Am 12. September 2017 veranstaltet Apple ein Apple Special Event. Hauptrolle wird das neue iPhone spielen. Die wichtigsten Infos:

Das Event kann in einem Livestream mitverfolgt werden, auf GIGA bieten wir zudem einen deutschsprachigen Liveticker. Unsere Vorschau gibt einen Ausblick, was wir morgen erwarten dürfen:

Bilderstrecke starten
11 Bilder
Vorschau Apple Event: Das erwartet uns heute

Wenngleich Apple diesmal sogar den Begriff „Keynote“ im Zusammenhang mit dem Apple Special Event nannte, versteht man als Keynote bei Apple doch gewöhnlich die Eröffnung der jährliche Entwicklerkonferenz, der WWDC. In dieser Präsentation stellen die Apple-Chefs meist die neuen Betriebssysteme für iPhone und iPad sowie Mac vor. Die Keynote wird deshalb nicht nur von Entwicklern, sondern von einer breiten Öffentlichkeit mit großem Interesse mitverfolgt. In die technischen Tiefen geht Apple erst im Nachgang, in speziell für Entwickler ausgelegte Sessions.

Zum Liveticker der Keynote

Auch Hardware zeigt Apple im Rahmen der Keynote hin und wieder. Im Normalfall präsentiert der Hersteller neue iPhones, Macs und anderes aber im Rahmen eines Apple Events, das sich (auch) an Journalisten und Endkunden richtet. Die Produktpräsentationen außerhalb einer WWDC nennt das Unternehmen „Apple Special Event“. Die nächste derartige Veranstaltung erwartet uns wohl im September 2017.

Keynote im Juni 2017 mit Software und Hardware

Die Entwicklerkonferenz von Apple und damit die Keynote findet normalerweise im Juni statt. Dieses Jahr war es der 05. Juni 2017. Im Fokus der WWDC 2017 standen Betriebssysteme iOS 11 und macOS 10.13. Auch eine ganze Reihe an Hardware spielte dieses Jahr eine Rolle, darunter die Vorschau auf iMac Pro und HomePod.

 

Livestream und Liveticker zur Keynote

Auf GIGA.DE berichten wir regelmäßig über die Veranstaltungen, unter anderem in einem Liveticker.

Zum Keynote-Liveticker 2017 auf GIGA

Letzte Veranstaltung 2016

 

Auf der WWDC im Juni 2016 stellte Apple iOS 10 und macOS Sierra vor. Hardware gab es bei Apple Events, zum Beispiel im Oktober 2016 und im März 2016. Diese Veranstaltungen liefen nicht unter dem Titel „Keynote“, weil es sich eben nicht um eine Eröffnungsveranstaltung der WWDC handelte.

Übrigens: Auch die Präsentations-Software von Apple aus dem iWork-Paket heißt Keynote. Sie ist ein Konkurrenz-Produkt zu Microsofts PowerPoint.

Array

* gesponsorter Link