Es gibt mehrere Gründe, das Haus bei Story of Seasons: Pioneers of Olive Town zu erweitern. Einer der wichtigsten ist vermutlich, dass ihr nur auf diese Weise einen größeren Kühlschrank freischalten werdet. Natürlich könnt ihr eure Feldfrüchte auch in Kisten draußen auf den Feldern lagern, doch das ist mit Nachteilen verbunden. Wir zeigen euch, in welchen Schritten ihr das Haus erweitern könnt und welche Vorteile ihr dadurch erlangt.

 

Story of Seasons: Pioneers of Olive Town

Facts 

Vorteile des größeren Hauses

Insgesamt könnt ihr euer Haus vier Mal erweitern. Zu Beginn startet ihr mit einem Zelt, in dem ihr nur über eine Standardausstattung verfügt. Wenn ihr eine Küche zum Kochen und einen Kühlschrank haben wollt, müsst ihr zumindest die erste Verbesserung des Hauses in Auftrag geben. Dadurch erhaltet ihr auch eine Dusche, einen Kleiderschrank und könnt sogar Haustiere halten.

Solange ihr nur einen kleinen Kühlschrank habt, ist dieser schnell voll. Ihr könnt Nahrungsmittel zwar in Kisten lagern, wenn ihr sie aber zum Kochen verwenden wollt, dann müsst ihr sie in euer Inventar legen. Die Küche greift beim Zusammensetzen der Zutaten nur auf den Inhalt des Kühlschranks und des Inventars zu. Wir empfehlen euch also, euren Kühlschrank zu erweitern, um nicht ständig zwischen Haus und Kisten rennen zu müssen.

Die Dusche im Haus erlaubt es euch, innerhalb von 30 Minuten ein Ausdauerherz aufzufüllen. Im Kleiderschrank lagert ihr eure Kleidung und Accessoires. Ihr könnt euch auch nur dort umziehen. Je größer euer Haus ist, desto mehr Platz habt ihr auch für Dekorationen. Mit der Zeit werdet ihr viele Anleitungen dafür freischalten.

Ein größeres Haus erlaub es euch auch, Haustiere zu halten. Je mehr Platz ihr habt, desto mehr Haustiere könnt ihr unterbringen. Wollt ihr einen Junggesellen oder einer Junggesellin heiraten, müsst ihr euer Haus ebenfalls ausbauen. EhepartnerInnen und Kinder brauchen schließlich auch viel Platz. Doch welche Optionen stehen euch bei der Erweiterung eures Hauses zur Verfügung?

Alle Optionen und Anforderungen größerer Häuser

Um aus dem Zelt eine Hütte zu machen und aus der Hütte dann im letzten Schritt ein prächtiges Haus zu bauen, müsst ihr Ressourcen in Form von Holz und Barren sammeln. Natürlich müsst ihr dafür auch insgesamt viel Geld ausgeben, weshalb ihr generell jede Menge arbeiten werdet.

Sobald ihr die Materialien und das Geld gesammelt habt, begebt ihr euch zu dem Zimmerer Nigel. Sein Laden ist das zweite Haus links, wenn ihr Olivingen von der Farm aus betretet. Nachfolgend listen wir euch alle Hausverbesserungen, ihre Anforderungen und Vorteile auf.

Erste Hausvergrößerung: Von Zelt zur Blockhütte

Von Zelt zu Blockhütte
Mit der ersten Erweiterung wird euer Zelt zur Blockhütte.

Für die erste Hauserweiterung benötigt ihr lediglich 20x Holz. Das bekommt ihr recht schnell. Fällt dafür einfach die Bäume auf eurer Farm und macht euch keine Sorgen um die Ressourcen. Bei SoS: Pioneers of Olive Town wachsen die Bäume sehr schnell nach. Außerdem braucht ihr noch 2.000 G. Habt ihr beides zusammen, begebt euch zu Nigel und wählt im Dialogmenü die Option „Haus erweitern“. Folgende Vorteile bringt die Blockhütte:

  • Küche
  • Kleiderschrank
  • Badezimmer
  • Platz für Dekorationen
  • Platz für ein Haustier
  • Euer Haus muss mindestens diese Größe haben, damit ihr heiraten könnt.

Zweite Hausvergrößerung: Von Blockhütte zu kleinem Haus

Blockhütte zum kleinen Haus
Mit der zweiten Erweiterung wird eure Blockhütte zum kleinen Haus.

In unseren Tipps zu Pioneers of Olive Town empfehlen wir euch, so früh wie möglich alle Bereiche der Farm freizuschalten. Wenn ihr euer Haus erweitern wollt, werdet ihr das auch müssen, denn bestimmte Ressourcen erhaltet ihr erst im zweiten und dritten Bereich der Farm. Für das Kleine Haus benötigt ihr 30x Bauholz, 30x Hartes Bauholz, 30x Eisenbarren, 30x Silberbarren und 30.000 G. Folgende Vorteile bringt euch das zweite Haus:

  • Platz für mehr Dekorationen
  • Einen größeren Kühlschrank
  • Platz für zwei Haustiere

Dritte Hausvergrößerung: Von kleinem Haus zu großem Haus

Kleines Haus zum großen Haus
Mit der dritten Erweiterung wird euer kleines Haus zum großen Haus.

Die dritte Erweiterung des Hauses haben wir uns erst gegönnt, als der Platz in unserem Kühlschrank sehr knapp wurde. Das große Haus ist relativ teuer und auch die Ressourcenmenge, die ihr beschaffen müsst, ist nicht gerade gering. Ihr braucht 60x Biegsames Bauholz, 60x Robustes Bauholz, 40x Silberbarren, 40x Goldbarren und 100.000 G. Da ihr Gold im letzten Bereich der Farm finden werdet, müsst ihr also eure Ressourcen zunächst in seine Freischaltung investieren. Folgende Vorteile bringt euch das große Haus:

  • Noch mehr Platz für Dekorationen
  • Einen noch größeren Kühlschrank
  • Platz für drei Haustiere

Vierte und letzte Hausvergrößerung: Von großem Haus zum prächtigen Haus

Großes Haus zum prächtigen Haus
Mit der vierten und letzten Erweiterung wird euer großes Haus zum prächtigen Haus.

Das prächtige Haus werdet ihr bei Pioneers of Olive Town nur dann freischalten, wenn ihr schon sehr lange gespielt und viele Ressourcen angesammelt habt. Diese Hauserweiterung ist unglaublich teuer, belohnt euch aber für eure Mühe. Alle Dekorationen, die ihr bis dahin freischaltet, bekommen endlich sehr viel Platz und dann sieht das Haus auch noch toll aus. Für die Vergrößerung benötigt ihr 120x Robustes Bauholz, 60x Illusionsbauholz, 80x Goldbarren, 20x Oreichalkos-Barren und 1.000.000 G. Diese Vorteile hat das prächtige Haus:

  • „Das größte und schönste Haus!“ (Zitat aus der Hausbeschreibung im Spiel)
  • Sehr viel Platz für Dekorationen
  • Einen Luxus-Kühlschrank mit noch mehr Platz
  • Platz für vier Haustiere

Da ihr für die Häuser insgesamt viel Geld brauchen werdet, empfehlen wir euch unser Video zu dem Thema „Schnell Geld verdienen“. Klickt einfach auf Play:

7 Tipps für mehr Gold in Story of Seasons: Pioneers of Olive Town

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).