Ihr möchtet ein Deckblatt in Word einfügen, um euer Dokument schöner und professioneller zu gestalten? Selbstverständlich bietet euch das Programm diese Funktion und mehrere Auswahlmöglichkeiten. Da ist für den Bericht, die Hausarbeit oder die Einladung bestimmt das Richtige dabei. In diesem Beitrag zeigen wir euch, wie ihr die Funktion verwenden könnt.

Deckblatt in Word einfügen – so gehts

Microsoft Office Excel Word Promo
761.786 Aufrufe

Deckblatt in Word ergänzen – Anleitung

Das Programm aus dem Hause Microsoft hält viele ganz verschiedene Deckblattvorlagen bereit. Im Grunde müsst ihr nur eines dieser Templates auswählen und dessen Text durch eine Eigenkreation ersetzen. Folgende Schritte müsst ihr ausführen:

  1. Klickt auf den Tab „Einfügen“ und danach im Bereich „Seiten“ auf „Deckblatt“.
  2. Nun steht euch eine Vielzahl von Vorlagen zur Auswahl. Entscheidet euch einfach für eines dieser Templates.
  3. Das Deckblatt ist nun am Anfang eures Dokuments platziert. Jetzt könnt ihr die Beispieltexte durch eigene austauschen. Klickt hierfür auf die entsprechenden Regionen des Deckblatts und tippt eure Texte ein.

Ersetzen eines Deckblatts

  • Soll es doch nicht das gewählte Deckblatt sein, klickt ihr einfach wieder auf die Registerkarte „Einfügen“ und anschließend in „Seiten“ auf „Deckblatt“. Habt ihr euch für ein neues Template entschieden, ersetzt dieses das zuvor eingefügte.
  • Nicht ganz so einfach ist es, wenn es um das Deckblatt einer älteren Word-Version geht: In dem Fall müsst ihr das alte Deckblatt entfernen. Klickt hierfür auf den Tab „Einfügen“, danach im Bereich „Seiten“ auf „Deckblatt“ und wählt „Aktuelles Deckblatt entfernen“.
  • Nun könnt ihr wieder per „Einfügen“ > „Seiten“ > „Deckblatt“ eine Vorlage in euer Dokument einfügen.

Die hier genannten Schritte beziehen sich auf Word 2010. In anderen Versionen gibt es Abweichungen.

Weitere Vorlagen

Nach einem Klick auf folgenden Link seht ihr weitere nützliche Vorlagen für Word, die für viele Kontexte geeignet sind. Diese könnt ihr mit dem Programm kostenlos verwenden.

Zum Thema

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Single Sign-on: Was ist das?

    Single Sign-on: Was ist das?

    Wer sich im Internet bewegt oder in einerm großen Unternehmen arbeitet, verwendet eine Vielzahl an Konten und Dienste. Für jedes Konto braucht man einen Nutzernamen und ein sicheres Passwort. Da ist es leicht, den Überblick zu verlieren. „Single Sign-on“ soll dabei helfen, die Anmeldung zu vereinfachen. Doch was ist eigentlich Single Sign-on? Wir klären auf.
    Robert Kägler
  • Excel: Grad in RAD umwandeln und Sinus berechnen

    Excel: Grad in RAD umwandeln und Sinus berechnen

    Wer in Excel beispielsweise den Sinus eines Winkels berechnen will, wird sich über die Ergebnisse wundern. Excel gibt das Ergebnis einer Winkelberechnung in Bogenmaß aus, statt den Gradwinkel zu nutzen. Wie ihr das Ergebnis in Excel von RAD in GRAD umrechnet und anschließend den Sinus herauskriegt, erklären wir euch an Beispielen.
    Marco Kratzenberg
* gesponsorter Link