WM 2014: Google Now und Sprachsuche ab sofort auch bei uns mit Terminen, Tabellen, Live-Spielständen

Frank Ritter
1

Google macht in Fußball: In dieser Woche berichteten wir bereits, dass Google Now und die Sprachsuche umfassend über die WM 2014 in Brasilien informieren können soll. Nun ist die Funktion freigeschaltet – und zwar auch bei uns. Wir erklären, was man Google alles fragen kann und wie man Google Now so einstellt, dass man über die Spiele der deutschen Elf oder jeder anderen WM-Mannschaft informiert bleibt.

WM 2014: Google Now und Sprachsuche ab sofort auch bei uns mit Terminen, Tabellen, Live-Spielständen

Informationen zur WM in der Google Sprachsuche

wm-2014-google-sprachsuche-1
wm-2014-google-sprachsuche-2
wm-2014-google-sprachsuche-3

Endlich spuckt die Google Sprachsuche auch im deutschsprachigen Bereich speziell aufbereitete Infos zur WM deren Partien, Terminen und Tabellen aus. Durch Ausprobieren haben wir herausgefunden, dass (mindestens) folgende Sprachbefehle von Google per Sprachantwort und hübsch aufbereiteten Infokärtchen beantwortet werden:

  • Wann beginnt die Weltmeisterschaft?
  • Wann sind die nächsten Spiele bei der WM?
  • Wann ist das Achtelfinale der WM?
  • Welche WM-Spiele finden am 13. Juni statt?
  • Wo ist das WM-Finale?
  • Wann spielt Kamerun?
  • Wie steht es im Spiel Deutschland gegen Portugal?
  • Wo steht Deutschland in der WM-Tabelle?
  • Wie steht es in der WM-Tabelle in Gruppe C?

Die Daten stammen direkt von der FIFA, alle Zeitangaben werden natürlich in Mitteleuropäischer Sommerzeit ausgegeben.

Um eine Sprachsuche zu starten muss man auf Android-Geräten auf das Mikrofon-Symbol in der Google-Suchleiste tappen. Auf vielen neueren Geräten reicht es, wenn man „Okay, Google“ sagt, während man sich auf dem Homescreen befindet. Daraufhin kann man seine Suchanfrage einsprechen.

WM 2014 in Brasilien: die skurrilsten Fan-Bilder (Autos, Häuser, Fan-Artikel und mehr) GIGA Bilderstrecke WM 2014 in Brasilien: die skurrilsten Fan-Bilder (Autos, Häuser, Fan-Artikel und mehr)

Aktuelle WM 2014-Infos zur Lieblingsmannschaft bei Google Now

Auch in Google Now kann man ab sofort WM-Mannschaften „abonnieren“, um sich so etwa Live-Spielstände auf das Handy zu holen. Hierzu Google Now über einen Tap auf die Google-Suchleiste (nicht das Mikrofon-Symbol) aufrufen, dann ganz nach unten scrollen, auf den Zauberstab und auf Sport tappen und schließlich Deutschland oder jede andere Mannschaft hinzufügen, die an der WM teilnimmt. Wichtig: Darauf achten, dass neben dem Teamnamen das kleine Fußball-Icon angezeigt wird. Künftig wird Google Now darüber informieren, wie das entsprechende platziert ist und während der Spiele einen Liveticker anzeigen.

wm-2014-google-now-team-hinzufuegen-1
wm-2014-google-now-team-hinzufuegen-2

wm-2014-google-now-team-hinzufuegen-3
wm-2014-google-now-team-hinzufuegen-4

Wozu also noch Apps installieren, wenn man auch Google fragen kann? Nun gut, für alle Informationszwecke reichen die Daten von Google sicher nicht aus, aber gut zu wissen, dass die wichtigsten groben Informationen nur ein „Okay Google“ entfernt sind. Für alles weitere verweisen wir auf die in unserem Schwerpunkt WM 2014 genannten Android-Apps. Dort listen wir auch Spielpläne und Möglichkeiten zum Livestream auf.

Weitere Themen: Google

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz