„Junge Leute“ haben bei der Telekom, Vodafone und o2 diverse Vorteile. Wie auch ihr von günstigeren Tarifen oder mehr Datenvolumen profitieren könnt, haben wir vergleichend zusammengefasst.

„Junge Leute“-Tarife bei Telekom, Vodafone & o2 im Vergleich: Diese Vorteile habt ihr
Bildquelle: ViewApart/getty images

Jugendliche und junge Erwachsene gehören zu den absoluten Smartphone-Power-Usern, sind aber chronisch pleite. Selten verfügen Sie über ein geregeltes Einkommen, um ihren ausschweifenden Datenverbrauch auch bezahlen zu können. Zum Glück bieten Telekom, Vodafone und o2 spezielle Tarife für junge Leute zu günstigeren Preisen und/oder mit mehr Datenvolumen an. Doch wer gilt bei welchem Anbieter eigentlich noch als jung? Und welche Vorteile gibt es im Detail?

„Junge Leute“-Tarife: Unterschiedliche Konditionen bei Telekom, Vodafone & o2

Da die drei großen Netzbetreiber ihre „Junge Leute“-Handytarife in den letzten Jahren häufig verändert haben und unterschiedliche Konditionen bieten, ist die Verwirrung bei den Kunden vorprogrammiert.

  • Die ehemaligen „Friends“-Tarife der Telekom heißen mittlerweile „MagentaMobil Young“ und gelten für alle, die bei Vertragsabschluss höchstens 26 Jahre alt sind. Wer 27 oder älter ist, kann die „Junge Leute“-Vorteile nicht mehr in Anspruch nehmen, egal ob Student, Auszubildender oder Schüler.
  • Bei Vodafone gelten alle bis einschließlich 27 Jahre als jung.
  • Nur o2 macht eine Ausnahme. Studenten, Auszubildende und Schüler profitieren von Vergünstigungen, auch wenn sie schon 28 oder älter sind.

„Junge Leute“-Tarife bei Telekom, Vodafone & o2 im Überblick

Wir haben uns die Bedingungen bei Telekom, Vodafone und o2 ganz genau angesehen, untereinander verglichen und in der folgenden Übersicht für euch zusammengefasst.

Telekom Vodafone o2
Wer gilt als jung? Alle von 18 bis einschließlich 26 Jahre Alle von 10 bis einschließlich 27 Jahre Alle von 14 bis einschließlich 27 Jahre sowie Schüler, Studenten und Auszubildende über 27 Jahre
Nachweis Personalausweis oder Reisepass Schülerausweis, Studentenausweis oder Geburtsurkunde Personalausweis, Reisepass, Schülerausweis, Studentenausweis oder Ausbildungsnachweis
Minderjährige Können keinen eigenen Vertrag abschließen Möglich, mit Erziehungsberechtigten als Vertragspartner Möglich, mit Erziehungsberechtigten als Vertragspartner
Vorteile Grundgebühr 5 Euro günstiger, doppeltes Datenvolumen Grundgebühr ca. 33 % günstiger, GigaSwipe Grundgebühr 5 Euro günstiger, 50 % mehr Datenvolumen
Zum Angebot

Telekom MagentaMobil Young *

Vodafone Young *

o2 Junge Leute *

Während Telekom und o2 mehr Datenvolumen für weniger Geld bieten, profitieren Vodafone-Young-Kunden unter anderem von der „GigaSwipe“-Funktion, mit der ihr euren Tarif individualisieren könnt. Wie genau das funktioniert, erfahrt ihr in diesem Video:

MeinVodafone-App - Young-Tarif GigaSwipe
8.375 Aufrufe

Generell gilt: Es zählt das Alter bei Vertragsabschluss und die Gültigkeit entspricht mindestens der Mindestvertragslaufzeit (in der Regel 24 Monate). Beispiel: Ihr seid bei Abschluss 26 Jahre alt. Dann gelten die „Junge Leute“-Vorteile für 2 Jahre, auch wenn ihr später schon 28 Jahre alt seid. Sie entfallen erst bei Vertragsverlängerung oder -wechsel.

Weitere Themen

* gesponsorter Link