Bei Amazon in bar bezahlen: Neuer Service macht's möglich

Monika Mackowiak

Klammheimlich hat Amazon einen neuen Service gelauncht, der es Kunden möglich macht, beim Online-Händler mit Bargeld zu bezahlen. Wie „Amazon vor Ort aufladen“ funktioniert, erklären wir im Folgenden.

Bei Amazon in bar bezahlen: Neuer Service macht's möglich
Bildquelle: GIGA/ Getty Images, aurielaki.

Was in den USA schon seit über einem Jahr unter dem Namen „Amazon Cash“ bekannt ist, funktioniert seit dem 31.07.2018 nun auch in Deutschland. „Amazon vor Ort aufladen“ heißt der Service etwas umständlich hierzulande, der es Amazon-Kunden ermöglicht, Bargeld auf ihr virtuelles Amazon-Konto zu übertragen.

Hierfür wird ein Barcode benötigt, den man sich auf der kostenlos erstellen und auf’s Smartphone senden lassen kann. Diesen zeigt man in einem der teilnehmenden Händler vor und kann darüber zwischen fünf und 500 Euro auf sein Amazon-Konto laden. Es geht aber auch ohne Smartphone, denn der Barcode kann alternativ auf Papier ausgedruckt vorgelegt werden. In beiden Fällen soll das Geld spätesten nach 15 Minuten auf dem Amazon-Konto des Kunden ankommen.

Amazon vor Ort aufladen: Einfacher & schneller als Geschenkkarten

Bei Amazon in bar bezahlen – das ging bisher nur per Umweg, mit dem Kauf von Geschenkkarten. Diese sind nicht überall erhältlich und außerdem ist das Procedere natürlich ein wenig umständlicher. Man muss sich erstmal einloggen, den Gutscheincode eintippen, bestätigen und dann kann es unter Umständen ein Weilchen dauern, bis das Guthaben auf dem Konto landet. Mit „Amazon vor Ort aufladen“ sollen Kunden schneller sowie einfacher ihr Amazon-Konto mit Bargeld aufladen können.

Wie ihr einen Geschenkgutschein für Amazon ganz einfach selbst erstellen könnt, seht ihr in diesem Video:

Amazon Gutschein selbst erstellen - so geht´s.

Zu Amazon vor Ort aufladen *

Aktuell ist die Anzahl auf nur wenige Kiosk-Ketten begrenzt, mit dabei ist zum Beispiel der Service Store der Deutschen Bahn. Es ist jedoch davon auszugehen, dass mit der Zeit mehr Partner folgen werden. Für alle, die weder ihre Bankverbindung noch Kreditkartendaten bei Amazon hinterlegen möchtet, bietet „Amazon vor Ort aufladen“ aber jetzt schon eine unkomplizierte Möglichkeit, beim Online-Shopping in bar zu bezahlen.

30 € aufladen, 10 € geschenkt bekommen

Um seinen Kunden den Service ein wenig schmackhaft zu machen, bekommen alle, die ihr Konto zum ersten Mal mit mindestes 30 Euro aufladen, einen . An diesen sind jedoch zwei Bedingungen geknüpft. Erstens, die Aufladung muss bis spätestens 31. Oktober erfolgen. Zweitens, der Gutschein gilt bis zum 30. November und kann nur für Artikel eingelöst werden, die von Amazon.de verkauft sowie verschickt werden

Mehr Tipps für Amazon gibt’s hier:

Bilderstrecke starten
19 Bilder
Einkaufen bei Amazon: Diese 18 Tricks muss jeder kennen.

Quelle: Amazon

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link