Chrome: Sprache ändern (auf Deutsch) – so geht's

Robert Schanze

Wenn die Menüs in Chrome auf Englisch oder in einer anderen Fremdsprache angezeigt werden, könnt ihr den Browser ganz einfach auf die deutsche Sprache umstellen. Wir zeigen, wie das geht.

Im Video ändern wir die Sprache in Chrome von Englisch auf Deutsch:

4.413
Chrome auf Deutsch umstellen (Tutorial)

So ändert ihr die Sprache in Chrome auf Deutsch

Wenn Chrome in Englisch angezeigt wird:

  1. Öffnet Chrome, fügt chrome://settings/ in die Adresszeile ein und bestätigt mit der Eingabetaste.
  2. Scrollt nach unten und klickt auf Advanced.
  3. Bei Languages klickt ihr auf den Link Add languages.

  4. Sucht nach German und wählt German (Germany) – Deutsch (Deutschland) aus.
  5. Bestätigt mit Add.
  6. Klickt auf die drei Punkte bei dem Sprach-Eintrag und setzt ein Häkchen bei Display Google Chrome in this language aus.

Unter Umständen müsst ihr die Sprache German weiter nach oben in der Liste schieben (Move to the top), damit die Option verfügbar und nicht ausgegraut ist.

Die deutschen Menüpunkte heißen wie folgt:

  1. Klickt in Chrome oben rechts auf die drei Punkte (⋮).
  2. Wählt Einstellungen aus.
  3. Klickt unten auf Erweiterte Einstellungen, um diese aufzuklappen.
  4. Klickt auf den Menüpunkt Sprache.
  5. Klickt auf den Schriftzug Sprachen hinzufügen, um neue Sprachen auszuwählen.
  6. Klickt rechts neben der neu hinzugefügten Sprache auf die drei Punkte und setzt ein Häkchen bei Google Chrome in dieser Sprache anzeigen.

Falls Chrome bei euch in einer anderen Sprache voreingestellt ist, müsst ihr euch blind durch die Menüs hangeln, da diese nur in der gerade eingestellten Sprache angezeigt werden.

Tipp: Wie ihr Google auf Deutsch umstellt, zeigt unsere Bilderstrecke:

Google auf Deutsch umstellen - so wird's gemacht

Umfrage wird geladen
Wie nutzt ihr das Internet? (Umfrage)
Seid ihr...

Hat dir "Chrome: Sprache ändern (auf Deutsch) – so geht's" von Robert Schanze gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Weitere Themen: Google Chrome, Google

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE