Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

    PeaZip Download

    Marvin Basse

    Der PeaZip Download ist ein Packprogramm, mit dem ihr Archive packen, entpacken und verschlüsseln könnt. Das Tool ist dabei auch in der Lage, mit Split-Archiven sowie mit passwortgeschützten Archiven zu arbeiten.

    Der PeaZip Download kann Archive on über 180 Formaten entpacken, unter anderem 001, ACE, ARJ, CAB, DMG, ISO, LHA, RAR/RAR5, R01, UDF, ZIPX usw. Packen kann das Programm in den Formaten 7Z, ARC, BZ2, GZ, PAQ, PEA, sfx, TAR, UPX, WIM, XZ und ZIP. Der PeaZip Download ist leicht zu bedienen; das Programm unterstützt Drag & Drop sowohl für das Packen, als auch für das Entpacken von Archiven. Daneben findet eine vollständige Integrierung von PeaZip in das Windows-Kontext-Menü statt.

    PeaZip Download: Verschlüsselung und weitere Funktionen

    PeaZip weist eine hohe Geschwindigkeit und eine hohe Kompressionsrate sowie Stabilität und Sicherheit auf. Das Programm bietet eine starke Verschlüsselung und eine Zwei-Faktor-Authentifizierung (Passwort und Schlüssel-Datei). Mit einem integrierten Passwort-Manager könnt ihr verschlüsselte Passwörter erstellen. Daneben bietet PeaZip auch Funktionen zum sicheren Löschen von Daten.

    PeaZip

    Ihr könnt mit PeaZip Duplikate finden, Hash-Werte und Check-Summen verifizieren sowie Backup-Skripte sichern. Das Programm beherrscht das Teilen und Zusammenfügen von Dateien und bietet darüber hinaus noch einige weitere nützliche Funktionen aus dem Bereich Dateimanagement.

    Die Oberfläche von PeaZip erscheint übrigens zunächst in englischer Sprache. Um diese auf Deutsch umzuschalten, geht ihr auf den Menüpunkt „Optionen“ und „Sprache“, wo ihr wiederum auf „de-uml“ doppelklickt. Anschließend ist die Oberfläche auf Deutsch umgeschaltet.

    Zum Thema: RAR Dateien entpacken - so geht's ganz einfach!

    Zum Hersteller

    Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

    Zu den Kommentaren

    Kommentare