Habt ihr den Securecode eurer Mastercard vergessen habt, ist das zwar ärgerlich, aber kein Grund zur Panik. Ihr könnt euch einen neuen Code geben lassen. Das klappt unter bestimmten Voraussetzungen auch online. Wir erklären euch, wie das funktioniert und was ihr dabei tun müsst, um den Securecode wiederherzustellen.

 
MasterCard
Facts 

Der Code lässt sich auch online zurücksetzen. So könnt ihr direkt einen neuen Code registrieren und euren geplanten Online-Einkauf schnell wieder fortsetzen.

Mastercard Securecode vergessen: So bekommt ihr ihn wieder Abonniere uns
auf YouTube

Die Mastercard bietet euch eine bequeme Möglichkeit, online per Kreditkarte zu bezahlen. Um die Karte abzusichern, gibt es seit den Sicherheitsstandard „3D Secure“. Mit dem Securecode werden eure Daten effektiver geschützt, da beim Bezahlvorgang eine zusätzliche Sicherheitsabfrage zwischengeschaltet wird. Im Prinzip handelt es sich dabei also um eine Zwei-Faktor-Authentifizierung. Problematisch wird es aber, wenn ihr euren 3D-Secure-Code für die Mastercard vergessen habt. Wir zeigen euch, was ihr in diesem Fall machen solltet.

3D Secure bei Mastercard: Securecode vergessen bei Sparkasse, Volksbank und Co.

Wenn ihr den Securecode das erste Mal einrichtet, vergebt ihr eine Begrüßungsfrage sowie ein zusätzliches Passwort. Diese Abfrage erscheint dann beim Online-Bezahlvorgang und sichert die Zahlung zusätzlich ab. Im Unterschied zur Prüfziffer und der Kreditkartennummer findet ihr auf der Kreditkarte selbst keinen Hinweis auf diese beiden Bestandteile des Mastercard-Securecodes. Generell empfiehlt es sich also, den Code gut zu merken und einen Securecode zu wählen, an den man sich im Zweifelsfall gut erinnern kann.

Dennoch besteht kein Grund zur Panik, wenn ihr den Mastercard-Securecode einmal vergessen haben solltet. Ihr könnt einen neuen Code beantragen, indem ihr euch erneut für den Mastercard Securecode registriert. Das funktioniert sowohl während dem Bezahlvorgang, als auch vor dem Bezahlen, wenn euch auffällt, dass ihr euch nicht mehr an den Code erinnern könnt. Im nächsten Abschnitt erklären wir beide Möglichkeiten.

Tipp: Nicht alle (aber die meisten) Banken und Sparkassen bieten die Möglichkeit, eine zusätzliche Sicherung per Mastercard-Securecode einzurichten. Informiert euch dazu vorher auf der Webseite eure Bank oder fragt einen Kundenberater.

Mastercard-Securecode vergessen: Einen neuen Code registrieren

Wenn ihr den Code vergessen habt und gerade beim Bezahlen seid, macht ihr Folgendes:

  1. Klickt auf den Button „Mastercard Securecode vergessen“.
  2. Im nächsten Schritt werdet ihr zu der Homepage von eurer Bank weitergeleitet.
  3. Hier könnt ihr einen neuen Code vergeben.

Falls ihr euch generell nicht mehr an den Code erinnern könnt, aber nicht gerade etwas bezahlt, könnt ihr folgendes machen:

  1. Loggt euch auf der Homepage eurer Bank mit euren Zugangsdaten für das Online-Banking ein.
  2. Navigiert hier zur Registrierungsseite für den „Mastercard Securecode“.
  3. Hier könnt ihr den Code ändern und einen neuen Code vergeben.

Alternativ findet ihr auf den meisten Kreditkarten auf der Rückseite eine Telefonnummer, die ihr in solchen Fällen für weitere Hilfe anrufen könnt.

Daneben könnt ihr den Code auch auf der zentralen Seite für den „Secure Code“ zurücksetzen. Das funktioniert jedoch nicht für Prepaid- und Firmen-Kreditkarten. In diesme Fall müsst ihr euch an den Kundenservice wenden.

Auf der dafür vorgesehenen Webseite lässt sich ein neuer Securecode festlegen. Das klappt aber nur, wenn die eigene Telefonnummer hier bereits registriert ist. Andernfalls müsst ihr ebenfalls den Umweg über den Kunden-Support nehmen und euch postalisch einen neuen Securecode zukommen lassen.

Skyrim-Experten-Quiz: Seid ihr ein echter Himmelsrand-Kenner?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.