Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Deine erste Adresse für Tipps, Cheats & Komplettlösungen aktueller und beliebter Games - powered by GIGA

  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Gaming
  4. spieletipps
  5. #5 - Trennung: Metro - Last Light - Komplettlösung

#5 - Trennung: Metro - Last Light - Komplettlösung



#5 - Trennung

Ist doch gleich angenehmer ohne die Soldaten des Reichs.
Ist doch gleich angenehmer ohne die Soldaten des Reichs.

Verlasst euer Gefährt, folgt Pawel durch den Tunnel und hebt ihn dann in das Rohr. Er wird auf der anderen Seite gefasst, ihr müsst nun alleine weiterkommen. Da gleich aus dem großen Metalltor zwei Wachen rauskommen werden, versteckt ihr euch gegenüber im Schutz der Schatten (hier liegt ein Teil für das Tagebuch) und erledigt sie dann leise.

Anzeige

Ihr müsst daraufhin durch das Tor an all den Kommunisten vorbei. Aufgrund der Anzahl an Gegnern ist leises Vorgehen hier schwierig. Mit einigen gezielten Kopfschüssen könnt ihr euch allerdings mit Leichtigkeit durch das Areal kämpfen.

Geht die Treppe nach oben und holt euch eine weitere Notiz vom Kontrollpult, bevor ihr von drei weiteren Wachen überrascht werdet. Sie tragen gute Rüstung, Kopfschüsse sind also zu empfehlen, um nicht allzu viel Munition zu verschwenden.

Anzeige

Apropos Munition: vergesst nicht alle Sachen von den toten Gegnern aufzusammeln!

Wenn ihr die Treppen nach oben nehmt, gelangt ihr in einen kleinen Vorraum und überrascht eine unvorsichtige Wache. Links auf einem Tisch befindet sich die dritte Notiz. Schnappt sie euch und geht dann den Gang entlang, um rechts durch ein Abflussrohr zu kriechen.

Anzeige

#6 - Einrichtung (1/2)

Diesen Trupp könnt ihr theoretisch ignorieren.
Diesen Trupp könnt ihr theoretisch ignorieren.

Sprecht mit Pawel und folgt nach seiner Abführung dem Abflussrohr. Am Ende angelangt habt ihr nun die Wahl zwischen:

  1. die Treppen hoch gehen und
    alle Lichter ausschalten
    oder
  2. ohne viel nachzudenken im
    Rambo-Stil
    alle Soldaten töten

Nach der Treppe könnt ihr über einige Laufstege die Soldaten unter euch umgehen, bevor ihr auf der anderen Seite heruntersteigt und durch einen Schacht in das nächste Gebiet (Pflanzen werden hier angebaut) kommt.

Schleicht im richtigen Moment um die Wache herum, schaltet links die Lichter aus und werft die vorherige Wache mit einem Messer ab. Nähert euch von der anderen Seite an die Männer, um sie einzeln auszuschalten. Ihr könntet aber auch brutaler vorgehen: der ersten Wache eine Kugel in den Kopf verpassen und der Gruppe vor der Treppe eine Granate vor die Füße werfen.

Anzeige

So oder so solltet ihr anschließend in den Schacht weiter hinten im Eck klettern, in welchem sich Munition und ein Teil für das Tagebuch befindet. Am anderen Ende nehmt ihr dann die Treppe bis ganz nach unten, wo ihr durch das Wasser den Gang entlang schleicht.

#6 - Einrichtung (2/2)

Haltet euch immer in den linken Gängen auf, um die Wachen zu umgehen. Ob ihr jeden einzelnen Gegner tötet oder einfach alle umgeht, ist eure Entscheidung. Ganz am Ende des Ganges könnt ihr unter dem Kontrollraum den Saft mithilfe einiger Hebel an einer Wand abdrehen. Im Kontrollraum selbst müsst ihr einen weiteren Hebel umlegen, um ein Tor zu öffnen.

Bevor ihr dort hindurch geht, schnappt ihr euch noch die Infos für das Tagebuch. Geht dann durch das zuvor geöffnete Tor und folgt dem Gang nach rechts (Vorsicht: Bombe im Gang!). Um das Level zu beenden, müsst ihr nun noch die beiden Gegner ausschalten und das Seil um Pawels Hals durchtrennen.

Anzeige

#7 - Fackellicht

Das Teil braucht Strom, sonst geht die Tür nicht auf.
Das Teil braucht Strom, sonst geht die Tür nicht auf.

Erneut müsst ihr einfach nur Pawel folgen. Im Tunnel warten einige lästige Monster auf euch, welche jedoch sehr empfindlich gegen Licht sind. Sobald ein solches Viech also auftaucht, schaltet ihr diese an und leuchtet ihnen direkt ins „Gesicht“. Geht euch nicht schnell genug? Dann schießt eine Kugel in ihre Bauchregion.

Mit einem Feuerzeug könnt ihr außerdem Spinnweben verbrennen. An einer Stelle müsst ihr über einen Abgrund springen, folgt einfach den Anweisungen und drückt die entsprechende Taste mehrmals. Ihr werdet an zwei Leichen mit Notizen für das Tagebuch vorbeikommen, nachdem ihr dem Kabel an einer elektrischen Tür folgen sollt.

Am Ende des Ganges erwartet euch Munition und ein Generator, angeschlossen an einem Sicherungskasten. Diesen versorgt ihr mit Strom und kehr dann zu Pawel zurück, um das Level abzuschließen.

#8 - Echos

Diesen Gegner gegen eine Schrotflinte: Fairer Deal?
Diesen Gegner gegen eine Schrotflinte: Fairer Deal?

Sobald das Level beginnt, solltet ihr euch links an der Bar die Notiz nehmen. Geht dann zu Pawel, zieht euch die Gasmaske auf und geht nach draußen. Folgt ihm bis zum Tunnel, wo eine Leiche am Boden liegt. Bei ihr befindet sich ein Filter für die Gasmaske, unbedingt mitnehmen! Auch rechts im Tunnel könnt ihr einen weiteren Filter und Munition finden.

Achtung: Wenn ihr die Schrotflinte wollt, müsst ihr Licht anmachen, dann werdet ihr aber von einem Monster angegriffen!

Wie gewohnt folgt ihr wieder Pawel, bis zum Treppenende. Hier wartet ihr gemeinsam, bis das Rudel vorbeigezogen ist und geht dann zum Flugzeug. Begebt euch ins Cockpit und holt euch hier eine Notiz fürs Tagebuch ab. Verlassen könnt ihr das Flugzeug nun auf der anderen Seite, wo ihr einen weiteren Filter von einer Leiche einstecken solltet.

Nun bekämpft ihr ein fliegendes Monster, könnt einen zusätzlichen Filter aus einem zerstörten Fahrzeug holen und Pawel folgen. Ihr habt euch nun gegenseitig gegen einige Monster zu verteidigen, eine Schrotflinte ist hierfür am ehesten geeignet, falls ihr mit den entsprechenden Ladezeiten zurecht kommt.

Mit Pawel geht es dann in das Theater, wo ihr ein letztes Mal gegen die Monster kämpfen müsst, bevor man euch reinlässt.

Anzeige