Payback-Punkte bei Zalando sammeln - so wird's gemacht!

Marco Kratzenberg 1

Erstaunlicherweise ist vielen Payback-Kunden gar nicht bekannt, dass sie auch bei Zalando Punkte sammeln können. Allerdings geht das nicht einfach durch das Vorzeigen einer Kundenkarte (Natürlich nicht…) und auch nicht durch die einfache Eingabe der Payback-Nummer. Ein bisschen komplizierter ist es schon.

Video: Fragen und Antworten zu Payback

Fragen und Antworten zu Payback.

Wenn man es richtig anstellt, kann man auf diese Weise gleich doppelt sparen. Zum einen staubt man die Punkte ab und zum anderen kann man noch einen Rabatt-Gutschein bei Zalando nutzen. Denn zum Glück schließt sich das nicht gegenseitig aus.

Payback-Punkte nach dem Zalando-Kauf

Am einfachsten wäre es ja, wenn es eine direkte Verbindung zwischen Zalando und Payback gäbe. Man würde in den Benutzerdaten einfach einmal seine Payback-Nummer eingeben und fortan würde Zalando jeden aktualisierten Punktestand an Payback melden. Theoretisch müsste das sogar gehen, denn wenn man es auf dem umständlichen Weg macht, dann landen am Ende die Punkte ja auch bei Payback. Aber wie geht er denn nun, der umständliche Weg?

Auf der Payback-Webseite gibt es eine spezielle Einstiegsseite für Zalando. Hier bekommt man angezeigt, wieviel Punkte man mit seinem Umsatz machen kann und muss dann an dieser Stelle seine Payback-Kundennummer eingeben. Danach klickt man auf den Button „Jetzt shoppen“ und wird erst dann auf die Zalando-Seite umgeleitet. Der entsprechende Weiterleitungscode in der Internetadresse sorgt dafür, dass am Ende des Einkaufs der Umsatz auch in Payback-Punkten gutgeschrieben wird. Allerdings bekommen wir die Punkte nicht sofort, denn wir könnten ja bei Zalando einfach alles retour schicken. Und dann würden wir Punkte für Einkäufe kassieren, die wir in Wirklichkeit nie getätigt haben.

Aus diesem Grund werden die Punkte dem Kundenkonto nur „gesperrt gutgeschrieben“. Das bedeutet, wir können bereits sehen, wie viele Punkte wir mit unserem Einkauf kassiert haben, bekommen sie aber erst später zur Verfügung gestellt. Payback lässt sich 11 Wochen Zeit, bis die Punkte tatsächlich auf dem Konto landen.

Bilderstrecke starten
12 Bilder
Top 10: Das sind Deutschlands beliebteste Onlineshops.

Payback und Zalando-Gutscheine - klappt das?

Da es im  Zalando-Shop kein Feld gibt, in das wir unsere Payback-Kundennummer eintragen müssen, können wir Zalando-Gutscheine völlig normal verwenden. Wir erreichen als die Zalando-Seite über einen Link bei Payback. In diesem Moment sind alle nötigen Daten für Payback übermittelt worden und wir können den Shop genau so wie immer nutzen.

Wenn wir dann bei Zalando zur Kasse gehen, können wir einen Gutscheincode eingeben, bevor wir die Zahlweise aussuchen. Nach der Prüfung des Codes wird uns die Ersparnis vom Rechnungsbetrag abgezogen. Und dieser endgültige Betrag wird dann herangezogen, um die Payback-Punkte zu berechnen. Die Punkte gibt es für den realen Umsatz, nicht für den ursprünglichen Preis. Genauso, als würden wir in einem Ladengeschäft einkaufen.

 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • FreeFileSync

    FreeFileSync

    Der FreeFileSync Download ist ein einfach zu bedienendes Tool zur Synchronisierung von Dateien und Ordnern zwischen verschiedenen Laufwerken und Rechnern.
    Marvin Basse
  • 8GadgetPack

    8GadgetPack

    Mit dem 8GadgetPack Download könnt ihr euch die von Windows Vista und 7 bekannten Widgets auf den Desktop von Windows 8 oder Windows 10 holen. Zusätzlich installiert das Programm eine Sidebar zur Verwaltung der Minianwendungen. 
    Marvin Basse
  • Thunderbird Portable

    Thunderbird Portable

    Der E-Mail-Client Mozilla Thunderbird als portable Version; perfekt zur Verwendung auf einem USB-Stick oder einem Rechner, auf dem man nicht über Administratorrechte verfügt.
    Marvin Basse
* Werbung