Phasmophobia schockt die Steam-Community, inklusive mir, der ich allein und unschuldig in dieses horrende Spiel stolperte. Ohne Tipps! Ohne Hilfe, abgesehen vom Tutorial! Ich lernte auf die harte Weise, was ihr als Anfänger in Phasmophobia wissen solltet – und ich gebe euch alle Tipps & Tricks gern mit auf den Weg. Glaubt mir, ihr werdet sie brauchen.

 

Phasmophobia

Facts 
Phasmophobia
Phasmophobia erklärt: Tipps und Tricks, die Anfänger wissen müssen.
Phasmophobia erklärt: Tipps und Tricks, die Anfänger wissen müssen.

Da Phasmophobia noch in der Alpha steckt, ist es nicht verwunderlich, dass nicht alles haargenau am Anfang erklärt wird. Trotzdem solltet ihr euren tapferen Geisterjäger zu Beginn des Spiels durch das Tutorial jagen, denn Phasmophobia ist nicht selbsterklärend. Es ist nicht einfach. Einige Dinge solltet ihr von Anfang an wissen, bei anderen wäre es auch ganz schön, da ihr euch innerhalb der ersten Spiele sonst etwas hilflos fühlen werdet.

Aber nicht mehr! Denn dieser Guide wird euch, hoffentlich, wunderbar gegen die horrenden Kreaturen vorbereiten, und keine Sorge: Angst werdet ihr trotzdem noch genug haben. Niemand kann euch darauf vorbereiten.

Schaut in den Trailer, wenn ihr auch traut:

Phasmophobia: Trailer

Allen voran: Mikrofon einstellen & Sprache auf PC ändern (Windows 10)

Diesen Schritt könnt ihr als deutschsprachige Spieler nicht übergehen, leider. Phasmophobia funktioniert nur mit einem fähigen Mikrofon sowie einer englischen Spracherkennung, die ihr zunächst auf eurem PC installieren müsst. Warum das alles? Weil ihr in Phasmophobia mit den Geistern sprechen müsst, und zwar auf Englisch. Sie werden euch außerdem immer hören. Immer.

Ohne Mikrofon spielen?

Spielt ihr ohne Mikrofon, geht euch ein Großteil des Spiels verloren. Ihr solltet also auf keinen Fall darauf verzichten.

Mikrofon einschalten / anpassen

Schaut unter Einstellungen > System > Sound und wählt dort euer Mikrofon aus. Hier könnt ihr auch den Pegel ändern oder euer Mikro testen.

Spracherkennung auf Englisch umstellen

Das ist leider nicht ganz so einfach, ihr müsst nämlich ein offizielles, englisches Sprachpaket herunterladen. Geht zunächst zu Einstellungen > Zeit  und Sprache > Sprache und klickt dort auf Bevorzugte Sprache hinzufügen. Jetzt öffnet sich ein Fenster, in dem ihr oben ‚English‘ sucht – scrollt nach unten und wählt etwa ‚English (United Kingdom)‘, und installiert das Paket.

Um die Spracherkennung umzustellen, klickt auf den Reiter Spracherkennung und ändert die Spracherkennungssprache eures Mikrofons auf ‚English (United Kingdom)‘. Fertig!

Mikrofon in Phasmophobia testen

Abschließend solltet ihr noch testen, ob die ganze Sache wirklich funktioniert. Startet also Phasmophobia, klickt die Tafel an und wählt Optionen. Dort wählt ihr Audio und dann Test, neben Voice Recognition. Sprecht jetzt ‚Give us a sign‘. Funktioniert es, erscheint darunter der Satz ‚We heard you!‘ und ihr könnt direkt eure erste Mission starten.

Funktioniert alles, wie es soll, so werdet ihr 'We heard you!' beim Voice Recognition Test lesen.
Funktioniert alles wie es soll, so werdet ihr 'We heard you!' beim Voice Recognition Test lesen.

Was ihr eigentlich in Phasmophobia tun müsst

Es hat für mich eine kleine Weile gebraucht, um zu verstehen, dass ich die Geister in Phasmophobia weder einfangen noch töten noch vertreiben muss. Euer Ziel im Spiel ist es nämlich nur, herauszufinden, welcher Geist das Gebäude heimsucht. Sobald ihr also alle Beweise gesammelt habt und den Geist identifizieren konntet, kehrt ihr in euren Van zurück und klickt auf das Tastenpad neben der Tür: Voilá, ihr verlasst den Ort und erfahrt, ob ihr Recht hattet.

Sekundäre Ziele sind außerdem, so viel Geld wie möglich pro Mission zu sammeln und nicht zu sterben. Tagesaufgaben sowie optionale Tasks, die ihr stets auf der kleinen Tafel im Van findet, bringen euch extra Dollars ein.

Mit dem ersten Klick auf das Zahlen-Pad öffnet sich die Tür des Vans. Klickt ihr ein weiteres Mal darauf, so beendet ihr die Mission.
Mit dem ersten Klick auf das Zahlen-Pad öffnet sich die Tür des Vans. Klickt ihr ein weiteres Mal darauf, so beendet ihr die Mission.

Equipment: Beweise für Geister finden

Zu Anfang besitzt ihr bereits einige Gegenstände, die ihr benutzen müsst. Spiel das Tutorial, um herauszufinden, wie sie funktionieren! Weiteres Equipment müsst ihr im Laufe des Spiels kaufen; allerdings könnt ihr das noch nicht vor eurer ersten Mission. Immerhin besitzt ihr keine Dollars. Im Folgenden liste ich euch das Starter-Equipment auf und wie ihr es benutzt:

EMF Reader

  • Nicht mit der Spirit-Box verwechseln!
  • Der EMF Reader ist weiß und besitzt fünf kleine Lämpchen
  • Er misst die EMF-Werte
  • Eine grüne Lampe bedeutet, dass keine besonderen Werte gemessen werden – ergo, kein Geist in der Nähe
  • Sind fünf Lämpchen aktiv, wird Geister-EMF gemessen!
    • Vorsicht: Der Geist ist in der Nähe und könnte euch etwas tun!
  • EMF verrät euch die Position des Geists, wenngleich nicht alle Geister über EMF gemessen werden können
  • Bei fünf kleinen Lämpchen: Wählt den Beweis EMF Level 5 in eurem Journal auf der letzten Seite aus
Phasmophobia: Mit dem EMF Reader werdet ihr EMF messen können. Bei fünf leuchtenden Lämpchen ist klar, dass der Geist EMF-Anzeige von sich gibt (und auch, dass er direkt bei euch sein müsst, buh!)
Phasmophobia: Mit dem EMF Reader werdet ihr EMF messen können. Bei fünf leuchtenden Lämpchen ist klar, dass der Geist EMF-Anzeige von sich gibt (und auch, dass er direkt bei euch sein müsst, buh!)

Spirit Box

  • Die Spirit Box ist dunkel und rauscht, wenn ihr sie einschaltet
  • Mit der Spirit Box könnt ihr mit Geistern sprechen
    • Aber: Nicht alle Geister-Typen werden mit euch sprechen
  • Voraussetzungen für den richtigen Einsatz der Spirit Box
    • Spirit Box einschalten
    • Licht ausschalten
    • Ist der Geist schüchtern, müsst ihr allein im Haus sein
    • Ihr sprecht auf englisch mit ihm, nicht auf deutsch
    • Mikrofon muss eingeschaltet sein (siehe oben)
    • Diverse Fragen werden von Geistern erkennt, etwa:
      • Give us a sign.
      • What is your name?
      • How old are you?
      • We mean you no harm.
      • Is there anyone here?
      • Switch the light on.
      • Open the door.
      • Are you happy?
      • Talk to me.
      • Falls ihr den Namen kennt, sagt ihn. Aber Vorsicht, das wird den Geist sehr, sehr wütend machen ...
      • Viele weitere Fragen und Sätze mehr. Probiert herum!
  • Spricht der Geist mit euch, so tragt ihr den Beweis Spirit Box in euer Journal ein

Taschenlampe

  • Standard-Equipment
  • Ihr könnt keinen Beweis mit der Taschenlampe sammeln
  • Sie ist einfach nur da, um euch Licht zu spenden

UV-Lampe

  • Die UV-Lampe gibt violettes Licht von sich und ist kleiner als die normale Taschenlampe
  • Sucht in jenen Räumen nach Fingerabdrücken, in denen ihr den Geist vermutet
  • Die zeigt Fingerabdrücke an Klinken, Lichtschalten und Fenstern etc. an
  • Seht ihr einen Fingerabdruck, so tragt den Beweis Fingerprint in euer Journal ein

Thermometer / Temperatur ohne Thermometer

  • Ihr müsst euer erstes Thermometer kaufen, es ist nicht von Anfang an dabei
  • Allerdings könnt ihr die Kälte euch daran erkennen, dass ihr euren Atem seht
    • Haltet euch in jenem Raum auf, in welchem ihr den Geist vermutet
    • Verärgert ihn eventuell, indem ihr mit ihm sprecht
    • Wartet, ob ihr euren Atem seht
  • Seht ihr, wie ihr kleine Wolken ausatmet, so könnt ihr den Beweis Freezing Temperatures in euer Journal eintragen
  • Beim Thermometer muss die Temperatur unter 3-5°C fallen, damit ihr denselben Beweis sammeln dürft

Ghost Writing Book

  • Mit dem aufgeschlagenen Buch könnt ihr herausfinden, ob der Geist über Schreiben mit euch kommunizieren will
  • Voraussetzungen:
    • Platziert das Buch in jenem Raum, in dem ihr den Geist vermutet
    • Verlasst den Raum eventuell und beobachtet ihn über die Videokamera
    • Sammelt das Buch wieder ein: Sind die Seiten leer, hat der Geist nicht geschrieben
    • Zeichen im Buch erscheinen auch, wenn ihr das Buch in der Nähe des Geists in der Hand haltet
  • Seht ihr Zeichen im Buch, so wählt den Beweis Ghost Writing im Journal aus

Kameras (Video- und Fotokamera)

  • Ihr besitzt zu Anfang des Spiels eine Video- wie auch eine Fotokamera
    • Videokamera ist schwarz und größer
    • Fotokamera ist weiß und kleiner
  • Videokamera
    • Greift sie euch, schaltet sie ein und platziert sie in jenem Raum im Haus, in dem ihr den Geist vermutet
    • Kehrt in den Van zurück
    • Beobachtet über den Monitor den Raum
      • Kamera switchen: Klickt auf die Maus
      • Nachtsicht aktivieren: Klickt auf die Tastatur
    • Wartet eine kleine Weile
    • Seht ihr eine leichtende Kugel, so könnt ihr den Beweis Spirit Orb in euer Journal eintragen
  • Fotokamera
    • Schießt ihr Fotos von Geistern, könnt ihr extra Geld dafür bekommen!
    • Die Fotokamera hilft euch nicht, den Geist zu identifizieren
    • Vorsicht: Ihr habt nur eine begrenzte Anzahl an Fotos in der Kamera
In eurem Van gibt es mehrere wichtige Anzeigen für euch. Hier befindet sich etwa immer der Schlüssel (unten links), den ihr für die Haustür braucht, oder auch der Timer (oben rechts) und gleichfalls jener PC (Mitte), mit dem ihr das Bild eurer Videokamera sehen könnt.
In eurem Van gibt es mehrere wichtige Dinge für euch. Hier befindet sich etwa immer der Schlüssel (unten links), den ihr für die Haustür braucht, oder auch der Timer (oben rechts) und gleichfalls jener PC (Mitte), mit dem ihr das Bild eurer Videokamera sehen könnt.

Geist festlegen

Sind alle drei Beweise eingetragen, so könnt ihr euren Geist genau identifizieren! Klickt dafür auf den Slider für die Ghost Types im Journal; es müsste nur noch ein möglicher Typ angezeigt werden.

Erstes Geld sammeln

Euer erstes Geld sammelt ihr in eurer ersten Mission. Hierfür müsst ihr besonders mutig sein: Ihr werdet keine Kruzifixe und keine Smudge Sticks besitzen, um den Geist zu besänftigen. Wählt eine der ersten drei Missionen und wendet jenes Wissen an, das ihr im Tutorial erworben habt: Findet den Ort, an dem der Geist präsent ist, setzt eure Items ein, sammelt Beweise und versucht eventuell, sogar ein paar optionale Aufgaben zu erledigen (ihr findet sie auf der Tafel im Van).

Sobald der Geist identifiziert ist, verlasst ihr den Ort und erhaltet euer erstes Geld.

Was ist mit dem Timer im Van?

Der Timer im Van steht für jene Zeit, in welcher der Geist noch nicht allzu aggressiv ist. Ihr solltet sie also nutzen, um euer Equipment im Haus zu verteilen, die Kamera richtig zu positionieren und herauszufinden, wo der Geist präsent ist.

Sobald der Timer abgelaufen ist, wird der Geist ungleich aggressiver sein: Todesgefahr! Beim Tod verliert ihr übrigens alle eure Items.

HTC VIVE VR Videobrille

HTC VIVE VR Videobrille

Phasmophobia-FAQ: Meistgestellte Fragen

Kann der Geist töten?

Ja. Dann verliert ihr alle Items.

Wie tötet ihr den Geist?

Ihr könnt den Geist nicht töten, zumindest bis jetzt noch nicht.

Ihr findet keine Beweise, was tun?

Hier ein paar Tipps:

  • Seid ihr alle Räume im Haus abgegangen?
    • Sucht alle Räume mit den Werkzeugen ab, die ihr habt!
  • Womöglich ist der Geist schüchtern – geht allein in das Haus (andere Spieler warten draußen) und sprecht mit dem Geist über die Spirit Box
  • Durchquert das Haus mit der Spirit Box und sagt den Namen des Geistes (Vorsicht, er wird dann wütend)

Was passiert, wenn ihr euren Verstand verliert (Sanity auf 0 %)?

Im Van seht ihr die Sanity-Anzeigen der Teammitglieder in Phasmophobia.
Im Van seht ihr die Sanity-Anzeigen der Teammitglieder in Phasmophobia.

Bei etwa 30-40 Prozent Sanity, sinkend, werdet ihr anfangen, seltsame Dinge zu sehen: Lichter flackern, ihr hört mehr, ihr seht Schatten. Zudem steigt die Chance, dass der Geist euch angreift. Bei 0 % Sanity sterbt ihr nicht automatisch, allerdings ist es sehr, sehr wahrscheinlich, dass der Geist nun kommen und euch töten wird. Zumindest im Haus.

Ihr könnt eure Sanity im Van einsehen.

Sanity Pills sorgen dafür, dass die Prozentzahl wieder ansteigt.

Müsst ihr mit Fremden im Multiplayer sprechen?

Falls ihr kein Spiel mit Freunden startet, ja.

Es gibt wohl Spieler, die das Mikrofon in Phasmophobia nicht benutzen. Dabei gehen jedoch derart viele Spieloptionen verloren, dass ich ein stummes Spiel (gerade anfangs) nicht empfehlen kann. Falls keiner eurer Freunde das Spiel besitzt, so könnt ihr öffentlichen Servern beitreten.

Könnt ihr allein spielen?

Ja.

Allerdings bedeutet ‚können‚ nicht gleich, dass ihr so das beste Spielerlebnis haben werdet. Bereits die ersten Missionen sind auf zwei Spieler ausgelegt, und spätere Aufgaben sind so gut wie unmöglich allein zu stemmen. Der Vorteil mehrere Spieler: Alle wichtigen Geräte können direkt ins Haus mitgenommen werden; zudem könnt ihr gleichzeitig mehrere Beweise sammeln. Außerdem, nun: Es ist nicht ganz so schlimm zu zweit oder dritt.

Ich bin sicher, ihr kennt noch nicht alle:

Phasmophobia unterstützt auch VR-Brillen am PC. Falls ihr also das entsprechende Equipment besitzt, so solltet ihr es einsetzen. Hierbei müssen nicht alle Gruppenmitglieder VR benutzen. Bei weiteren Fragen zu Phasmophobia – immer her damit in den Kommentaren!