DAZN-Login: So klappt’s auf jeden Fall

Marco Kratzenberg

Damit ihr die sportlichen Top-Events im Streaming sehen könnt, braucht ihr ein Konto bei DAZN. Nach dem Login könnt ihr dann auf das Angebot zugreifen. Falls ihr mit dem DAZN-Login Probleme habt, kann das verschiedene Ursachen haben. Wir klären auf.

Das Angebot von DAZN ist im ersten Monat frei nutzbar, danach wird ein Abo-Betrag fällig. Von Anfang an ist also ein DAZN-Login nötig, wenn ihr den Dienst nutzen wollt. Allerdings müsst ihr dazu auf jeden Fall die ganze Anmeldung durchlaufen haben. Es reicht nicht, dass ihr euch mit E-Mail-Adresse und Passwort registriert, es muss auch eine gültige Zahlungsweise hinterlegt werden, bevor ihr bei DAZN weiterkommt.

Bilderstrecke starten
12 Bilder
Sport ist Mord: Die 10 härtesten Sportarten der Welt.

So funktioniert das normale DAZN-Login

Eigentlich funktioniert das Login bei DAZN genauso wie bei den meisten anderen Seiten: Ihr meldet euch mit der hinterlegten E-Mail-Adresse und eurem Passwort an, um danach das Angebot zu nutzen. Wenn ihr die DAZN-Apps nutzt (im Smart-TV, auf Smartphones und Tablets oder der Spielkonsole), dann müsst ihr die Anmeldedaten üblicherweise nur einmal angeben. Trotzdem kann es zu Login-Problemen kommen.

Was ist DAZN?

Was tun bei Login-Problemen?

Wenn das DAZN-Login fehlschlägt, kann das mehrere Ursachen haben. Dies sind die Voraussetzungen für ein erfolgreiches Login:

  1. Die Anmeldung muss komplett abgeschlossen werden – inklusive der Hinterlegung einer Zahlungsart. Das gilt auch dann, wenn ihr nur den Probemonat nutzen wollt.
  2. Ihr müsst bei der E-Mail-Adresse und dem Passwort die korrekten Daten eingeben.
  3. Außerdem benötigt ihr einen funktionierenden, schnellen Internetzugang.
  4. Und zu guter Letzt müssen die Server von DAZN auch fehlerfrei laufen, sonst bekommt ihr vielleicht sowas zu sehen:

Wenn die Anmeldung korrekt durchlaufen wurde und ihr auch eine Zahlungsweise für eventuelle Folgemonate hinterlegt habt, steht dem Start eigentlich nichts im Wege. Es sei denn, ihr vertippt euch oder habt euer Passwort vergessen. Dann werdet ihr allerdings schon bei der Anmeldung darauf hingewiesen.

In dem Fall könnt ihr euer DAZN-Passwort zurücksetzen. Dazu klickt ihr unter dem Passwortfeld auf den Link „Passwort vergessen?“ und bekommt die Möglichkeit, es zurückzusetzen. Es öffnet sich ein Fenster, in dem ihr eure E-Mail-Adresse eingebt. Daraufhin schickt euch DAZN eine E-Mail an diese Adresse, die einen Link enthält, mit dem ihr das alte Passwort zurücksetzt und ein neues vergebt.

Habt ihr hingegen die E-Mail-Adresse vergessen, mit der ihr euch angemeldet habt, könnt ihr euch die anzeigen lassen. Tippt dazu im DAZN-Login zuerst auf den Link „Passwort vergessen?“ und auf der Folgeseite dann auf „E-Mail-Adresse vergessen?“. Dort müsst ihr nun euren Namen eingeben und falls ihr eine Kreditkarte angegeben habt könnt ihr noch die letzten vier Ziffern der Nummer eingeben. Dann bekommt ihr die E-Mail-Adresse angezeigt. Im Falle der Zahlweise PayPal müsst ihr allerdings den DAZN-Kundensupport kontaktieren.

Sollten das nicht die Probleme sein, dann liegt ein Fehler in der Verbindung vor. Entweder seid ihr nicht mit dem Internet verbunden oder DAZN selbst hat Übertragungsprobleme. Überprüft in dieser Situation eure Verbindung, schaltet gegebenenfalls mal euer WLAN aus und wieder an oder startet den Router neu. Falls DAZN selbst ein Problem hat, seht ihr zumindest einen Hinweis wie oben im Bild zu sehen. Dann reicht es meist aus, wenn ihr einfach einen Augenblick wartet und es noch einmal probiert.

Spezialtipp JavaScript

Solltet ihr als Sicherheitsfeature in eurem Browser ein Plugin nutzen, das JavaScript deaktiviert und nur auf Wunsch freigibt, dann müsst ihr dieses Feature zumindest für die Hauptdomain DAZN.com sowie eventuell für einen Cloud-Server freigeben, sonst bekommt ihr ebenfalls eine Fehlermeldung und könnt DAZN nicht nutzen oder dort einloggen.

Neue Artikel von GIGA TECH

* gesponsorter Link