Dragon Ball Z Kakarot: D-Medaillen schnell verdienen

Olaf Fries

Da Dragon Ball Z Kakarot ein Action-RPG ist, brauchen Spieler nicht nur eine gute Kampfkunst, sondern auch Materialen und andere Gegenstände. Damit ihr eure Charaktere trainieren könnt, sind D-Medaillen vonnöten. Im Folgenden zeigen wir euch, wie ihr schnell an die begehrten Medaillen herankommt.

Um eure Charaktere in Dragon Ball Z Kakarot zu trainieren und stärker zu machen, müsst ihr von den sogenannten „Trainingsgeländen“ Gebrauch machen. Verwechselt diese jedoch nicht mit dem Trainingsraum.

Damit ihr neue Superangriffe erlernen könnt, müsst ihr an einem Trainingsgelände Herausforderungen meisten. Um an den Aufgaben teilzunehmen, braucht ihr jedoch D-Medaillen. Je schwerer die Challenge, desto teurer der Einkaufspreis mit D-Medaillen.

Im Folgenden zeigen wir euch, wie ihr euch schnell und effektiv D-Medaillen besorgen könnt.

Hier könnt ihr euch eine Dragonball-Sporttasche kaufen.*

Baseball spielen und D-Medaillen einsacken

Im Verlauf der Geschichte, genau genommen vor der Boo-Saga, spielt ihr mit Son-Gohan Baseball. Im späteren Spielverlauf könnt ihr dann das „Homerun-Spiel“ freischalten. Hier könnt ihr in einem kurzen Zeitraum viele D-Medaillen absahnen. Insgesamt gibt es 43 D-Medaillen zu holen und sobald ihr einmal das Timing beherrscht, sind die Herausforderungen leicht zu meistern.

Wichtig: Ihr müsst als Son-Gohan spielen, ansonsten könnt ihr das „Homerun-Spiel“ nicht starten. Ihr findet es in Satan City (früher Orange City) im südwestlichen Teil der Stadt.

Weitere D-Medaillen: Zeitangriff

Zeitrennen findet ihr fast überall in der Spielwelt verteilt. Hierbei könnt ihr mit eurem Schwebeauto und Bipedal Robo Walker fahren, beide benötigt ihr übrigens auch für die 100%. Wichtig: Ihr müsst beide Fahrzeuge erstmal bauen, bevor ihr die jeweiligen Zeitangriffe absolvieren könnt. Zudem müsst ihr pro Herausforderung eine kleine Summe an Zeni zahlen. Es lohnt sich aber. Denn insgesamt könnt ihr mit den Rennen mehr als 100 D-Medaillen bekommen.

Haltet auf der Karte Ausschau nach dem Symbol mit der blauen Rennflagge. An diesen Orten findet ihr immer einen blonden Mann mit brauner Jacke. Als Beispiel zeigen wir euch sicherheitshalber den Fundort in der Nähe von Satan City:

Zusätzliche Tipps für D-Medaillen

Viele Spieler übersehen das Offensichtliche. Keine Sorge, es liegt nicht an euch. Das Spiel erklärt es wirklich nicht gut.

Ein weiterer Weg um an D-Medaillen zu gelangen, ist die Z-Enzyklopädie. Im Verlauf des Spiels schaltet ihr immer mehr und mehr Einträge frei, allerdings müsst ihr die Belohnungen dafür manuell abholen. Wenn ihr euch im Menü befindet, drückt Dreieck/Y (PS4/Xbox), um das Buch zu öffnen. Dadurch könnt ihr euch zusätzliche D-Medaillen abholen.

Außerdem solltet ihr nach einer gewissen Zeit immer bei Muten-Roshi am Kame-Haus vorbei schauen. Sprecht ihn an und ihr erhaltet unterschiedliche Abschlussbelohnungen für Schildkrötenschulen-Trainingsherausforderung. Diese absolviert ihr automatisch im Spielverlauf, allerdings müsst ihr auch hier die Boni aktiv abholen. Beim alten Meister könnt ihr ebenfalls eine Vielzahl an D-Medaillen bekommen.

Bilderstrecke starten(9 Bilder)
Dragon Ball Z Kakarot: Die besten und lustigsten Mods

Last but not least: Neben-Storys. Dies müsste eigentlich gar nicht erklärt werden, aber falls ihr euch in einer Notlage befinden solltet, könnt ihr weitere D-Medaillen durch Nebenmissionen erhalten.

Zwar weisen sie einen etwas höheren Zeitaufwand als die anderen Methoden auf, andererseits könnt ihr hierbei lustige und spannende Nebengeschichten erfahren, die die Welt von Dragon Ball Z Kakarot noch weiter ausschmücken.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung