The Elder Scrolls 6

Zur Homepage für Windows

The Elder Scrolls 6 wird kommen, denn Bethesda hat bereits bestätigt, dass ein neuer Teil der traditionsreichen Rollenspielreihe in Entwicklung ist. Doch in welchem Gebiet von Tamriel wird der sechste Teil spielen und welche Features erwarten uns im neuen RPG? Wir sammeln an dieser Stelle bereits alle Infos, News und Gerüchte rund um den Release von The Elder Scrolls VI!

45.250
Top 5 Mods für TES V: Skyrim

Wann kommt The Elder Scrolls 6 raus?

Nachdem The Elder Scroll V: Skyrim noch im Oktober 2016 mit einer Special Edition für aktuelle Konsolen und PCs bedacht wurde, wird der Ruf der Fans nach einem The Elder Scrolls 6 immer lauter. Todd Howard, der Director der Bethesda Game Studios, hat bereits auf der E3 2016 bestätigt, dass die Planung zu The Elder Scrolls 6 bereits begonnen habe.

Jedoch befindet sich das Projekt noch in solch einer frühen Phase, dass offizielle Ankündigung sowie Release noch weit in der Zukunft liegen. Ähnlich wie bei Fallout 5 müssen sich Fans wohl noch lange gedulden, bis sie wieder in Tamriel auf Abenteuer gehen können. Bethesda hat derzeit sieben Projekte in der Entwicklung und frühestens wenn diese abgeschlossen sind, wird die Vorproduktion von The Elder Scrolls 6 beginnen, so Howard.

the-elder-scrolls-6-titelbild

Unter diesen sieben Projekten sollen sich zudem zwei befinden, die größer sind, als alles, was Bethesda bisher gemacht hat. Dementsprechend wird es mit einem Release von The Elder Scrolls 6 wohl noch viele Jahre dauern. Im Sommer 2016 hat Pete Hines von Bethesda zusätzlich auf zwei Tweets geantwortet, durch die klar wird, dass Bethesda zwar irgendwann The Elder Scrolls 6 machen wolle, es derzeit jedoch noch keine konkreten Arbeiten daran gibt.

Aufgrund dieser Aussagen und den derzeitig geplanten Projekten gehen wir nicht davon aus, dass The Elder Scrolls 6 vor dem Jahr 2019 angekündigt wird. Mit einem Erscheinungsdatum rechnen wir frühestens im Jahr 2020.

Wo wird The Elder Scrolls 6 spielen? Argonia, Redwood oder Valenwood?

Eines der großen Mysterien in jedem Teil der Elder-Scrolls-Reihe ist die Frage nach dem Handlungsort. Auch The Elder Scrolls 6 wird aller Wahrscheinlichkeit nach einen Untertitel haben, der verrät, in welchen Land Tamriels das Spiel stattfinden wird. So ließ euch anno 1996 The Elder Scrolls II: Daggerfall die Gebiete High Rock und Hammerfell erkunden. In Morrowind durftet ihr die Insel Vvardenfell besuchen, in Oblivion ging es nach Cyrodil und Skyrim ließ euch in die gleichnamige Region im Norden von Tamriel.

Die Karte von Tamriel hat aber noch weitere Regionen zu bieten, wie bereits 1994 im ersten Spiel The Elder Scrolls: Arena zu sehen war. Die Ingame-Karte zeigt euch dabei weitere Länder wie Valenwood, Elsweyr und Black Marsh (auch bekannt als Argonia), die seitdem nicht mehr in einem Spiel der Reihe begehbar waren. Auch Morrowind hat noch Potenzial, da ihr das Festland dieser großen Provinz ebenfalls noch nicht besuchen durftet.

Zudem gibt es derzeit einige weitere Gerüchte rund um den Schauplatz von The Elder Scrolls 6:

  • Ein Großteil der Fangemeinde ist davon überzeugt, dass The Elder Scrolls VI: Argonia der nächste Teil sein wird. Argonia oder auch Black Marsh befindet sich im Südosten von Tamriel. Hier ist das Echsenvolk der Argonier zu Hause, welches ihr in vergangenen Ablegern als spielbare Rasse wählen konntet.
  • Auch die Möglichkeit eines Skyrim 2 schließen die Fans nicht aus. Dabei würde der Schauplatz wieder Himmelsrand sein und die Geschehnisse an die Ereignisse aus dem ersten Teil anschließen.
  • Auch Valenwood oder Redwood werden als mögliche Schauplätze gehandelt. Bei Bethesda lautet der Projektname für The Elder Scrolls 6 dabei “Project Greenheart”. Wie Fans der Reihe sicherlich wissen, handelt es sich bei Greenheart um eine Stadt in Valenwood.

Umfrage wird geladen
Umfrage: Wo soll The Elder Scrolls 6 spielen?
Wo in Tamriel soll The Elder Scrolls 6 stattfinden?
Noch ist nicht bekannt, wo die The Elder Scrolls VI spielen wird, daher wollen wir von euch wissen, wo der nächste Ableger des Rollenspiels stattfinden soll. Noch gibt es verschiedene Provinzen in Tamriel, die unverbraucht sind. So etwa Schwarzmarsch, die Heimat der Argonier oder Elsweyr, wo das Katzenvolk der Khajiit herkommt. Was meint ihr? Wo wird The Elder Scrolls 6 spielen?

Gerüchte rund um Gameplay und Features

Auch The Elder Scrolls VI wird sicherlich wieder neue Gameplay-Mechaniken ins Rollenspiel integrieren. Eines der offensichtlichsten Features wird dabei wohl ein umfangreiches Crafting- und Housing-System darstellen, schließlich wurde dieses als eines der großen Neuerungen in Fallout 4 eingeführt.

the-elder-scrolls-6-banner

Bereits in Skyrim erlaubte euch der DLC “Hearthfire” das Besitzen und Individualisieren von Häusern und man darf gespannt sein, wie komplex diese Mechaniken im sechsten Teil ausgebaut werden. Die Möglichkeiten in Fallout 4 gingen vielen Spielern noch nicht weit genug, da man sich mehr Möglichkeiten wie im Sandbox-Spiel Minecraft wünschte.

Quiz wird geladen
Quiz: Wie gut kennst du The Elder Scrolls? (Test)
Wie viele offizielle TES-Teile gibt es in der Serie (Singleplayer) bislang?

Eine neue Grafik-Engine muss her!

Ein Punkt, in dem sich die Fangemeinde größtenteils einig ist, stellt die veraltete Grafik-Engine dar, die auch zuletzt in Fallout 4 bemängelt wurde. Für The Elder Scrolls 6 wünschen sich die Spieler eine stark verbesserte Optik. In Oblivion und Fallout 3 nutzte Bethesda die Gamebryo Engine eines Drittherstellers, die sie dann für Skyrim und Fallout 4 überarbeiteten.

Da ist es nicht verwunderlich, dass die Grafik bei Fallout 4 bemängelt wurde, welches vier Jahre nach Skyrim erschien. Natürlich wurde sie für das Postapokalypse-Rollenspiel aufgehübscht, jedoch reichte das vielen nicht aus und vor allem die Charaktere und Animationen stießen übel auf.

Welche Features und Gameplay-Neuerungen wünscht ihr euch für The Elder Scrolls VI? Schreibt uns eure Wünsche in die Kommentare!

Beschreibung von

Weitere Themen: The Elder Scrolls, Bethesda Game Studios

Alle Artikel zu The Elder Scrolls 6
  1. The Elder Scrolls rettet einem Spieler (wortwörtlich) das Leben

    Marcel-André Wuttig 2
    The Elder Scrolls rettet einem Spieler (wortwörtlich) das Leben

    Spieler behaupten gerne, dass Games unglaubliche Dinge machen können. Einige würden sogar so weit gehen und sagen, dass sie Leben retten können. Ein User auf Imgur kann dies jedenfalls im wahrsten Sinne des Wortes von sich behaupten.