Bei „Die Erinnerungen von Seirai“ handelt es sich um einen versteckten Weltauftrag, bei dem ihr vier Bilder an bestimmten Orten in Seirai aufnehmen sollt. In unserem Walkthrough zeigen wir euch, wie ihr den Weltauftrag starten könnt und alle Fundorte für die Fotos.

 

Genshin Impact

Facts 
Genshin Impact

Weltauftrag „Die Erinnerungen von Seirai“ starten

Um diese Quest zu starten, müsst ihr euch in den Norden der Insel Seirai begeben. Etwas südlich vom Startpunkt der Quest „Sturmjäger von Seirai“ könnt ihr hier einen kleinen Schrein entdecken. Rechts davon könnt ihr graben und erhaltet so das „Bild zum Gedenken von Seirai“. Anschließend landet „Die Erinnerungen von Seirai“ in eurem Quest-Log.

Im folgenden Video zeigen wir euch den Startpunkt von „Die Erinnerungen von Seirai“ und alle 4 Fundorte für die Bilder:

Genshin Impact: "Die Erinnerungen von Seirai" starten und alle Foto-Fundorte

Im ersten Schritt der Quest sollt ihr die Abenteurer in Inazuma nach dem Bild befragen. Der Standort wird euch dafür auf der Karte markiert. Sprecht mit der markierten Person (Furuya Noboru“), der euch zu Oda Tarou bei der Brücke weiter nördlich schickt.

Nach dem Gespräch mit Oda landen drei weitere Bilder zum Gedenken an Seirai in eurem Inventar. Eure Aufgabe ist es nun, die 4 Orte auf den Bildern in Seirai zu finden und dort jeweils ein Foto mit eurer Kamera zu schießen (Befindet sich in eurem Inventar bei den Hilfsmitteln).

Bild zum Gedenken an Seirai I (Fundort)

Stellt euch für das erste Bild auf die Klippe der nördlichen Insel von Seirai und blickt gen Süden von Dorf Koseki.

Bild zum Gedenken an Seirai II (Fundort)

Für das nächste Foto stellt ihr euch an die Klippe südlich von Dorf Koseki und schaut Richtung Asase-Schrein im Südwesten.

Bild zum Gedenken an Seirai III (Fundort)

Bild Nummer Drei könnt ihr von der kleinen Insel beim „Seiraimaru“-Schiff aus schießen. Schaut dafür Richtung Dorf Koseki.

Bild zum Gedenken an Seirai IV (Fundort)

Für das letzte Bild stellt ihr euch vor den nördlichen Zugang zum Krater am Amakumo-Gipfel und schaut euch den Einschlagspunkt an.

Bringt im Anschluss alle vier Bilder zurück zu Oda Tarou, um den Weltauftrag zu beenden. Neben den Auftragsbelohnungen erhaltet ihr dabei außerdem die Errungenschaft „Jenseits des Heimwehs“ und ihr verdient euch weiteres Ansehen für Inazuma.