Intelligent Scan: So macht Samsung beim Galaxy S9 die Gesichtserkennung sicher

Peter Hryciuk 2

Das iPhone X hat die Gesichtserkennung bei Smartphones auf ein neues Level gebracht und die Konkurrenz ausgestochen. Samsung möchte beim Galaxy S9 nachziehen und dafür gleich zwei Technologien verknüpfen. Damit soll die Zuverlässigkeit und Sicherheit erhöht werden.

Samsung Galaxy S9 mit Intelligent Scan

Einen Monat vor der offiziellen Präsentation des Galaxy S9 und des Galaxy S9 Plus ist ein Video aufgetaucht, das eine neue „Intelligent Scan“-Funktion demonstriert. Diese soll laut den aktuellen Gerüchten in Samsungs zukünftigen Flaggschiff-Smartphones zum Einsatz kommen. Die Technologie verwendet zur Gesichtserkennung die Frontkamera und den Iris-Scanner. Dadurch sollen sich gleich zwei Vorteile ergeben.

1. Die Gesichtserkennung wird sicherer. Android-Smartphones besitzen schon seit Jahren eine Gesichtserkennung, die aber recht unsicher ist und einfach ausgetrickst werden kann. Durch die Kombination der Frontkamera und des Iris-Scanners soll die Gesichtserkennung viel sicherer arbeiten. Ähnlich wie beim iPhone X und Face ID, wobei die Apple-Technologie einen echten 3D-Scan des Gesichts erstellt.

2. Die Gesichtserkennung soll schneller und zuverlässiger funktionieren. Das Samsung Galaxy S8 besitzt bereits eine Gesichtserkennung und einen Iris-Scanner. Erstere ist nicht sehr sicher, der Iris-Scanner hingegen relativ umständlich zu nutzen. Die neue Technologie des Galaxy S9 vereint beide Technologien, sodass man sich in jeder Situation, egal ob Tag, Nacht, bei Sonneneinstrahlung und Ähnlichem anmelden kann.

Laut den letzten Gerüchten soll zudem die Auflösung des Iris-Scanners im Galaxy S9 erhöht werden, sodass man das Smartphone nicht mehr direkt vor das Gesicht halten muss. Samsung würde also Face ID von Apple nicht kopieren, sondern im Grunde die vorhandenen Technologien in verbesserter Version verwenden, um ein ähnliches Ergebnis zu erhalten. Optisch soll sich das nicht negativ auf das Design auswirken, wie nachfolgend zu sehen.

Bilderstrecke starten
7 Bilder
Bitte, Samsung: Lass das Galaxy S9 so schön werden.

Samsung Galaxy S9 wird in Kürze vorgestellt

Samsung wird das neue Galaxy S9 am 25. Februar in Barcelona auf dem MWC 2018 enthüllen. Spätestens dann erfahren wir, wie gut die Technologie funktionieren wird oder ob man doch lieber weiterhin zum klassischen Fingerabdrucksensor greifen sollte. Dieser soll beim Galaxy S9 endlich unter der Kamera verbaut sein, wo man ihn intuitiver erreichen kann. Was denkt ihr?

via xda-developerssammobile

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link