So einfach könnt Ihr eine Word-Seite löschen. Man muss nur die richtige Stelle im Text finden, dann ist das kein Problem. So wird es gemacht!

Word: Seite löschen - So geht's!

Der automatische Seitenumbruch von Microsoft-Word kümmert sich normalerweise selbst um die richtige Verteilung des Textes. Doch wenn aus irgendeinem Grund ein manueller Seitenumbruch eingefügt wurde, kann das später zu überflüssigen Seiten führen. Ihr könnt ganz einfach eine überflüssige Word-Seite löschen, wenn Ihr die richtige Stelle findet. Und dazu muss lediglich die Textansicht stimmen.

Office 2016 - The new office
194.741 Aufrufe

Eine leere Word-Seite löschen – Einstellungen

In welchen Fällen muss man eine Word-Seite löschen? Eine Leere Seite entsteht, wenn man einen manuellen Seitenumbruch eingesetzt hat und dann den Inhalt so verändert, dass zwischen zwei solcher Umbrüche nichts mehr steht. Wie schon gesagt, passiert das selten, aber es passiert. Ihr habt also plötzlich eine leere Seite und kriegt sie anscheinend nicht mehr weg. Das Problem ist in den meisten Fällen, dass Ihr die Stelle nicht findet bzw. erreicht, an der Ihr den manuellen Seitenumbruch eingefügt habt. Das ist eine Art Textformatierung und die müsst Ihr löschen, wenn Ihr eine Word-Seite löschen wollt.

Ihr seht im normalen Einstellungszustand Eure Texte so, wie der Drucker sie ausspucken würde. Also Fettschrift fett, kursive Texte kursiv und alles gleich in der richtigen Schriftart. Was Ihr allerdings nicht seht, sind die Zeilenumbrüche, die Leerzeilen-Enden, Absätze oder die Seitenumbrüche. Hier müsst Ihr ansetzen, wenn Ihr das Problem lösen und die Word-Seite löschen wollt.

Word-Seite löschen: Die Lösung

Ihr könnt löschen was Ihr seht. Den manuellen Seitenumbruch oder die Absatzendezeichen seht Ihr normalerweise aber nicht. Und darum ist es auch so schwer, in Word eine leere Seite zu löschen. Es ist aber eine Kleinigkeit, das zu ändern.

  • Im Menü von Word befindet sich oben ein kleines Icon, das an das mathematische Zeichen für Pi erinnert. Damit aktiviert Ihr die Funktion, dass in Word alle Umbruchzeichen angezeigt werden. Dazu zählen die Zeichen für Absatzende und Zeilenumbruch, Leerzeichen und eben auch der Seitenumbruch.
  • Einfach auf dieses Zeichen klicken, sollte es noch nicht aktiviert sein. Sofort ändert sich die Textdarstellung. Am Ende von Absätzen sieht man z.B. die Absatzmarke, die eben wie dieses Pi aussieht.

Wenn Ihr nun zu der störenden leeren Seite geht, so seht Ihr dort eine gepunktete Linie und das Wort „Seitenumbruch“. Jetzt könnt Ihr die leere Seite in Word löschen, indem Ihr einen oder beide Seitenumbrüche löscht.

Es reicht, dazu den Cursor direkt vor den Seitenumbruch oder eine Zeile davor zu setzen und so lange auf die Entfernen-Taste zu drücken, bis der Seitenumbruch weg ist. Im Fall einer leeren Seite springt dadurch die Seite hoch bis zum nächsten Seitenumbruch und die leere Seite ist weg.

Tipp: Eine genaue Anleitung dazu, findet ihr hier: Word: Seitenumbruch einfügen, anzeigen und löschen – So geht’s.

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Die 15 wichtigsten Linux-Befehle im Terminal (für Einsteiger)

    Die 15 wichtigsten Linux-Befehle im Terminal (für Einsteiger)

    In Linux-Betriebssystemen könnt ihr sehr viel sehr einfach mit Terminal-Befehlen erledigen. Auch wenn das auf den ersten Blick sehr „nerdig“ und ungewohnt wirken sollte, irgendwann siegt die Bequemlichkeit. Hier sind die 15 wichtigsten Linux-Befehle für Einsteiger.
    Robert Schanze
  • Ashampoo Snap 10

    Ashampoo Snap 10

    Der Ashampoo Snap 10 Download verschafft euch ein Programm für die Aufnahme von Bildschirmvideos und Bildschirmfotos mit umfangreichen Funktionen der Weiterverarbeitung.
    Marvin Basse
* gesponsorter Link