Fortnite: Zwerg zwischen Netter Aussicht, Holzhütte und großem Haus - Fundort

Olaf Fries

In den Missionen von 8-Ball/Scratch in Fortnite Battle Royale sollt ihr für eine Herausforderung einen versteckten Zwerg finden. Doch wo befinden sich der kleine Racker überhaupt? Wir zeigen euch seinen Fundort auf der Karte.

Kapitel 2, Season 1 von Fortnite BR hat eine Verlängerung erhalten und es kommen immer noch weitere Missionen ins Spiel. In „8-Ball/Scratch“ sollt ihr unter anderem einen versteckten Zwerg finden oder an unterschiedlichen Orten tanzen. Den entsprechenden Fundorte des versteckten Zwergs haben wir euch schon mal auf der folgenden Karte markiert:

Finde den Zwerg, der zwischen dem Ort „Nette Aussicht“, einer Holzhütte und einem großen Haus versteckt ist - Fundort (Fortnite BR)

Der Fundort des Gnoms ist nicht sofort erkennbar. Es heißt: Finde den Zwerg, der zwischen dem Ort „Nette Aussicht“, einer Holzhütte und einem großen Haus versteckt ist. Eine ziemlich ungenaue Beschreibung. Der Fundort des Gnom ist mit Absicht so unpräzise, weil ihr schließlich etwas auf der Suche sein sollt. Aber wir helfen euch aus.

Hier könnt ihr euch zusätzliche V-Bucks kaufen.

Der kleine Gartenzwerg befindet sich im westlichen Teil der Karte. Genauer gesagt, findet ihr ihn im Kartenabschnitt A4. Nördlich findet ihr Sweaty Sands vor, östlich liegt Salty Springs und südöstlich befindet sich Holly Hedges.

Damit ihr ihn nicht verpasst, zeigen wir ihn euch auf dem folgenden Bild mit markierter Karte:

Alle drei beschriebenen Orte umranden übrigens den Standpunkt des Zwergs. Wichtig: Ihr müsst die Herausforderung erst freigespielt haben, damit ihr sie auch erfolgreich abschließen könnt. Ansonsten wird der Kartenzwerg nicht in eurem Match spawnen.

Achtet also darauf, dass ihr die vorherigen Aufgaben meistert, bevor ihr euch auf die Suche nach dem kleinen Gnom macht. Ansonsten werdet ihr nämlich ohne Zwerg das Match verlassen müssen.

Gilt die Mission als geschafft verdient ihr euch weitere 52.000 Erfahrungspunkte für euren Battle Pass. Habt ihr Probleme beim Aufsuchen des Gnoms gehabt? Dann schreibt es uns gerne in die Kommentare!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung