Schildgen) und Tisi Schubech (Simon Bechtold und Timo Schulz)
  • Team 7: Golden XI mit Christopher Kramer und Ana Maria Marković
  • Team 8: Calcio Berlin mit Calcio Berlin (Nico Heymer, Christoph Kröger und Niklas Levinsohn)
  • Team 9: Eintracht Spandau mit Hans Sarpei und HandOfBlood (Maximilian Knabe aka Hänno)
  • Team 10: Beton Berlin mit Kontra K und Felix Lobrecht
  • Team 11: Hardstuck Royale mit Trymacs (Maximilian Stemmler)
  • Team 12: Gönrgy Allstars mit MontanaBlack (Marcel Eris) und UnsympathischTV (Sascha Hellinger)
Anzeige

Der folgende Teaser gibt euch einen Vorgeschmack auf die neue Fußball-Liga:

Start und Spielplan der neuen Hallenliga

Die Baller League geht am 22. Januar 2024 mit dem 1. Spieltag an den Start. Jede Woche montags findet ein Spieltag statt, bis am 8. April 2024 das „Final Four“-Turnier stattfindet. Die besten vier Teams der Liga spielen hier um den Gesamtsieg des Wettbewerbs. Hier ein detaillierter Spielplan aller Spieltage:

  1. Spieltag: 22. Januar 2024
  2. Spieltag: 5. Februar 2024
  3. Spieltag: 12. Februar 2024
  4. Spieltag: 19. Februar 2024
  5. Spieltag: 26. Februar 2024
  6. Spieltag: 4. März 2024
  7. Spieltag: 11. März 2024
  8. Spieltag: 18. März 2024
  9. Spieltag: 25. März 2024
  10. Spieltag: 1. April 2024
  11. „Final Four“-Turnier: 8. April 2024.

Der Draft, in dem die Spieler für die Teams ausgewählt werden, fand am 15. Januar um 19 Uhr statt. Verfolgen könnt ihr diesen und den gesamten Verlauf der Baller League im TV bei ProSieben MAXX oder im Stream bei ran.de, Joyn, YouTube oder TwitchAusgetragen werden die Spiele übrigens in Köln in der „MOTORWORLD“.

Anzeige

Die Regeln der Baller League

Die Spielregeln unterscheiden sich natürlich vom üblichen Fußball, schließlich wird auf einem kleineren Feld mit weniger Kickern gespielt. Die wichtigsten Regeln der Baller League hier zusammengefasst:

  • es gibt 12 Teams mit je 11 Spielern
  • gespielt wird auf Kleinfeldern – 6 Vs. 6
  • pro Spieltag sind zwei Wildcard-Spieler möglich, die Teams können also Fußballer nachnominieren
  • es gibt 11 Spieltage, jedes Team tritt ein Mal gegeneinander an
  • im „Final Four“ tritt der Erstplatzierte gegen den Viertplatzierten und der Zweitplatzierte gegen den Drittplatzierten an – die jeweiligen Gewinner spielen um den Turniersieg im Stadion
  • gespielt werden zwei Mal 15 Minuten mit laufender Uhr
  • pro Halbzeit gibt es einen sogenannten „Gamechanger“ – eine spielverändernde Regel
Anzeige

Spannend sind die Gamechanger, die mit dem dritten Spieltag der Baller League sogar schon verändert wurden. Mal wird für die letzten drei Minuten einer Halbzeit ein „1-gegen-1“ initiiert, in einem anderen Match wird die Abseits-Regel für kurze Zeit aufgehoben.

Anzeige