Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Deine erste Adresse für Tipps, Cheats & Komplettlösungen aktueller und beliebter Games - powered by GIGA

  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Gaming
  4. spieletipps
  5. So könnt ihr im Koop zusammen mit Freunden spielen | Remnant: From the Ashes

So könnt ihr im Koop zusammen mit Freunden spielen | Remnant: From the Ashes

Nach dem Tutorial von Remnant schaltet ihr alle Koop- und Multiplayer-Funktionen frei.

Remnant: From the Ashes erfreut sich immer noch großer Beliebtheit und ist im März 2021 für Abonnenten von PS Plus sogar kostenlos für die PlayStation zu haben. Gerade deshalb fragen sich viele von euch, wie ihr Freunde einladen und zusammen spielen könnt. Wir erklären euch hier alles, was ihr zum Koop und Multiplayer wissen müsst.

Anzeige

Koop und Multiplayer freischalten

Bevor ihr im Koop mit Freunden spielen könnt, müsst ihr das Tutorial von Remnant abschließen. Das ist, je nach Spielweise, zwischen 20 und 30 Minuten lang. Ihr kämpft euch durch ein paar Gegnerwellen, erreicht das Hub und lernt erste NPCs kennen.

Anzeige

Das Tutorial ist dann abgeschlossen, wenn ihr die Schlüssel für den Computer erhaltet und sich der imposante rote Kristall zum ersten Mal vor euch erhebt. Ab diesem Zeitpunkt ist der Koop-Modus freigeschaltet und ihr könnt Freunde einladen oder ihrer Welt beitreten. Eine entsprechende Meldung auf dem Bildschirm bestätigt euch das.

Wie viele Spieler können Remnant zusammen spielen?

Bevor wir euch im Detail erklären, was im Koop möglich ist und wie ihr Freunde einladen oder ihre Welt betreten könnt, solltet ihr eines noch wissen: In Remnant können bis zu drei Spieler gleichzeitig im Koop spielen.

Anzeige

Wenn ihr zum Beispiel online nach einer Lobby sucht, wird euch die Anzahl der Spieler bzw. der freien Plätze anhand der ausgefüllten Vierecke angezeigt.

Lobby erstellen, Freunde einladen oder einem Spiel beitreten

Wie ihr sicherlich bemerkt habt, orientiert sich Remnant etwas an den bekannten Spielen der Souls-Reihe. Leider tut es seinem Vorbild gleich und auch der Koop bzw. Multiplayer ist etwas versteckt. Egal, ob ihr Freunde einladen oder einem Spiel beitreten wollt, müsst ihr zunächst das Hauptmenü aufrufen. Dieses erscheint, wenn ihr Remnant startet. Alternativ öffnet ihr das Menü im Spiel und unter dem Tab „Optionen“ und der Unterkategorie „System“ ruft ihr das Hauptmenü auf.

Im Hauptmenü könnt ihr eine Lobby erstellen oder der eines Freundes beitreten.
Im Hauptmenü könnt ihr eine Lobby erstellen oder der eines Freundes beitreten.

Wollt ihr mit Freunden zusammen spielen, benötigt ihr immer einen Host. Bevor dieser eine Spielsitzung startet, sollte die Einstellung direkt darunter auf „Freunde“ (nur Freunde können beitreten) oder „Öffentlich“ (alle Spieler können beitreten) stehen. Bei „Offline“ ist nur eine Solo-Sitzung möglich.

Wollt ihr einem Freund beitreten, wählt ihr die Option „Spiel beitreten“ aus und schaut im Tab „Spiele von Freunden“ nach der erstellten Lobby. Nicht wundern: Es kann einige Minuten dauern, bis die Lobby in dieser Liste erscheint. Wollt ihr einem beliebigen Spiel beitreten, könnt ihr unter „Öffentliche Spiele“ Lobbys aus aller Welt sehen.

Ebenfalls wichtig: Erst, wenn die Spieler in der Lobby mit einem Kristall interagieren, erscheint ihr und könnt mitspielen. Vorher kann es passieren, dass ihr nur zuschaut oder an einem ungünstigen Checkpoint alleine startet. Habt also etwas Geduld! Am besten startet ihr immer in der Hub-Welt, wenn ihr im Koop spielt, dort erscheinen Helfer nämlich sofort.

Anzeige
Online könnt ihr nach Lobbys von Freunden oder Spielsitzungen aus aller Welt suchen.
Online könnt ihr nach Lobbys von Freunden oder Spielsitzungen aus aller Welt suchen.

Freunde könnt ihr nicht direkt über das Spiel einladen, allerdings funktioniert das wunderbar über eure jeweilige Plattform. Über den Epic Games Store drückt ihr Shift + F3, bei Steam Shift + Tab. Auf den Konsolen funktioniert das, wie gehabt, über Xbox Live oder PSN. Es sei noch zu erwähnen, dass Remnant keinen lokalen Koop-Modus anbietet. Wollt ihr mit Freunden spielen, müsst ihr online sein.

Loot und Fortschritt im Koop-Modus

Die wichtigste Frage, die sich Spieler im Koop-Modus wiederholt stellen, ist folgende: Wird der Loot unter allen Spielern aufgeteilt und wie sieht es mit Spielfortschritt aus? Leider zählt der Fortschritt, den ihr in einer Koop-Sitzung mit Freunden erzielt, nur für den Host, also den Ersteller der Lobby. Kehrt ihr in eure Welt zurück und spielt solo oder offline weiter, müsst ihr alles erneut spielen.

Anzeige

Allerdings dürft ihr gefundene Waffen, Rüstungen oder Gegenstände behalten. Auch neue Fähigkeiten oder Levelaufstiege bleiben bestehen. Jeder Spieler findet übrigens seine eigene Beute. Ihr müsst euch also nicht um die besten Waffen oder Rüstungen streiten – lediglich Munition müsst ihr untereinander aufteilen.

Achtung: Einige Trophäen und Erfolge erhält nur der Host der Sitzung. Auf der Jagd nach den 100% solltet ihr stets daran denken.

Crossplay zwischen PC und Konsole oder Steam und Epic

Leider gibt es kein Crossplay zwischen PC und Konsolen. Allerdings dürfen Nutzer auf Steam und diejenigen, die über den Epic Games Store spielen, zusammen Jagd auf Monster machen. Dafür müsst ihr nur euer Steam-Konto mit Epic verknüpfen und andersherum. Auch können PS4- mit PS5-Spielern zusammen spielen sowie Xbox Series X-Besitzer mit Gamern auf der Xbox One.

Remnant: From the Ashes | Gamescom 2019 - Release Trailer
Remnant: From the Ashes | Gamescom 2019 - Release Trailer

Remnant ist zu schwer? Nicht mit Freunden!

Viele beklagen sich über einen zu hohen Schwierigkeitsgrad und meinen, Remnant sei zu schwer. Es gibt tatsächlich einige Stellen, an denen euch Gegner regelrecht überrennen und ihr als Solo-Spieler einige Probleme haben werdet. Das liegt aber an dem allgemein eher hohen Schwierigkeitsgrad des Spiels, an den ihr euch früher oder später gewöhnt.

Dass Remnant aber auch auf Koop-Sitzungen mit bis zu drei Spielern ausgelegt ist, zeigen die angesprochenen Szenen. Mit Freunden oder Fremden wird der Kampf gegen die Monster deutlich einfacher. Achtet beim Erstellen einer Lobby oder beim Beitritt auf das Gear-Level. Dieses sollte auch nicht allzu weit auseinander liegen, sonst wird das Spielerlebnis für den ein oder anderen Mitspieler zur Hölle.

Anzeige