Amazon: Zwei-Faktor-Authentifizierung aktivieren – Anleitung

Robert Schanze

Amazon unterstützt die Zwei-Faktor-Authentifizierung, wodurch sich Angreifer selbst mit euren Login-Daten nicht in eurem Amazon-Konto anmelden können. Wir zeigen, wie ihr die Sicherheitsfunktion aktiviert.

Videotipp | Was ist der Amazon-Dash-Button?

Amazon Dash Button.

Amazon: Wie funktioniert die Zwei-Faktor-Authentifizierung?

Wenn ihr auf Amazon die Zwei-Faktor-Authentifizierung einrichtet, haben es Angreifer schwerer eure Login-Daten zu stehlen. Denn nach Aktivierung meldet ihr euch folgendermaßen am Amazon-Konto an:

  1. Ihr gebt Benutzername und Passwort ein, wie gewöhnlich (1. Faktor)
  2. Amazon schickt euch einen Sicherheits-Code entweder per SMS oder per Authentifizierungs-App.
  3. Ihr gebt den Code bei der Anmeldung ein (2. Faktor).

Auch wenn Benutzername und Passwort in die Hände von anderen fallen können, bei dem Code, der nur auf euer Smartphone geschickt wird, sieht das anders aus: den erhaltet in der Regel nur ihr, wodurch ihr euren Amazon-Account deutlich sicherer macht. Allerdings ist die Anmeldung dadurch eben einen Schritt länger.

Bilderstrecke starten
12 Bilder
Top-10-Handys: Diese Smartphones wünschen sich Amazon-Kunden am häufigsten.

Amazon: Zwei-Faktor-Authentifizierung aktivieren – Anleitung

Um die Zwei-Faktor-Authentifizierung bei Amazon zu aktivieren, geht ihr so vor:

  1. Loggt euch auf der Webseite Amazon.de mit Benutzernamen und Passwort ein.
  2. Klickt auf den Button Mein Konto und wählt dort auf der rechten Seite den Schriftzug aus:

  3. Klickt unten Erweitere Sicherheitseinstellungen auf den Button Bearbeiten.
  4. Klickt dann auf den Button Erste Schritte.

  5. Gebt dort eure Handynummer an, klickt auf Code senden und fügt den Code in das darunterliegende Feld ein.
  6. Den Sicherheitscode für die Logins erhaltet ihr dann per SMS. Alternativ könnt ihr die Authentifizierungs-App wählen. Mit ihr könnt ihr auch Codes erstellen, wenn euer Smartphone gerade keine Internetverbindung hat.
  7. Folgt den Anweisungen, um die Aktivierung abzuschließen.
  8. Ihr erhaltet ebenfalls eine E-Mail-Bestätigung.

Tipp: Wer die Zwei-Faktor-Authentifizierung nicht nutzt, sollte zumindest ein sicheres Passwort für den Login haben.

25 Jahre Amazon: Wie gut kennst du das Geburtstagskind?

Täglich bestellen Millionenen von Menschen bei Amazon, das riesige Internet-Kaufhaus ist aus den Köpfen vieler nicht mehr wegzudenken. Es gibt quasi nichts, was man nicht bei Amazon kaufen kann. Doch was weißt du über den größten Online-Händler der Welt? Teste dein Wissen mit diesem Quiz!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA TECH

  • Die besten 3D-Drucker 2019: Welchen 3D-Printer soll ich kaufen – und was muss ich wissen?

    Die besten 3D-Drucker 2019: Welchen 3D-Printer soll ich kaufen – und was muss ich wissen?

    In den letzten Jahren ist die Auswahl der 3D-Drucker im Consumer-Bereich so angestiegen, dass sich gerade Einsteiger nur schwer einen Überblick verschaffen können. Ein geeignetes Gerät für seine Bedürfnisse zu finden, fällt da schwer. Egal ob Anfänger, fortgeschritten oder Profi: GIGA-Expertin Laura erklärt, welche 3D-Drucker sich 2019 wirklich lohnen – und worauf man beim 3D-Drucker-Kauf wirklich achten muss...
    Laura Li Tung 1
  • Sind RFID Blocker sinnvoll und in welchen Situationen?

    Sind RFID Blocker sinnvoll und in welchen Situationen?

    RFID-Chips stecken in verschiedenen Gegenständen und bei manchen ist es wichtig, dass niemand die Infos darauf unbefugt auslesen kann. Wir erklären euch, wie sinnvoll RFID-Blocker sind, wie sie funktionieren und wofür ihr sie braucht – und dass ihr den RFID-Schutz auch selber basteln könnt.
    Marco Kratzenberg
* Werbung