LeFloid vs. The World: LeFloid bekommt seine eigene Serie auf YouTube

Lisa Fleischer

In den USA macht YouTube bereits mit einem eigenen Angebot anderen Streaming-Diensten Konkurrenz, jetzt kommt YouTube Original auch nach Deutschland – mit drei Eigenproduktionen großer deutscher YouTuber.

Es gibt sogar schon einen ersten Trailer zu LeFloid vs. The World.

Alle drei Serien sind Teil von YouTube Premium. Der Service ermöglicht es, Videos auf der Plattform werbefrei zu genießen, außerdem wurden bislang einige internationale Originals-Serien wie Cobra Kai, Impulse und The Sideman Show geboten. Jetzt gesellen sich zu dem Angebot besagte drei Serien hinzu, die allesamt von deutschen YouTubern stammen.

LeFloid, der sowohl aktuelle Themen in seinen LeNews bespricht als auch gemeinsam mit anderen YouTubern als DoktorFroid Gaming-bezogene Inhalte produziert, geht in seinem Format LeFloid vs. The World auf Weltreise, um Fragen der jungen Generation nachzugehen: Was ist eigentlich echte Liebe? Wer bestimmt, was als schön gilt und was nicht? Um diese Fragen beantworten zu können, trifft er auf zahlreiche Interviewpartner aus den unterschiedlichsten Bereichen, unter anderem auf Supermodel Toni Garn und Musiker ICE-T.

Neben ernsten Themen auch Comedy-Inhalte

Darüber hinaus bekommt Comedian Phil Laude, der durch Y-Titty bekannt wurde, ein eigenes Format. Er moderiert gemeinsam mit David Hasselhoff die Talk- und Spaß-Show Neuland. Und das Comedy-Trio Bullshit TV bekommt mit Bullsprit eine eigene fiktionale Comedy-Serie, in der sie eine stillgelegte Tankstelle zum florierenden Business entwickeln wollen – und auf die harte Tour lernen, dass dies kein einfaches Unterfangen ist.

Du Verfolgst YouTube schon von Anfang an? Dann erinnerst du dich bestimmt auch noch an diese Videos, die vor Jahren auf der Plattform viral gingen.

Bilderstrecke starten
13 Bilder
11 virale YouTube-Videos, die dich an die guten alten Zeiten erinnern.

Während Neuland und Bullsprit auf Deutsch ausgestrahlt werden, ist LeFloid vs. The World nur in englischer Sprache verfügbar. Bislang ist für alle drei Serien erst einmal nur eine Staffel vorgesehen, je nach Serie wird es zwischen sieben und zwölf Folgen geben. Insgesamt umfasst YouTube Originals mehr als 70 Eigenproduktionen. Um auf das Angebot zugreifen zu können, musst du Mitglied bei YouTube Premium sein, das Abonnement kostet pro Monat 11,99 Euro.

Wirst du dir die drei deutschen Serien, die Teil des YouTube Originals-Programms sind, angucken? Welches Konzept interessiert dich am meisten? Wünscht du dir in Zukunft mehr Formate oder bleibst du eher bei dem Konkurrenz-Angebot von Netflix?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* gesponsorter Link