Spider-App entfernen: Reparatur am iPhone und Android-Gerät

Martin Maciej 1

Ganz gleich, ob Android-Smartphone oder iPhone, Tablet, Windows Phone oder gar ein altes Bada-Gerät, eine bestimmte App ist anscheinend mit mobilen aller Generationen kompatibel. Die Installation ist sehr einfach, binnen Sekunden durchgeführt und kostet in der Regel nichts. Die Funktionen der App sind jedoch fragwürdig und spätestens das Entfernen der App wird kostspielig. Die Rede ist von der „Spider-App“.

Fast jeder Handy-Besitzer hatte schon einmal die Spider-App oder kennt zumindest jemanden, der sich die Spider-App schon einmal geholt hat.

GIGA & Fixxoo Reparatur-Anleitung iPhone 5 Display.

Spider-App: Keiner will sie, fast jeder hat(te) sie

Natürlich handelt es sich nicht um eine App im herkömmlichen Sinne. Unter der „Spider-App“ versteht man vielmehr ein zerstörtes, gesprungenes Display auf einem Handy. Nach einem Sturz oder Schlag zerbricht das Handy-Display meistens nicht sauber, sondern wird in mehrere Splitter zerlegt. Die Optik ähnelt Spinnenweben, weshalb sich die Bezeichnung „Spider-App“ in der Umgangssprache etabliert hat. Anders als bei Nokia-Geräten aus dem letzten Jahrtausend nimmt bei einem Sturz des mobilen Geräts nicht der Boden Schaden, sondern das Smartphone selbst.

  • Auch Stürzen aus verhältnismäßig geringer Höhe können das Display bereits springen lassen.
  • Meistens lassen sich alle Funktionen des Touch-Displays weiterhin bedienen. Die „Spider-App“ befällt oft nicht die Bedienung hinter dem Bildschirm, sondern die oberste Glasschicht.
  • Dennoch sind Einschränkungen bei der Eingabe und somit Funktionsstörungen bei gesprungenen Displays Gang und Gäbe, mindestens ist jedoch die Optik des teuren Geräts zerstört.

spider-app-shutterstock_328210805

Um sein Gerät vor Display-Schäden zu schützen, sollte man es nicht versäumen, das teure Handy mit einer entsprechenden Schutzhülle oder Display-Folie auszustatten.

Schutzhüllen und -Folien im GIGA Shop

Bilderstrecke starten
15 Bilder
iPhone 6 & iPhone 6 Plus: Display wechseln.

Spider-App entfernen: iPhone-Reparatur

Ist es bereits zu spät, hat eine Hülle seinen Dienst nicht getan oder hat man gar bewusst auf ein Case verzichtet und ist das Display zersprungen, ist das Gerät noch lange nicht verloren. In der Regel lässt sich ein zersprungener Smartphone-Bildschirm sauber austauschen, ohne dass dabei nachhaltige Schäden am Gerät sichtbar sind.

  • Meistens findet sich in jeder größeren Stadt ein Reparaturservice für defekte Smartphone-Displays.
  • Auch beim Hersteller direkt kann man die Wiederherstellung des Displays beauftragen.

Reparaturdienste bringen jedoch häufig große Kosten mit sich. Besonders bei älteren Geräten übersteigt der Preis für den Displayaustausch nicht selten den Kauf eines neuen Geräts. Wer ein wenig Geduld, Geschick und Bastelfreude mitbringt, kann das Smartphone-Display mit entsprechenden Reparatur-Kits auch selbst austauschen.

Im GIGA-Shop findet ihr Reparatursets für den Austausch jedes iPhone-Displays ab dem iPhone 4. Die Reparatur-Kits bringen ein Komplettset bestehend aus dem Display sowie dem dazugehörigen Werkzeug. Das Displayset bringt zusätzlich die FaceTime-Kamera, ein Mikrofon sowie den Lautsprecher mit. Natürlich darf eine entsprechende bebilderte Anleitung nicht fehlen, um die Spider-App selbst entfernen zu können. Im Support-Bereich findet ihr zahlreiche Antworten, die bei Fragen während der Reparatur auftreten könnten.

Jetzt Spider-App vom iPhone entfernen *

Auch für verschiedene Android-Geräte zum Austausch des „Spinnen“-Bildschirms. Anhand der Rezensionen lässt sich schnell ausmachen, ob das Reparatur-Set etwas taugt und den Vorstellungen entspricht. Generell sollte man jedoch beim Austausch vorsichtig vorgehen und bei Zweifeln einen Reparatur-Service beauftragen, um keine größeren, eventuell bleibenden Schäden am Gerät in Folge einer missglückten „Spider-App“-Entfernung zu riskieren.

Lest zum Thema auch, was man tun kann, wenn der Touchscreen nicht reagiert.

Handyhüllen bei Amazon *

Bildquellen: lovelyday12,  sawaddeebenzTtatty

Wie werden Smartphones und Telekommunikationsgeräte in 10 Jahren aussehen und wie kommuniziert man damit? (Umfrage)

Wie werden Smartphones und Telekommunikationsgeräte in 10 Jahren aussehen und wie kommuniziert man damit?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA ANDROID

  • Auswertung: Würden GIGA-Leser jetzt noch ein Huawei-Handy kaufen?

    Auswertung: Würden GIGA-Leser jetzt noch ein Huawei-Handy kaufen?

    Huawei steht auf der Abschussliste der USA und die europäischen Kunden dürfen die Suppe nun auslöffeln. Die Zukunft von Huawei-Smartphones in Europa steht auf dem Spiel. Würden unsere Leser aktuell trotzdem noch zu einem Handy des chinesischen Herstellers greifen? Das Ergebnis unserer Umfrage überrascht.
    Peter Hryciuk
  • Top 10: Die aktuell beliebtesten Smartwatches in Deutschland

    Top 10: Die aktuell beliebtesten Smartwatches in Deutschland

    Samsung Galaxy Watch Active, Apple Watch Series 4, Huawei Watch GT – oder doch eine Smartwatch eines anderen Herstellers? Welche smarte Uhr verkauft sich in Deutschland aktuell am besten? GIGA hat die Top 10 zusammengefasst – die Reihenfolge ist interessant.
    Peter Hryciuk 27
* Werbung