Auch 2018 muss noch der eine oder andere Smartphone-Nutzer sein Surfverhalten überwachen, um sein Datenvolumen nicht vor Ende des Monats auszuschöpfen. Aus diesem Grund sollte man sich über den Datenverbrauch verschiedener Apps informieren. Besonders das Ansehen von Videos über Plattformen wie YouTube kann das Datenvolumen stark strapazieren.

 

YouTube

Facts 

Erfahrt hier, wie viel Datenvolumen die tägliche Nutzung von YouTube verschlingt.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Die meist gesehenen YouTube-Videos aller Zeiten: Neuer Spitzenreiter 2017

Verbrauchte Datenmenge bei YouTube pro Minute

Eindeutig lässt sich der Verbrauch der mobilen Daten nicht benennen. Der Datenverbrauch hängt von der Qualität ab, in welcher die Videos mobil abgespielt werden. Mit einer kleineren Auflösung und einer schlechteren Bildqualität kann man den Datenverbrauch reduzieren. Hochaufgelöste Videos nagen derweil stark am monatlichen Kontingent.

Ist euer Datenvolumen zu schnell leer, könnte ein neuer, günstiger Tarif helfen:

10 GB zum kleinen Preis bei Telekom

QualitätUngefährer Datenverbrauch pro Minute
144p2 MB
240p3 MB
360p4,50 MB
480p8 MB
720p HD15 MB
1080p HD30 MB

Schaut ihr zum Beispiel in der schwächsten Qualitätsstufe eine Stunde lang YouTube-Videos im mobilen Netz, ist mit einem Verbrauch von ungefähr 120 MB zu rechnen. Eine Stunde auf höchster Qualität verbrennt derweil 1,8 GB eures knappen Datenkontingents. Bei den Angaben handelt es sich um Richtwerte. Abhängig von der ausgespielten Werbung und anderen Faktoren können die Werte abweichen. Auch die Suche und die Navigation durch die Menüs schlagen sich natürlich auf das Datenvolumen nieder. Um zuverlässige Daten zu verhalten, könnt ihr den Datenverbrauch selber messen.

Zum Thema:

So holt ihr alles aus YouTube raus (Video):

YouTube - Top 10 Tipps und Trivia

Datenverbrauch bei YouTube reduzieren

Um Daten beim Streamen von YouTube-Videos zu sparen, könnt ihr die Bildqualität herunterschrauben. Drückt hierfür in der YouTube-App auf die drei Punkte rechts oben, um die Einstellungen zu öffnen. Steuert dann die Option „Qualität“ an und setzt den Wert herunter.

11 kontroverse Meinungen über YouTuber, die die Community spalten

Martin Maciej
Martin Maciej, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?