Dell ist ein international operierender Hersteller von Laptops, Desktop-PCs, Workstations und diversen Peripheriegeräten. Der Konzern setzt sich inzwischen aus mehr als 30 unterschiedlichen Unternehmen zusammen.

 

Dell

Facts 

Vom Monitor zum Drucker, vom Einsteiger-Laptop bis zum High-End-Gaming-PC – Dells Produktpalette fällt sehr üppig und divers aus.

Im Jahr 2006 übernahm Dell das Unternehmen Alienware und erweiterte damit sein Produktportfolio um Gaming-PCs und-Laptops (Foto von Severin Pick @ GIGA)

Dell legt beim Verkauf von Laptops und PCs besonderen Wert darauf, dass der Kunde bei der Zusammenstellung die Hardware möglichst exakt auf seine Bedürfnisse anpassen kann. Dennoch stellt Dell kaum eigene Hardware-Komponenten her, sondern kauft diese bei anderen Herstellern ein.

Im Jahr 2018 konnte das Unternehmen weltweit einen Marktanteil von 16,2 Prozent erreichen und musste sich nur HP (21,7 Prozent) und Lenovo (22,5 Prozent) geschlagen geben.

Marktanteile unterschiedlicher PC-Verkäufer weltweit 2006-2018 (Quelle: Statista/Gartner)

Doch der Konzern ist nicht nur im Privatkundenbereich tätig. Dell erarbeitet auch IT-Lösungen für andere Unternehmen und Geschäftskunden.

Insgesamt beschäftigte das Unternehmen im Jahr 2018 rund 145.000 Mitarbeiter und konnte einen Umsatz von 78,7 Milliarden US-Dollar verbuchen.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).

Leserwertung:
Wird geladen... Die Leserwertung für Dell von 3/5 basiert auf 22 Bewertungen.