Fans von Musik härterer Gangart dürften mindestens ein Album von Slipknot im Schrank haben. Neben der ausgefallenen, harten Musik hebt sich die Band vor allem durch ihre Masken vom Einheitsbrei in der Metal- und Musikszene ab. Doch warum tragen Slipknot eigentlich die Masken? Und kann man die Kostüme irgendwo kaufen?

 

Festivals

Facts 

Live- oder Medienauftritte ohne die Masken sind im Rahmen der Band nicht vorstellbar. Die Kostümierung wird bereits seit über 20 Jahren durchgezogen.

Inhalt:

Tickets online bei Ticketmaster

Das solltet Ihr beim Kauf von Konzert- und Festivaltickets beachten!

Slipknot-Masken und ihre Bedeutung

Natürlich lassen sich die Slipknot-Masken als gutes Show- und Marketing-Instrument verkaufen, um sich von der Masse anderer Bands abzuheben, ähnlich wie etwa bei der Gesichtsbemalung von „Kiss“. Die Band selbst schreibt den einzelnen Masken jedoch eine individuelle Bedeutung zu:

  • Die Masken stellen eine Widerspiegelung der Gefühle sowie Charaktereigenschaften der einzelnen Bandmitglieder dar. Die Band setzt dabei nicht immer nur auf dieselbe Maskierung, sondern wechselte das Outfit in den über 20 Bandjahren bereits mehrfach. Laut Joey Jordison wachsen die Masken mit den einzelnen Personen mit.
  • „Clown“ Shawn Crahan will etwa sein „Inneres nach außen“ projizieren. Crahan hat die Clowns-Maske nach eigener Aussage bereits, seitdem er 14 Jahre alt war und ist auch dafür verantwortlich, dass die Band überhaupt maskiert auf die Bühne geht. Bereits bei der ersten Bandprobe der Slipknot-Geschichte soll Crahan in seinem Clown-Outfit erschienen sein.
  • Für Sänger Corey Taylor ist die Maske eine physische Darstellung dessen, was er in seinem Inneren ist. Mit dem maskierten Weg kann diesen Eigenschaften eine eigene Stimme gegeben werden. Hinter der Maske kann Taylor das sein, was er sein möchte.
  • Nach dem Tod des ehemaligen Slipknot-Bassisten Paul Grey sollte die Maske etwa als Zeichen für die Trauer über den Verlust stehen.
  • Durch die Verkleidung will man gleichzeitig die Musik in den Vordergrund stellen und nicht die Gesichter, die an den Instrumenten bzw. am Mikrofon stehen.
  • Die Maske von Chris Fehn erinnert durch seine lange Nase an Pinocchio. Fehn soll selbst ein humorvoller Mensch sein.

Mehr Informationen über die frühen Hintergründe der Band und Masken gibt es in der 2001 erschienen Bandbiographie „Inside the Sickness, Behind the Masks“.

Bilderstrecke starten(7 Bilder)
Die besten Festivals in Deutschland: Musik Open Air genießen

Warum tragen Slipknot Masken?

Anfang 2016 äußerten sich Corey Taylor und Shawn Crahan in einem Interview mit BBC ausführlich über die Bedeutungen ihrer eigenen Outfits:

Natürlich haben die Masken auch den Vorteil, dass die einzelnen Bandmitglieder trotz der Bekanntheit von Slipknot mehr Privatsphäre genießen und mehr Gelegenheiten haben, unerkannt auf die Straße zu gehen. In einem früheren Interview gab Taylor an, dass Slipknot niemals ohne Masken auf der Bühne zu sehen sein werden. Gleichzeitig betont er, dass die Band nichts schöner darstellt, als es wirklich ist. Laut seiner Aussage sind die Outfits nicht einfach nur ein marketingtechnisches Image, um eine ansehnliche Show auf der Bühne zu bieten. Vielmehr lebt jedes einzelne Slipknot-Mitglied in und mit der Maske.

Slipknot-Masken kaufen

Ganz ohne Marketing-Element geht es dann jedoch auch bei einer großen Band wie Slipknot nicht. Wer bei der nächsten Karnevalsparty oder bei einer zukünftigen Tour als Slipknot-Bandmitglied auftauchen will, kann sich im offiziellen Online-Shop der Band eine der kreativen Slipknot-Masken kaufen. Ein Versand ist laut AGB des Shops auch nach Deutschland möglich. Alternativ findet ihr die Möglichkeit zum Kauf der Slipknot-Masken auch direkt bei Amazon.

slipknot-masken

Slipknot-Masken bei Amazon

Artikelbild: monkeybusinessimages

Quiz: Kennst du die Sternstunden der Apple-Keynotes?

Martin Maciej
Martin Maciej, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?