Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Deine erste Adresse für Tipps, Cheats & Komplettlösungen aktueller und beliebter Games - powered by GIGA

  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Gaming
  4. spieletipps
  5. Dying Light 2: Alles zum Koop-Modus – Fortschritt, Freunde einladen und mehr

Dying Light 2: Alles zum Koop-Modus – Fortschritt, Freunde einladen und mehr

Ihr wollt Dying Light 2 im Koop spielen? So ladet ihr Freunde ein oder tretet fremden Lobbys bei.
Anzeige

Wie schon im Vorgänger, könnt ihr auch in Dying Light 2 fast alle Missionen und Aktivitäten im Koop spielen. Wie ihr Freunde einladen oder einem beliebigen Spiel beitreten könnt, erfahrt ihr hier. Außerdem zeigen wir euch, auf welche Funktionen ihr im Multiplayer leider verzichten müsst.

Anzeige

Koop-Modus freischalten

Startet ihr euer Abenteuer in Dying Light 2, werdet ihr euch vermutlich sofort fragen, ab wann ihr im Koop spielen könnt – das ist nämlich nicht sofort möglich. Bis auf den Prolog könnt ihr alle Haupt- und Nebenquests sowie Missionen zu zweit spielen. Der Prolog ist dann abgeschlossen, wenn ihr die Stadt Villedor erreicht und euch dort frei bewegen könnt.

So könnt ihr den Multiplayer aktivieren

Wollt ihr eure Spielwelt für andere Pilger öffnen, damit sie beitreten können, müsst ihr den Multiplayer im Menü zunächst aktivieren. Das geht wie folgt:

  1. Öffnet die Optionen und wechselt zum Tab „Online“.
  2. Unter Spieltyp wird vermutlich „Einzelspieler“ ausgewählt sein. Somit ist kein Koop möglich. Wechselt also zu einer entsprechenden Einstellung, um den Multiplayer zu aktivieren.
Anzeige
Stellt den Spieltyp auf „Öffentlich“ um Koop und Multiplayer möglich zu machen.
Stellt den Spieltyp auf „Öffentlich“, um Koop und Multiplayer möglich zu machen. (Bildquelle: Screenshot GIGA)

Wählt ihr „Öffentlich“, können alle Spieler aus der ganzen Welt eurem Spiel beitreten. Falls eingeschaltet, erhaltet ihr dann auch Notrufsignale anderer Pilger, denen ihr folgen könnt. Ihr tretet dann einem Spiel bei und könnt dem Spieler in der Not helfen. Wollt ihr mit Freunden spielen oder sie einladen, könnt ihr „Privat“ oder „nur Freunde“ auswählen.

Anzeige

Maximale Spieleranzahl und Fortschritt für alle Spieler

Im Online-Menü seht ihr, dass maximal vier Spieler im Koop zocken können. Einer davon ist immer der Host und hat zum Beispiel bei wichtigen Entscheidungen innerhalb von Quests ein Vetorecht. Das hat einen guten Grund: Der Fortschritt in Missionen und Aktivitäten wird nur für den Host gespeichert. Kehrt ihr also in eure eigene Welt zurück, müsst ihr alles noch einmal spielen.

Glücklicherweise dürft ihr euren Loot behalten, von dem ihr in Dying Light 2 reichlich findet. Helft ihr einem Spieler in Not oder erhaltet wertvolle Waffen sowie Ressourcen, ist das alles nicht umsonst.

Freunde einladen oder einer Koop-Sitzung beitreten

Im Online-Menü könnt ihr Freunde einladen, indem ihr auf eine der drei Schaltflächen unter den Spieler-Silhouetten klickt („Freund hinzufügen“) oder links die Freundesliste öffnet. Wollt ihr selber einem Spiel beitreten, könnt ihr entweder „Schnelles Beitreten“ wählen und einer zufälligen Welt joinen oder ihr klickt auf „Spiele finden“.

Anzeige
Ihr könnt Freunde einladen, indem ihr die Liste öffnet oder die Schaltflächen unten nutzt.
Ihr könnt Freunde einladen, indem ihr die Liste öffnet oder die Schaltflächen unten nutzt. (Bildquelle: Screenshot GIGA)

Hier werden euch offene Spielsitzungen angezeigt. Ihr seht sofort, wie viele Spieler in dieser Welt im Koop spielen und welche Mission aktuell ist. Wählt eine aus und tretet bei.

Gibt es Crossplay in Dying Light 2?

So schön die umfangreichen Koop-Funktionen in Dying Light 2 auch sind, gibt es leider noch keine Möglichkeiten für Crossplay jeglicher Art. Auf dem PC können zwar Steam-Nutzer mit Spielern über Epic Games zusammen spielen, auf den Konsolen gibt es aber keinerlei Crossplay, nicht einmal zwischen PS4 und PS5 oder Xbox One und Xbox Series X.

Allerdings halte ich es für wahrscheinlich, dass später im Rahmen des umfangreichen Update-Plans von Techland eine Crossplay-Funktion implementiert wird.

Anzeige