Ihr musstet nun feststellen, dass eure Spülmaschine angefangen hat zu stinken? Euch ist nicht bewusst, wie das sein könnte? Dann findet ihr hier eure Antworten!

Viele Menschen vergessen, dass sie die Spülmaschine auch regelmäßig reinigen müssen. Der generelle Gedanken ist nämlich, dass die Spülmaschine sich selber reinigt jedes Mal, wenn diese das Geschirr reinigt. Leider entspricht dies nicht der Wahrheit. Die Spülmaschine hat viele Rillen und Ritzen, in denen sich Essensreste unbemerkt absetzen können.

Kopf hoch! Es könnte auch viel schlimmer sein: 

Wenn das der Fall ist und die Spülmaschine nicht gereinigt wird, entsteht ein stinkender Geruch. Doch nicht nur das, sondern auch Bakterien können sich verbreiten, bis hin zum Schimmel. Das ist nicht nur unangenehm, sondern auch gesundheitsschädlich. Damit die Spülmaschine nicht anfängt zu stinken, sollte diese regelmäßig gereinigt werden. Wichtig ist es auch, die Ecken und Kanten dieser Spülmaschine zu kontrollieren. Mit der Zeit bekommt ihr ein Gefühl, so sich genau Essensreste verstecken können.

Was auch helfen kann: „Duftsteine“!

Nicht nur das kann zu einer stinkenden Spülmaschine führen, sondern auch ein verstopfter Abfluss. Auch der Abfluss und das Sieb sollten regelmäßig kontrolliert werden, um sicherzugehen, dass sich hier keine Reste vom Essen gesammelt haben und im schlimmsten Fall für einen unangenehmen Geruch führen. Vielleicht wird das Wasser in der Spülmaschine nicht mehr vollständig abgepumpt, was den Gestank erklären könnte. Einige Hersteller geben auf den Internetseiten und in der Montage- und Wartungsanleitung auch Tipps, was ihr in diesem Fall tun könnt.

So könnt ihr eure Spülmaschine reinigen, damit sie nicht mehr stinkt

Der einfachste und schnellste Weg die Spülmaschine zu reinigen, sodass diese nicht mehr stinkt, ist der Reinigungsdurchlauf. Hier erklären wir euch, wie ihr diesen durchführen könnt.

  • Beachtet, das sich kein Geschirr in der Spülmaschine befinden sollte
  • Gebt 2 Esslöffel Natron auf den Boden der Spülmaschine
  • Gebt circa 20 Milliliter Essig in das Pulverfach
  • Stellt die Spülmaschine auf eine sehr heiße Stufe und lasst sie durchlaufen

Warte bis die Spülmaschine abgekühlt ist, da der entstehende Essiggeruch durch die Hitze sehr stark sein kann. Dieser Geruch verfliegt aber sehr schnell, wenn ihr eure Küche ordentlich durchlüftet.