Steam: Savegames finden und sichern – in welchem Ordner sind die Spielstände?

Martin Maciej
3

Mit Steam könnt ihr eure komplette Spielesammlung auf dem PC organisieren. Die Spielstände werden dabei in einem bestimmten Ordner von Steam gespeichert. Wo ihr die Savegames findet und vor allem, wie ihr sie sichern könnt, erklären wir euch nachfolgend.

Falls ihr das Spiel auf einen anderen PC umziehen wollt oder einfach generell eine Sicherung eines Spielstands machen wollt, könnt ihr die Savegames aus Steam sichern. Steam bietet dabei sogar hauseigene Funktionen, um Spiele mit Spielständen sichern zu können.

Das sind die teuersten Sachen, die du auf Steam kaufen kannst!

In diesen Ordnern findet ihr die Steam-Savegames

Besonders bei neuen Spielen könnt ihr die Savegames direkt in der Cloud abspeichern. So bleiben die Spielstände automatisch erhalten, auch wenn die Festplatte zum Beispiel zerstört wird und ihr gar keine Sicherung mehr vornehmen könnt. In einigen Fällen übersteigt die Gesamtgröße des Spielstands allerdings die zulässige Upload-Größe in der Steam-Cloud.

  • Bei Valve-Spielen und vielen anderen Steam-Games findet ihr die Spielstände im Ordner Steam\SteamApps\%BENUTZERNAME%\. Dort sollte sich ein Unterordner mit der Bezeichnung „Save“ finden, in welchem sich die Spielstanddateien befinden.
  • Bei Drittanbieterspielen, die nicht direkt über Steam gekauft wurden, findet ihr die Spielstände in der Regel im Dokumenten-Ordner unter den „Eigenen Dateien“. Sucht hier den Eintrag für das entsprechende Spiel und den dazugehörigen Spielstand-Unterordner.

Hier findet ihr noch mehr Tipps zu Steam:

1.238.358
Fünf nützliche Tipps für Steam

Der Ordner für die Steam-Savegames

Um ein Backup der Savegames und weiteren Spieldateien über Steam zu erstellen, öffnet ihr Steam und wählt im Abschnitt „Steam“ die Option „Spiele sichern und wiederherstellen“. Folgt den Anweisungen auf dem Bildschirm. Im Ergebnis erhaltet ihr die gesicherten Dateien in einem Backup-Ordner. Dieser findet sich im Installationsordner. Diese Sicherungsdateien könnt ihr nun auf ein externes Speichermedium, z. B. einen USB-Stick übertragen. Wollt ihr den gesicherten Spielstand nun wieder in Steam importieren, geht wie folgt vor:

  1. Steuert in der Menüleiste „Steam“ an und wählt „Spiele sichern und wiederherstellen“.
  2. Über „Sicherungsdatei wiederherstellen“ wählt ihr nun die Steam-Spieledateien vom USB-Stick.
  3. Folgt den Anweisungen auf dem Bildschirm und ihr könnt den gesicherten Steam-Spielstand auf dem neuen System nutzen.

Ihr habt aber auch noch die Möglichkeit, die Steam-Spiele per Backup zu sichern. Wie das funktioniert, zeigen wir euch im verlinkten Guide. Besonders wichtig ist es, dass ihr in eurer Steam-Bilbiothek nachseht, ob ein bestimmtes Spiel auch die Cloud-Speicherung unterstützt. Einige Games tun das nämlich nicht. Wenn ihr jetzt euren PC neu aufsetzt, müsst ihr unbedingt unter Dokumente oder UserData nachsehen und eure Spielstände extern speichern.

Von Steam-Savegames zu Steam-Reviews: Wisst ihr, welche Spiele wir suchen?

Sobald ihr ein Spiel beendet, seht ihr links in eurer Bibliothek, ob die neuen Speicherstände mit der Cloud synchronisiert werden. Befindet ihr euch im Offline-Modus, werden die Daten erst dann hochgeladen, wenn ihr wieder online geht. Alternativ solltet ihr aber eure Savegame-Ordner immer noch einmal an anderer Stelle absichern. So geht kein Spielspaß verloren!

Weitere Themen: Valve Corporation

Neue Artikel von GIGA GAMES