Die Amakumo-Frucht ist ein neues Aufstiegsmaterial in Genshin Impact 2.1, das ihr etwa braucht, um den Charakter Shougun Raiden aufsteigen zu lassen. An dieser Stelle zeigen wir euch deshalb die Fundorte aller Amakumo-Früchte auf der Karte.

 

Genshin Impact

Facts 
Genshin Impact

Amakumo-Frucht finden (Genshin Impact 2.1)

Amakumo-Früchte sind pinke Pflanzen mit großen blauen Blüten und wachsen nur auf der Insel Serai, die mit Version 2.1 in Genshin Impact implementiert wurde. Es handelt sich dabei um die südlichste Insel.

Jede Amakumo-Frucht könnt ihr zweimal looten, so dass ihr zwei Einheiten der Frucht pro Pflanze erhaltet. Sofern ihr mit Shougun Raiden einen der neuen Charaktere aufsteigen lassen wollt, werdet ihr sehr viele Amakumo-Früchte benötigen.

Alle Amakumo-Früchte auf der Karte

Auf dem folgenden Kartenausschnitt haben wir euch alle Fundorte der Amakumo-Frucht auf der Insel Seirai markiert, damit ihr sie schnell ausfindig machen und einsammeln könnt.

Fundorte der Amakumo-Frucht auf der Insel Seirai (Genshin Impact 2.1).
Fundorte der Amakumo-Frucht auf der Insel Seirai (Genshin Impact 2.1).

Die meisten Pflanzen befinden sich rund um den Amakumo-Gipfel in der Mitte der Insel. Entlang dem inneren Ring und dem äußeren Ring findet ihr die meisten Amakumo-Früchte und ihr könnt diese Wege ablaufen, um die Pflanze schnell zu farmen.

Ein Problem dabei ist, dass das Zentrum der Insel unter dem Schleier eines Elektro-Gewitters liegt und ihr hier zu Beginn konstant Schaden erleidet. Bringt also Heilung mit und haltet euch nicht zu lange in der Mitte der Insel auf. Außerhalb des Elektro-Gewitters gibt es leider nur wenige Fundorte der Amakumo-Früchte.

Wann respawnen die Amakumo-Früchte wieder? Wie andere Pflanzen, etwa Naku-Kräuter oder Sakura-Blüten, spawnen auch Amakumo-Früchte nach zwei Daily Resets (2 Tage in Echtzeit) erneut an den entsprechenden Fundorten. Diese sind immer fest und ändern sich nicht.

Wir konnten cirka 130-140 Amakumo-Früchte beim Ablaufen aller Fundorte ergattern. Wollt ihr Shougun Raiden komplett aufwerten, werdet ihr aber noch einige mehr davon brauchen.