Zip-Entpacker: Die besten kostenfreien Packprogramme

Thomas Kolkmann

Zip-Entpacker und -Packer gibt es für alle möglichen Betriebssysteme und mit unterschiedlichem Funktionsumfang. Wir haben euch in folgendem Ratgeber die besten kostenfreien Packprogramme zusammengefasst, mit denen ihr den Inhalt jeder noch so komprimierten Datei freilegen könnt und natürlich auch selbst schnell ein gepacktes Bündel an Dateien erstellen könnt.

18.660
Winload 7-Zip Packen und Entpacken Video

Eines vorweg: Für das gewöhnliche Packen und Entpacken von Zip-Dateien braucht ihr unter Windows 10, 8.1 und 7 sowie mit macOS oder OS X kein zusätzliches Programm. Die Betriebssysteme lassen euch die Datei-Archive problemlos öffnen und entpacken. Auch selbst einen Ordner zu einem Zip-Archiv zu komprimieren ist seit Windows 7 ohne zusätzliche Packprogramme möglich, wenn die Funktion auch etwas versteckt ist.

Wer es jedoch auch häufiger mit exotischeren Archiv- bzw. Containerdateien wie beispielsweise .tar.gz, .pea, .cab, .arc oder anderen zu tun hat oder einfach mehr Möglichkeiten haben möchte, die Komprimierung der eigenen Dateien aufs genauste einstellen zu können, sollte sich folgende kostenfreie Zip-Enpacker und -Packer einmal genauer anschauen.

Zip-Entpacker: Der ungeschlagene Open-Source Pack-König “7-Zip”

Z-Zip Entpacker Packprogramm
Das freie Packprogramm des russischen programmierer Igor Pawlow ist seit vielen Jahren die Referenz und häufig die erste Empfehlung für “Datenkompressionsprogramme”. 7-Zip bietet dabei einen großen Funktionsumfang, unterstützt Windows und als Kommandozeilenwerkzeug auf macOS und Linux.

Folgende Archiv-Formate kann 7-Zip entpacken/lesen:

ZIP TAR GZ BZ/BZ2 7z xz
RAR LHA/LZH ARJ CAB ISO

Folgende Archiv-Formate kann 7-Zip packen/schreiben:

ZIP TAR gzip bzip2 7z xz

7-Zip Download

Die besten Packprogramme: Der Systemübrgreifende “B1 Free Archiver”

B1_Free_Archiver Zip-Entpacker Packprogramm
Wer über verschiedene Platformen immer denselben Zip-Entpacker verwenden möchte, sollte sich den B1 Free Archiver einmal näher anschauen. Der B1 steht vom Funktionsumfang her zwar etwas hinter einem 7-Zip, dafür ist der B1 Free Archiver systemübergreifend auf Windows, Android, macOS, Linux, BSD und weiteren Unix-Systemen verfügbar und kann darüber hinaus auch bei nicht unterstützenden Betriebssystemen über den Online-Archiver der Webseite verwendet werden. Packen kann der B1 jedoch nur zu Zip und dem eigenen B1-Format.

Folgende Archiv-Formate kann B1 Free Archiver entpacken/lesen:

ZIP TAR GZ BZ/BZ2 7z RAR
LHA/LZH CAB ALZ ISO B1

Folgende Archiv-Formate kann B1 Free Archiver packen/schreiben:

ZIP b1

Zip-Entpacker: Klein, aber oho “PeaZip”

PeaZip Entpacker Packprogramm
In dem Winzling PeaZip steckt einiges an Funktionen. Er unterstützt mit die meisten Archiv-Formate unter den kostenfreien Packprogrammen und kann dazu noch weitere Datei-Formate durchsuchen, extrahieren und testen. PeaZip kann dazu als grafisches Frontend für weitere Open-Source- und Freeware-Progeamme wie beispielsweise 7-Zip unter Linux verwendet werden.

Folgende Archiv-Formate kann PeaZip entpacken/lesen:

ZIP TAR GZ BZ/BZ2 7z xz
RAR LHA/LZH ACE ARJ ARC CAB
ISO ZPAQ PEA

Folgende Archiv-Formate kann PeaZip packen/schreiben:

ZIP TAR gzip bzip2 7z xz
ARC ZPAQ PEA

PeaZip Download

Windows – Zip-Archiv erstellen (mit Compressed Folders)

Wenn ihr den Funktionsumfang der oben beschriebenen Packprogramme nicht benötigt, weil ihr eh nur selten mit Zip-Dateien hantiert – beispielsweise um mehrere Dateien per E-Mail-Anhang zu versenden – reicht das integrierte Packprogramm für Windows “Compressed Folders” vollkommen aus. Die hilfreiche Funktion ist unter Windows jedoch etwas versteckt. Um eine Datei oder einen Ordner mit Windows 10, 8.1 oder 7 selbst zu einem Zip-Archiv zu packen, geht ihr wie folgt vor:

  1. Öffnet den Windows-Explorer (Win-Taste + E).
  2. Macht einen Rechtsklick auf den Ordner bzw. die Datei, welche ihr zu einem Zip-Archiv machen wollt.
  3. Bewegt den Mauszeige nun im Kontextmenü auf Senden an.
    Zip-Entpacker Packprogramme Windows 10 und 7
  4. Hier findet ihr nun die Option Zip-komprimierter Ordner. Klickt darauf.
  5. Anschließend taucht ein Zip-Ordner im Explorer-Fenster auf, dem ihr einen Namen geben könnt.
  6. Alle Dateien des Ordners bzw. die jeweiligen Dateien die ihr markiert habt, sind nun als Zip-Archiv in diesem Ordner vorhanden.

Weitere Themen: WinZip, PeaZip Download, Pavlov

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE